Thema: Dringend: Terminliche Umbuchung RTW Star Alliance  (Gelesen 2527 mal)

momi

Liebe Forumsleser

Wir haben uns definitv für ein RTW der Star Alliance entschieden. Mit 28'999 Meilen liegen wir mehr als knapp unter der nächsten Meilengrenze. Eine Änderung der Abflug/Ankunftorte ist also nicht drin (soweit ich dies verstanden habe). Wird aber wohl auch nicht nötig sein. Was mich aber viel mehr beschäftigt ist die terminliche Umbuchung.

Gemäss Reisebüro kostet eine terminliche Verschiebung Fr. 80.-/Person/Flug Aus diesem Grund empfiehlt sie uns eine Option für Fr. 200.-/Person zu zahlen um beim Reisebüro x-beliebig umbuchen zu können. Auf der Homepage der Star Alliance steht jedoch, dass eine Umbuchung kostenlos möglich ist.

Da wir vom Jubliläumsrabatt profitieren möchten, müssen wir uns schnell entscheiden.
0

Marco75

« Antwort #1 am: 24. Mai 2012, 16:40 »
Ich reise derzeit mit dem Star Alliance RTW-Ticket. Ich habe bisher einmal den Zeitpunkt des nächsten Fluges über mein Reisebüro kostenlos umbuchen lassen. Meines Wissens nach ist die angesprochene Gebühr eine Gebühr des Reisebüros, nicht der Star Alliance. Ich nutze Colibri Reisen als Reisebüro (einfach mal bei Google eingeben, dann kommt ihr auf die HP).

Ich weiß aber nicht, ob ihr als Schweizer da auch buchen dürft. im Zweifel mal anrufen oder eine Email hinschicken. Ich selbst war nie in dem Laden und habe alles per Telefon/Email organisiert. Als ich umbuchen wollte, habe ich einfach aus Indien eine Email geschrieben und die haben den Zeitpunkt des Fluges kostenlos geändert. Innerhalb einer Stunde!
0

Stecki

« Antwort #2 am: 24. Mai 2012, 18:09 »
Warum bucht Ihr nicht direkt bei der Airline bzw. auf der Star Alliance Website?
0

Marco75

« Antwort #3 am: 24. Mai 2012, 18:26 »
@Stecki
Die Star Alliance Seite hatte eine ganze Weile irgendwelche Probleme und man konnte nicht direkt bei denen buchen. Zumindest nicht aus Deutschland. Über die Fluggesellschaft sollte es aber möglich sein.
0

momi

« Antwort #4 am: 24. Mai 2012, 19:40 »
@Marco75: Ich habe dem Reisebüro nun mal eine E-Mail geschrieben. Bin gespannt auf die Antwort.

@Stecki: Bei der Routenplanung find ich das Tool sehr hilfreich, aber mit der Auswahl der Flüge hatte ich so meine Mühe. Ich hab da irgendwie meine Bedenken, ob das alles so richtig klappt mit den Flügen. Und da ich nun bereits die Reiseberatung von Globetrotter ziemlich in Anspruch genommen habe, fände ich es auch etwas unfair, wenn ich denn nun doch nicht bei denen buchen würde. Oder was meinst du?

Ich bin noch immer ziemlich hin- und hergerissen. Unsere Reiseberaterin meinte, dass wir auch selber umbuchen können. Nur kann sie dann später nichts mehr machen. Ich werde einfach den Eindruck nicht los, dass sie uns noch etwas "verkaufen" will, was wir eigentlich gar nicht brauchen.

0

Stecki

« Antwort #5 am: 24. Mai 2012, 19:50 »
Ich denke wenn Ihr online bucht könnt Ihr selber umbuchen, wenn Ihr bei der Airline bucht müsst Ihr auf jeden Fall bei der zuständigen Airline umbuchen.

Ich finde nichts falsch daran nicht im Reisebüro zu buchen, das ist eben Business. Die Firmen sparen auch an jeder Ecke und schieben jegliche Gebühren auf die Kunden ab, da ist es nur logisch dass der Kunde sich auch nach dem günstigsten umsieht.
0

momi

« Antwort #6 am: 24. Mai 2012, 20:21 »
Also direkt selber umbuchen via Book and Fly geht noch nicht. Ich muss sowieso eine Mail an Star Alliance schreiben oder einer Hotline anrufen. Leider gibts die in der Schweiz nicht. Ansonsten würde ich sofort dort anrufen und nachfragen, wie das mit Umbuchen ist. Tja...
0

Stecki

« Antwort #7 am: 24. Mai 2012, 20:37 »
Warum buchst Du dann nicht bei der Swiss? Dort wirst Du auch persönlich beraten und wenn Du was umbuchen willst ist auf jeden Fall die Swiss Dein Ansprechpartner. Ich sehe Dein Problem nicht ganz.

Kontaktnummer:

http://www.staralliance.com/de/contacts/booking-contacts/
0

Marco75

« Antwort #8 am: 25. Mai 2012, 16:37 »
@Marco75: Ich habe dem Reisebüro nun mal eine E-Mail geschrieben. Bin gespannt auf die Antwort.

Da bin ich auch gespannt. Halt uns auf dem laufenden ;)

@Stecki: Bei der Routenplanung find ich das Tool sehr hilfreich, aber mit der Auswahl der Flüge hatte ich so meine Mühe. Ich hab da irgendwie meine Bedenken, ob das alles so richtig klappt mit den Flügen. Und da ich nun bereits die Reiseberatung von Globetrotter ziemlich in Anspruch genommen habe, fände ich es auch etwas unfair, wenn ich denn nun doch nicht bei denen buchen würde. Oder was meinst du?

Ich habe das Tool komplett für die gesamte Planung verwendet inkl. der Flugauswahl und habe mir das dann als PDF herunter geladen (geht da automatisch). Das habe ich dem Reisebüro geschickt und die haben das genauso gebucht. Das Reisebüro hat mir dann eine Rechnung geschickt. Fertig. Umbuchungen mache ich über das Reisebüro kostenlos.

Zitat von: Stecki
Ich finde nichts falsch daran nicht im Reisebüro zu buchen, das ist eben Business. Die Firmen sparen auch an jeder Ecke und schieben jegliche Gebühren auf die Kunden ab, da ist es nur logisch dass der Kunde sich auch nach dem günstigsten umsieht.

Sehe ich ganz genauso! Ich habe mir auch von einem zweiten Reisebüro ein Angebot schicken lassen, was exakt genauso viel gekostet hat, aber das Reisebüro wollte für Terminverschiebungen von Flügen 25 Euro pro Person. Da habe ich doch lieber das mit dem kostenlosen Umbuchungsservice genommen ;) Die Reisebüros stehen auch unter großem Konkurrenzdruck und da ich ja nun ohnehin die gesamte Routenplanung schon erledigt hatte, finde ich es nicht schlimm das preiswertere Reisebüro zu wählen. Anders wäre es vielleicht, wenn das Reisebüro in stundenlanger Kleinarbeit mir 5 Routenvorschläge ausgearbeitet hätte.

Man sollte schon das beste Preis/Leistungsverhältnis wählen.
1

momi

« Antwort #9 am: 29. Mai 2012, 14:47 »
Wollte  euch noch kurz ein Update liefern:

Das Buchen bei Colibri-Reisen wäre zwar auch für mich Schweizerin möglich gewesen, ging aber zeitlich wegen dem Ablauf des Jubliläumsrabattes der Star Alliance leider nicht mehr. Vielleicht an anderes Mal.

Ich bin nach euren Nachrichten bei der Swiss vorbeigegangen und habe dort nach dem Ticketpreis gefragt. Die nette Dame teilte mir einen wesentlich günstigeren Tarif mit und hat auch keine Gebühren für das Umbuchen verlangt. Nach langem Überlegen, ob wir nun "so gemein" sein sollten und uns für das beste Preis-Leistungs-Verhältniss entscheiden (also gegen das Reisebüro), haben wir heute morgen dort angerufen und mitgeteilt, dass wir ihr Angebot ausschlagen. Es gab etwas böses Blut (sie meinten, dass pro Halbestunde Beratungszeit 50.- fällig wären und es schade sei, dass es immer mehr Schnäppchenjäger gibt) und müssen am Ende nun 100.- Aufwandsentschädigung zahlen. Aber dies hat sich gelohnt. Immerhin ist der Gesamtpreis bei der Airline nun insgesamt Fr. 700.- günstiger.

Ich danke euch für eure Inputs und das Anspornen die Offerten zu vergleichen. Mit dem gesparten Geld können wir uns jetzt während unserer Reise einen tollen Ausflug, eine schicke Unterkunft oder auch mal ein Restaurantbesuch leisten.
0

Stecki

« Antwort #10 am: 29. Mai 2012, 15:46 »
Gehts bei denen noch? Keinen Rappen müsst Ihr denen bezahlen! Wenn das vorher so ausgemacht gewesen wäre ja, aber wenn man nachher, quasi aus Frust noch mit der Forderung kommt würde ich erst recht nichts bezahlen! Vor allem 50.- pro halbe Stunde ist ja eh schon lächerlich! Das Reisebüro wäre für mich gestorben.

Es gehört nun mal zum normalen Risiko eine Offerte zu erstellen und dann den AUftrag nicht zu bekommen, erst recht wenn die Differenz so hoch ist. Nun seht Ihr ja wie das Reisebüro Euch abgezockt hätte.
2