Thema: Komm nach Australien! (Wer Ironie findet darf sie behalten)  (Gelesen 1563 mal)

Sebastian81

Komm nach Australien!

Du bist jung, vielleicht gerade mit dem Abi fertig
und hast noch nichts von der Welt gesehen?
Komm nach Australien!

Du willst mal was ganz anders als das schnöde Deutschland,
aber trotzdem sollen dich alle verstehen und aussehen wie du?
Komm nach Australien!

Du bist Bund und Zivildienst entgangen,
aber monatelang Hostel Toiletten zu putzen war schon immer dein Traum?
Komm nach Australien!

Du wolltest schon immer bei Mc Donalds arbeiten,
aber bisher fehlte dir der obligatorische Migrationshintergrund?
Komm nach Australien!

Du findest Norwegen und die Schweiz zwar preislich attraktiv,
aber der Flug ist dir zu billig?
Komm nach Australien!

Du telefonierst gerne häufig mit deinen Eltern
und auch sie freuen sich, wenn du nach noch mehr Geld fragst?
Komm nach Australien!

Du schätzt gemeinsame Gesprächsthemen mit anderen Reisenden,
weil ihr alle das gleiche gesehen und erlebt habt?
Komm nach Australien!

Du bist am liebsten "off-the-beaten-Track" unterwegs und suchst das Abenteuer,
aber Hotel-Pick-Up, 5* Bus, Reiseleitung und 3 Mahlzeiten sollen inklusive sein?
Komm nach Australien!


Dieses kleine Textchen, inspiriert durch die vielen uninspirierenden Bekanntschaften in Australien habe ich im Rahmen meines Blogs erstellt.
Dies und mehr findet ihr unter
http://www.sebbatical.blogspot.com/

steelydan

« Antwort #1 am: 10. April 2012, 16:41 »
Selten so gelacht!! ;D :D ;) Und natürlich ganz herzliche Grüße an alle, die sich einreden, das könnte man nicht vorher wissen!
0

Stecki

« Antwort #2 am: 10. April 2012, 16:45 »
Besser hätte man es nicht ausdrücken können was dort unten abgeht...
0

Quatschnie

« Antwort #3 am: 10. April 2012, 17:28 »
Mir ist noch etwas eingefallen:

"Du magst vielschichtige, freundliche und kulturinteressiert Menschen, die es jederzeit und überall auf der Welt verstehen sich zu benehmen".
------------------------------------------------------------------------

Ein netter Schwenk der letzten Tage zum Thema, welcher meiner Freundin auf Arbeit passiert ist. Der wirklich nette Australier, seines Zeichens weit gereist und studiert, er weilte auch schon für 3 Monate im deutschen Sprachraum, meinte nachdem er erfuhr, dass meine Freundin Deutsche sei: Du bist Deutsche, ja da sprichst du ja außer Deutsch auch noch Österreichisch und Schweizerisch.... ja, entgegenete sie ihm und dazu noch Neuseeländisch. Danach konnte er es kaum fassen, dass sie 4 Sprachen beherrscht...  :o
0

Sebastian81

« Antwort #4 am: 10. April 2012, 17:38 »
Mir ist noch etwas eingefallen:

"Du magst vielschichtige, freundliche und kulturinteressiert Menschen".


Okay, der gemeine Australier kann selten den Unterschied zwischen einem Monet und einem Messi erkennen, aber freundlich sind sie doch schon meist, oder?

steelydan

« Antwort #5 am: 11. April 2012, 09:35 »
Mir ist noch etwas eingefallen:

"Du magst vielschichtige, freundliche und kulturinteressiert Menschen".


Okay, der gemeine Australier kann selten den Unterschied zwischen einem Monet und einem Messi erkennen, aber freundlich sind sie doch schon meist, oder?

Ob der gemeine Deutsche das kann, wollen wir an dieser Stelle mal besser nicht erörtern, nehme ich an. Außerdem ist dies ja ein Gedicht über all die Schlauberger, die unvorbereitet nach Down under fahren und da dann keine besonders glückliche Figur abgeben, nicht wahr?

Wie viele das sind, merkt man schon daran, dass sich hier null komma null Protest regt - und das obwohl der rote Kontinent verflucht viel zu bieten hat, wenn man mal seinen Hintern von den Backpacker-Routen wegbewegt...
0

Reisender215

« Antwort #6 am: 16. April 2012, 11:28 »
Hallo,

finde das eher beschämend!!
Aber es liegt auch an der Einstellung an Alter und der Interesse .
Ich finde es schlimm an der Ostküste deutsche Schilder lesen zu müssen oder ständig nur deutsch hören zu müssen!

Stelle man sich vor das wäre hier in D so , Schilder auf Türkisch --o.ä.--- und keiner spricht deutsch!
Wir sind dort unten schon lange nicht mehr beliebt in gewissen Gebieten!
In D kommen Polen und Co zum Spargel stechen weil es hier keine machen will.
Im deutsch besetzten AUS, werden aber vollgeschis.... WC geputzt!

Ich werde erstmal ein Jahr dort bleiben und will irgendwann auch länger bleiben.
Bei meinem Trip, will ich aber anderes als die Turitouren und das geführte anglotzen von Tieren und Fauna!
Ist teils schon beängstigend .(auch wie die Aussies selber damit umgehen!)
Gruß


0

Tags: australien