Thema: Chile im August  (Gelesen 1454 mal)

CF

« am: 13. August 2012, 13:40 »
Hallo zusammen, wir befinden uns gerade in Argentinien und unsere nächste Station soll Chile sein. Da sind wir für ca 12 Tage und dann geht's auf die Osterinseln. Da das Wetter es derzeit nicht zulässt den Süden zu erkunden und wir den Norden (atacama) schon von Argentinien aus gemacht haben, fehlt uns derzeit eine gute Idee was wir uns außer Santiago noch ansehen können und sollten! Ich wäre euch unheimlich dankbar für ein paar Tipps rund um Santiago und gern auch für den Rest des Landes, soweit es derzeitiges Klima und unsere Aufenthaltsdauer zulassen!
Vielen lieben dank, CF
0

Bella

« Antwort #1 am: 13. August 2012, 14:13 »
Vielleicht Valle del Elqui, mit Los Vilos, La Serena/Coquimbo? Da müsste das Wetter eigentlich besser sein. Ist nicht so spektakulär wie die Atacama-Wüste, aber trotzdem sehr schön.

Ach ja, näher an Santiago liegt Valparaíso (an der Küste), das man sich auf jeden Fall ansehen sollte. Allerdings ist das Wetter dort wahrscheinlich nicht gerade der Knüller.. 
0

CF

« Antwort #2 am: 14. August 2012, 15:57 »
Lieben dank für die infos. Das klingt sehr gut!
Würdest Du die wege mit Mietwagen zurücklegen oder besser mit dem Bus!
Ich habe auch gelesen man könnte von Santiago aus weintouren machen, aber wahrscheinlich nicht zu dieser Jahreszeit?
Liebe Grüße, christiane
0

weltentdecker

« Antwort #3 am: 14. August 2012, 17:57 »
Hi CF,
wenn du mit Weintouren meinst, eine Bodega zu besichtigen und Wein zu probieren, das geht zu jeder Jahreszeit. Wir sind gerade im Moment in Santiago. Die Weingüter kann man wohl auch per Ubahn ansteuern, ist wohl sehr easy. Es gibt einen Weinladen, ich glaube es war in der Calle Lastarria, der dir bei der Entscheidung, welches Weingut, hilft, dort dann anruft und dich ankündigt und dir den Weg dorthin erklärt. Haben wir aber nicht gemacht, aber ist wohl so möglich.
Viele Grüße aus Santiago!

PS: Nimm dir warme Klamotten mit. Das Wetter ist echt nicht grad der Reißer. Wir hatten nur einen Tag Sonne in 5 Tagen, ansonsten 10°C und entweder bewölkt oder Regen  >:(
0

karoshi

« Antwort #4 am: 14. August 2012, 18:37 »
La Serena und das Valle Elqui (Vicuna) kann man sehr gut mit dem Bus erreichen, Valparaiso noch viel besser.
0

Bella

« Antwort #5 am: 14. August 2012, 20:46 »
Ich glaube, im Valle del Elqui selbst ist es gut, wenn man ein Auto hat, dann hat man auch was von den Landschaften, kann anhalten, wo man möchte... Vielleicht einfach mit dem Bus nach La Serena, dort eins mieten und damit in den Valle del Elqui fahren. Oder was meinst du, Karoshi?
0

Tags: