Thema: Mit dem Drahtesel von Österreich nach Frankreich/Spanien/? im Sommer 2012  (Gelesen 834 mal)

Blaubeere

Hallo!

Bin 19, ein "Mäderl" und würde gerne diesen Sommer (also im Zeitraum von Juni/Juli-September) eine Reise machen.
Da ich mein Studium wechsle, möchte ich die Zeit zwischen Ende des alten und Beginn des neuen Studiums nutzen und mich endlich auf ins Abenteuer machen!
Meine ursprüngliche Reiseplanung wurde durch Absprung meines Reisepartners etwas umgeworfen.. Aber alles hat so seine guten und schlechten Seiten - so hatte ich noch mehr die Möglichkeit dazu, mir zu überlegen, was ich selbst wirklich will, wo's mein Herz hinzieht usw. :)

Da ich es liebe, mich zu bewegen, würde ich gerne aus eigener Kraft weiterkommen - am meisten reizen würde mich zur Zeit eine Radtour. (Ich könnte mir auch zu Fuß gehen/Trekken oder Reiten oder Kajak/Kanufahrn vorstellen..)
Streckenmäßig hätte ichs mir so gedacht: Gleich von mir Zuhause (OÖ) weg, über Italien, Südfrankreich nach St. Jean de Luz (um dort ein paar Freunde wieder zu treffen), und eventuell weiter nach Spanien, wo es mich halt hinverschlägt.
Übernachten würde ich im Zelt/Hostels/oder nach Möglichkeit couchsurfen.

Der Gedanke an meine Reise so wie ich sie beschrieben habe, übt zwar eine unglaubliche Faszination auf mich aus.. Aber ich bin auch offen anderen Ideen gegenüber :D
Es wäre toll, einen Reisepartner oder Teil-Reisepartner zu finden - weils zu zweit dann ja doch mehr Spaß macht :)
Sollte sich keiner finden, werd ich aber alleine aufbrechen und mich in den jeweiligen Gebieten, in denen ich mich dann gerade befinde, nach netten Leuten umsehn.
Und ich würde auf jeden Fall meine Klettersachen mitnehmen, entlang dieser Route sind einfach super Klettergebiete, höhö.

In diesem Sinne: Geistert vielleicht irgendjemandem so eine ähnliche Reise durch den Kopf bzw fühlt sich jemand angesprochen von meinen Plänen oder hat andere Ideen? Eventuell Kletterer dabei? :D


liebe Grüße
Bianca



Angel

alleine das Wort "klettern" bringt mich auf ganz tolle Ideen  ;D - leider bekomme ich nicht soviel frei im Sommer, nur ein paar Wochen eventuell
Von wo startest du und wiviel Zeit hast du dafür eingeplant?

Blaubeere

Starten würd ich in Wels (OÖ).
Hab mir die Route jetzt mal angeschaut und wenn ich über den Gardasee, Südfrankreich entlang nach St. Jean fahr sind das uungefähr 1900-2000km. Ich muss dann selbst erst mein Tempo finden und schaun, wie weit ich pro Tag komm.. :D
Aber ich glaube, nach anfänglicher Eingewöhnungsphase und bei nicht total bergigen Etappen sollten 50km pro Tag möglich sein.
Für diesen Reiseabschnitt würd ich mir ca 2 Monate einplanen, da ich auch noch gern Abstecher in interessante Gebiete/Städte entlang der Route machen möchte und natürlich mal gemütlichere Tage einlegen, baden, klettern etc  8)

Wohin/wie lang ich dann noch weiterfahr, werd ich entscheiden wenns soweit is. Eentweder ich bleib in der Gegend, fahr wieder heim oder noch weiter und dann mit dem Zug zurück (?).. Insgesamt möcht ich aber eigentlich nicht länger als 3 Monate unterwegs sein, da es ansonsten mit dem neuen Studienbeginn etc knapp wird.

Mal ein Link zu einem Klettergebiet, das mich echt reizen würd:
http://www.rocksports.de/forum/showthread.php?tid=521
Gorge du Verdon in der Provence :D war schonmal dort, aber nur zum wandern..  ::)

Blaubeere

Ahja, wahrscheinlich sind natürlich auch mehr km/Tag möglich, 70, 80, 100,.. aaber ich muss mir das erst anschaun, Gepäck wird ja auch a bisserl a Gewicht haben :)
Ich veranschlag lieber kürzere Strecken und fahr dann noch weiter wenn ich Lust hab..

Angel

poa klasse Sache in dem Klettergebiet, da ich leider nicht so flexibel bin heuer kann ich wohl nicht dabei sein. Aber danke für die Inspiration, vielleicht mach ich sowas selber mal.

Tags: