Thema: Ziplock- / Druckverschlussbeutel nicht ganz dicht?  (Gelesen 1952 mal)

trip

« am: 21. August 2012, 10:26 »
Hallo,

kann mich mal bitte jemand aufklären, ob es normal ist, dass Druckverschlussbeutel Luft ziehen? Ich denke nicht, denn das  luftdichte und feuchtigkeitsgeschützte Verpacken ist ja gerade Sinn und Zweck dieser Beutel.

Ich habe bei zwei verschiedenen Händlern im Internet solche Beutel bestellt.
Die einen in der ganz dünnen Ausführung sind absolut dicht, so wie ich es mir wünsche. Die anderen in der dickeren Ausführung ziehen bei fest verschlossenen Gummilippen an der äußeren Ecke des Druckverschlusses Luft. Was mich irritiert ist dass das bei allen 100 Beuteln dieses Gebindes der Fall ist, immer an derselben Stelle. Aus meiner Sicht ein Produktions- oder Materialfehler.

Ob die Beutel dicht sind kann man ja ganz leicht testen, indem man entweder die Luft rausdrückt, die Beutel liegen lässt und guckt ob sie nach einiger Zeit Luft ziehen oder aber - was noch einfacher ist - indem man reinpustet, die Beutel schließt und dann die Luft versucht rauszudrücken.

Die grossen Kompressionsbeutel mit dem Schieber für Kleidung etc. folgen ja demselben Prinzip und ziehen auch keine Luft, sondern sind komplett dicht.

Die Druckverschlussbeutel brauche ich in erster Linie für die luftdichte und damit feuchtigkeitsgeschützte Verpackung von Medikamenten, Reisepass, Geld, anderen Papieren und kleinen elektrischen Geräten. Für alles was nicht feuchtigkeitsempfindlich ist reichen ja auch normale Plastiktüten. Ergo sind undichte Druckverschlussbeutel für die Katz!

Gruss
Trip
0

trip

« Antwort #1 am: 22. August 2012, 09:07 »
Niemand hier der Ziplockbeutel benutzt?  :)
0

Stecki

« Antwort #2 am: 22. August 2012, 10:00 »
Wie ich herauslese hast Du ja nun mehr Beutel als Du in Deinem Leben brauchen wirst, wo liegt das Problem? Wenn Du das Gefühl hast die einen erfüllen Ihr Versprechen nicht dann gib sie zurück und benutz die anderen.
0

Wookie

« Antwort #3 am: 22. August 2012, 10:20 »
Niemand hier der Ziplockbeutel benutzt?  :)
Immer diese Ungeduld! ;D

Ich benutze meisten die Beutel ohne Ratsche, da die bei mir nur irgendwann kaputt geht. Wenn die Beutel nicht Luftdicht sind, dann sind sie entweder kaputt oder schlechte Qualität, insbesondere die Ecken sind ja das Problem. Die "Supermarkt"-Beutel sind imho eher für den Lebensmitteleinsatz gedacht: Es kommt was rein, evt. ins TK und dann wird ein paar mal was rausgenommen und dann weg damit.

Am schnellsten geht es wenn du passende Reisebeutel bestellst, z. B. http://www.globetrotter.de/partner/partner.php?ident=69e5893d127d2658&page=/de/shop/detail.php?mod_nr=113430&k_id=0414&hot=0. Hab ein paar von denen und die sind wirklich dicht.

Gruß
Wk
0

trip

« Antwort #4 am: 22. August 2012, 11:46 »
Wookie,

schön dass jemand das Problem erkannt hat und sich meiner erbarmt.  ;D

Danke für die Bestätigung, dass mit den Beuteln etwas nicht stimmen kann. Das war genau meine Vermutung und der Grund für mein Posting. Richtig, die Ecken sind das Problem, denn genau an einer Ecke des Druckverschlusses entweicht deutlich hör- und fühlbar die Luft. Wie zu erwarten stellt sich der Ebay-Händler quer, behauptet dass so etwas normal sei.  Rückgabe möglich, aber das Porto geht zu meinen Lasten. Ich glaube es hackt!

Die Aloksak-Beutel hatte ich auch schon im Visier, mich aber von den Beanstandungen bzgl. der Qualität / Langlebigkeit abschrecken lassen.

Gruss
Trip
0

Tags: