Thema: Nach Reise 1 Jahr im 3.Weltland arbeiten  (Gelesen 740 mal)

reisender0815

« am: 25. Juni 2012, 00:06 »
Tach zusammen,

wollte mal wissen ob sowas schonmal jemand gemacht hat? Also ein jahr in einem 3.Weltland gearbeitet in seinem normalen Job?

Nachdem ich nun nach 16 Monaten doch mehr von der Welt gesehen habe, als ein normaler Touri ist mir aber doch aufgefallen, dass man das wirkliche Leben dort nicht kennt. Also den Papierkrieg, Wohungssuche, Versicherungen etc.

Danach, so stell ich mir vor, kann ich doch besser entscheiden ob ich fuer (immer) leangere Zeit aus deutschland raus moechte.

Vielleicht hat sowas ja schonmal jemand gemacht und kann mir sagen was dabei rausgekommen ist?

Bin ich mal gespannt...
0

Tags: