Thema: Hilfe!! Transitvisa für Russland bei Indienflug?  (Gelesen 1093 mal)

philipp.st

« am: 24. Juli 2012, 22:45 »
Hallo,

am 3.August startet endlich mein Indientrip und jetzt hat doch noch rechtzeitig die Angst eingesetzt. Eigentlich ist ja alles erledigt (bis auf eine kleine Impf-Thermin-Kollision, für die ich gleich ein anderes Thema aufmachen werde), die wichtigsten Dinge sind besorgt, Wohnung Zuhause aufgelöst und morgen kommt mein Pass mit Indien-Stempel mit der Post.

Jetzt hat mir allerdings ein Bekannter von einem Pärchen erzählt, die nach einem Zwischenstopp in Moskau umkehren mussten, weil sie kein Transitvisa für Russland hatten. Natürlich habe ich sofort bei dem Amt angerufen, dass mein Visum für Indien bearbeitet hat, die konnten mir allerdings keine hilfreiche Auskunft geben ("darf man jetzt den Flughafen oder das Terminal nicht verlassen.. keine Ahnung"). Auch Ruefa, über deren Seite ich den Flug gebucht habe, war unsicher ("bis jetzt hat nie ein Kunde von Problemen berichtet").

Der Flugplan sieht folgendermaßen aus:
3. August 12:00 Uhr Abflug von Wien
3. August 16:40 Uhr Ankunft Moskau Terminal E
3. August 19.25 Uhr Abflug Moskau Terminal F
4. August 03:00 Uhr Ankunft Delhi


Sollte Jemand von hier schon einmal eine ähnliche Route gehabt haben, dann bitte ich um schnellstmögliche Antwort, um meine armen Nerven zu beruhigen.

DANKE, Liebe Grüße
Philipp
0

Stecki

« Antwort #1 am: 24. Juli 2012, 22:59 »
Soweit ich weiss musst Du ausschliesslich in den USA auch im Transit einreisen. In allen anderen Ländern braucht man kein Visum und muss nicht einreisen solange man in der Transitzone bleibt. Das heisst Du kannst den Flughafen und die Transitzone natürlich nicht verlassen.

Ich bin mir aber auch nicht zu 100% sicher. Ein Reisebüro dass Dir diesbezüglich keine Auskunft geben kann wäre für mich übrigens auch gestorben.

Ist zwar schon älter, aber guck mal hier: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=13&t=593
0

philipp.st

« Antwort #2 am: 24. Juli 2012, 23:19 »
Danke für die schnelle Antwort!

Zumindest fühl ich mich jetzt wieder ein bisschen sicherer.
Naja, auf die Frage wäre ich zur Zeit des buchens gar nicht gekommen, da war eigentlich nur billig wichtig. Amerika ist mir bekannt, da ist das ganze dank Esta aber auch viel billiger und vor allem einfacher (Kein Pass verschicken und so..)
0

philipp.st

« Antwort #3 am: 04. August 2012, 10:33 »
Hallo,

Ich wollte nur nochmal schreiben, dass alles gut funktioniert hat. In Russland gabs nur eine ganz normale Passkontrolle. Die Terminals von D aufwärts sind alle, für Anschlussflüge. Man braucht hier kein Visum, wenn man auf der Durchreise ist. 
Der ganze Stress, war also umsonst. Ich hoffe, dass jetzt zumindest andere, ohne Angst, über Moskau Richtung Asien fliegen können, nachdem sie dies hier lesen. 

LG
Philipp
0

Tags: