Thema: Kreditkarte pro oder contra?  (Gelesen 10287 mal)

huahin

« am: 10. Juni 2012, 07:38 »
Hallo,

ich überlege mir, ob ich eine KK beantragen soll oder es bei der EC Karte belasse?  ???

Vorteil der KK ist doch eigentlich nur, dass ich übers Internet evtl. Flüge buchen kann, die ich mit EC Karte nicht bezahlen kann.

Ansonsten Geld abheben kann ich doch auch mit der EC Karte (in SOA).

Da ich nicht vorhabe Hotels & Restaurants o.ä. mit Karte zu zahlen, dürfte doch die EC Karte genügen und ich kann der Unsicherheit mit der KK beschissen zu werden, entgegenwirken.

Was meint Ihr? Eure Erfahrungen würden mir helfen!   :)

LG Huahin
0

Stecki

« Antwort #1 am: 10. Juni 2012, 07:43 »
An einer Kreditkarte kommst Du beim Reisen kaum vorbei: Unterwegs Flüge buchen übers Internet und ein Auto mieten geht ohne Kreditkarte sowieso nicht. Dazu kommt dass Du bei einem Notfall auch mal in einem Geschäft / Krankenhaus / Restaurant was auch immer die Kreditkarte zücken kannst, die EC-Karte hingegen wird da kaum akzeptiert. Kann ja sein dass mal kein ATM funktioniert.

Also meine Meinung: Kreditkarte auf jeden Fall mitnehmen!
5

Marco75

« Antwort #2 am: 10. Juni 2012, 10:04 »
Ich kann Stecki nur beipflichten. Dazu kommt noch, dass manche außereuropäischen Geldautomaten keine EC (Maestro)-karten akzeptieren und dass die EC-Karten oft sehr hohe Gebühren für Auslandsabhebungen haben. Einige Banken (zB die Deutsche Bank) sperren die EC-Karten sogar für die Bargeldabhebung im Ausland (sogar im EU-Ausland). Eine Folge des hohen Aufkommens an gestohlenen Daten und Auslandsabhebungen. Du musst dann deiner Bank mitteilen, wohin du fährst, damit die die Karte für dieses Land frei geschaltet ist. Extrem nervig. Machen aber zum Glück nicht alle Banken.

Einige Kreditkarten ermöglichen es sogar kostenlos im Ausland Geld abzuheben, zB das vielerwähnte DKB-Konto. Ich würde jedenfalls nicht mehr ohne Kreditkarte reisen wollen, schon gar nicht außerhalb Europas.
1

serenity

« Antwort #3 am: 10. Juni 2012, 23:22 »
Auf jeden Fall eine KK mitnehmen! Zum einen hast du dann mehrere Möglichkeiten, falls mal eine Karte nicht funktioniert oder gesperrt wird, zum anderen nimmt dich z.B. in Thailand kein Krankenhaus auf, falls du nicht ne KK hast (oder Cash bezahlst).

Und in vielen Hotels musst du die KK als Sicherheit angeben, sonst bekommst du kein Zimmer - sogar dann, wenn du das Zimmer vorher schon voll bezahlt hast (z.B. über einen Reiseveranstalter)!

Mietwagen bekommst du schon mal gar nicht ohne KK ....

Also heutzutage ohne KK zu reisen, halte ich schon fast für leichtsinnig.

Serenity
1

momi

« Antwort #4 am: 11. Juni 2012, 10:26 »
Isch schliesse mich den vorhergehenden Antworten ebenfalls an. Gerade in den USA war ich schon echt froh, dass ich eine Kreditkarte dabei hatte (wir mussten spätabends tanken und nirgends ein ATM. Ohne Kreditkarte wären wir stehengeblieben) Und auch in den USA brauchst du eine Kreditkarte damit du in einem Krankhenhaus überhaupt behandelt wirst.  Die Notwendigkeit einer KK für den Mietwagen und Flügen buchen wurde ja schon erwähnt.

Nutze deine Kreditkarte doch einfach so wenig wie möglich. Dann kannst du die Missbrauchsgefahr etwas reduzieren, hast aber für den Fall der Fälle eine Kreditkarte dabei und kannst z.B. einen Flug online buchen oder eben auch mal tanken.
0

huahin

« Antwort #5 am: 11. Juni 2012, 16:26 »
Ich danke Euch  :)

Hab heute meine KK beantragt !!

LG Huahin
0

wom-bat

« Antwort #6 am: 18. Juni 2012, 06:47 »
Hi,

Ich würde sagen: Kommt auf das Land an. Wir haben in Südostasien weitgehenst mit Bargeld bezahlt. Aber in Neuseeland, auf Hawaii, in Kanada und in New York haben wir zu 95% mit Kreditkarte bezahlt. Sogar für kleinste Beträge, und das ohne weitere Probleme. Natürlich hilft die Kreditkarte wie schon weiter oben erwähnt bei sämtlichen Online-Buchungen. Ich könnte mir Reisen heute ohne KK definitiv NICHT vorstellen. Bzw. möchte es mir nicht vorstellen ;-)

LG
0

vadasworldtrip

« Antwort #7 am: 28. September 2012, 14:56 »
Ich habe eine blöde Frage  ::)

wie geht das denn mit den Flugtickets genau, man hat ja keinen Drucker unterwegs um die Tickets auszudrucken, wenn man im Internet bucht...klappt man dann am Schalter das Laptop//Notebook auf oder wie macht Ihr das, wenn Ihr die Flüge mit der Kreditkarte unterwegs bezahlt? Kauft Ihr die Tickets vor Ort in einem Reisebüro?

0

Ivero

« Antwort #8 am: 28. September 2012, 15:07 »
Die meisten Internet Cafes werden einen Drucker haben, sonst kann man auch mal im Hotel nachfragen ob die einem helfen können.
0

hawk86

« Antwort #9 am: 28. September 2012, 15:13 »
Zitat
wie geht das denn mit den Flugtickets genau, man hat ja keinen Drucker unterwegs um die Tickets auszudrucken, wenn man im Internet bucht...klappt man dann am Schalter das Laptop//Notebook auf oder wie macht Ihr das, wenn Ihr die Flüge mit der Kreditkarte unterwegs bezahlt?
Wenn du online einen Flug buchst, kannst du die Bestätigung in einem Hostel oder Internetcafe ausdrucken. Wenn mal kein Drucker in der Nähe ist, kannst du auch ohne Ticket zum Flughafen gehen. Die Daten sind dort ohnehin hinterlegt. Mehr als deinen Reisepass benötigt das Personal am Schalter nicht.
Bei Billigairlines, wo online einchecken teilweise deutlich billiger ist, sollte man aus Kostengründen natürlich nicht ohne Ticket am Flughafen auflaufen.
Wenn du ein Smartphone besitzt, kannst du dein Ticket auch über die App mancher Airlines auf dem Handy anzeigen lassen...
0

gerhard4310

« Antwort #10 am: 29. September 2012, 06:40 »
Ich habe eine blöde Frage  ::)

wie geht das denn mit den Flugtickets genau, man hat ja keinen Drucker unterwegs um die Tickets auszudrucken, wenn man im Internet bucht...klappt man dann am Schalter das Laptop//Notebook auf oder wie macht Ihr das, wenn Ihr die Flüge mit der Kreditkarte unterwegs bezahlt? Kauft Ihr die Tickets vor Ort in einem Reisebüro?



Du erhälst bei jeder Art der Bezahlung ein E-Ticket (ETIX), somit sind alle Ausdrucke die Du selber machst nur Bestätigungen. Gedruckte Tickets gibt es nur noch bei Pauschalreissen. Bei Bezahlung mit KK wird Dein Ticket Deiner KK sowie Deinem Namen zugewiesen oder auch einer Bonuskarte wie z.B. von Air Berlin oder Miles and More. Mit einer dieser Karten kannst Du Dir Dein Ticket an einem der Tiketautomaten am Flughafen selber abholen und gleich einen Checkin vornehmen. Auch bei Gepäckautomaten kannst Du mit einer dieser Karten dann Dein Gepäck aufgeben.

Oder wie schon erwähnt mit Reisepass beim Checkin.
0

serenity

« Antwort #11 am: 30. September 2012, 00:04 »
Bei E-Tickets musst du dir nur die Buchungsnummer aufschreiben, dann kannst du mit deiner Kreditkarte und der Buchungsnummer einchecken. WICHTIG: Bei den meisten Airlines musst du beim Check-In die Kreditkarte vorzeigen, mit der der Flug gebucht wurde - also nie den Flug von jemand buchen lassen (bzw. mit einer Kreditkarte buchen), die beim Flug nicht dabei ist!!!!!
Du riskierst, dass du den ganzen Flug nochmal zahlen musst, falls die Kreditkarte nicht vorgelegt werden kann!
0

Ivero

« Antwort #12 am: 30. September 2012, 02:07 »
Wirklich ??? Höre ich zum ersten mal.

Ich musste zu der Zeit als ich das Ticket gebucht habe noch auf meine neue Kreditkarte warten und hab es deshalb über die Kreditkarte meines Vaters laufen lassen.
Da muss ich am Montag unbedingt mal bei meiner Airline anrufen und das klären.
0

Apfelsaft

« Antwort #13 am: 30. September 2012, 10:13 »
Du erhälst bei jeder Art der Bezahlung ein E-Ticket (ETIX), somit sind alle Ausdrucke die Du selber machst nur Bestätigungen. Gedruckte Tickets gibt es nur noch bei Pauschalreissen.
Kommt auf die Fluglinie an. Bei Ryanair zahlt man eine hohe Gebühr wenn man nicht mit dem selbst ausgedruckten Ticket zum Flughafen kommt.
0

gerhard4310

« Antwort #14 am: 30. September 2012, 10:16 »
Bei E-Tickets musst du dir nur die Buchungsnummer aufschreiben, dann kannst du mit deiner Kreditkarte und der Buchungsnummer einchecken. WICHTIG: Bei den meisten Airlines musst du beim Check-In die Kreditkarte vorzeigen, mit der der Flug gebucht wurde - also nie den Flug von jemand buchen lassen (bzw. mit einer Kreditkarte buchen), die beim Flug nicht dabei ist!!!!!
Du riskierst, dass du den ganzen Flug nochmal zahlen musst, falls die Kreditkarte nicht vorgelegt werden kann!

Das ist nicht richtig.
Du brauchst keine Buchungsnummer und auch keine KK sondern nur einen Reisepass oder Perso beim Checkin. Jeden Flug denn der irgendwo von irgendwem in der Welt gebucht wird geht über die sogenannten IATA Buchungsmaschine - an der sind alle Airlines angeschlossen und somit liegt Dein Ticket vor. Buchungsnummer oder Buchungsbestätigung gibt es immer häufiger bei Charterflügen (Komplettreisen) da auch bei dieser Art von Flügen das Papierticket in der nächsten Zeit abgeschafft wird.

Was würden denn Firmen machen die für ihre Mitarbeiter Flüge buchen und diese mit einer Firmenkreditkarte bezahlen - diese hat in der Regel aber der Mitarbeiter nicht mit.
Es ist auch den Buchungsvorschriften nicht vorgegeben der Reisende und der Bezahler müssen nicht die selbe person sein. WICHTIG ist nur das die persönlichen Daten exakt stimmen denn da kann es ansonsten Probleme geben, in der EU dürfen bei Charterflügen z.B. beim Namen 3 Buchstaben verdreht sein in den USA hast Du damit ein Problem.
Wenn Du mit einem Buchstabendreher nach den USA reisen willst dann nimmt Dich die Airline in Deutschland oftmals nicht mit denn der Name am Tiket muss exakt mit den Daten im Reisepasss übereinstimmen.
0

Tags: