Thema: Visa für Sambia, Tansania und Kenia  (Gelesen 1860 mal)

Annika85

« am: 07. März 2012, 22:16 »
Hallo
Ich habe mal eine Frage:
Hat jemand Erfahrungen mit der Beantragung von Visa im südlichen Afrika?? Genauer gesagt geht es um:

Ein Visum für Sambia (müsste ich in Namibia oder Südafrika beantragen).
Ein Visum für Tansania (müsste ich in Namibia oder Sambia beantragen).
Ein Visum für Kenia (müsste ich in Tansania beantragen).

Da ich noch nicht genau weiß, wann ich jeweils in das Land einreise und wie lange ich bleibe, kann ich die Visa nicht vorher beantragen.

Wäre cool, wenn jemand ne passende Antwort hat! :)
Danke und viele Grüße, Annika
0

Jens

« Antwort #1 am: 07. März 2012, 23:06 »
Habe bei allen drei Ländern immer bei der Einreise an der Grenze mein Visum bekommen und bezahlt ::) (Ich war 2007 dort /Tanzania nochmal 2009)
Di kannst aber auch gerne noch einmal auf der Seite des AA nachsehen, was die schreiben!
0

Annika85

« Antwort #2 am: 08. März 2012, 15:57 »
Super Jens, vielen Dank für die Info.  :)
Weißt du noch in etwa, wie lange du jeweils an der Grenze warten musstest?
Viele Grüße, Annika
0

Dr_Flash

« Antwort #3 am: 08. März 2012, 22:09 »
servus,

ich war 2010 in all diesen Ländern und kann auch nur empfehlen die Visa vor Ort an der Grenze zu holen. Geht schneller, ist billiger und man hat keinen Stress vorher. Brauchst nur Papiere wegen der Gelbfieberimpfung, deinen Pass und Dollarnoten (10er, 20er oder 50er).

Viel Spass - vermiss den Kontinent.

CU

Sven
0

Jens

« Antwort #4 am: 10. März 2012, 16:55 »
Super Jens, vielen Dank für die Info.  :)
Weißt du noch in etwa, wie lange du jeweils an der Grenze warten musstest?
Viele Grüße, Annika

Das hängt von der Laune des Grenzbeamten ab....zwische 5 Minuten und drei Stunden.... :-\
0

paulstn

« Antwort #5 am: 20. Februar 2014, 12:03 »
Servusla,

wir machen eine Nomad-Tour (mit dem Reisebus-Truck) quer durch Afrika von Namibia nach Kenya.
Für Zimbabwe, Sambia, Tanzania und Kenya brauchen wir eigentlich ein Visum.

Die Botschaften stellen dieses aber nur mit einer maximalen Gültigkeitsdauer von 3 Monaten ab AUSSTELLUNG aus. Wir starten allerdings im Mai 2014 mit unserem Trip, in Afrika sind wir dann erst Mitte Dezember 2014. Von daher ist ein 3 Monatsvisum für uns ja nicht brauchbar.

Weiß jemand, ob es da noch andere Möglichkeiten gibt?

Ist die Visa Beantragung an den Grenzen empfehlenswert?
Wir sind mit einer Reisegruppe unterwegs und ob wir da an den Grenzen immer so viel Zeit haben werden ist fraglich.  :D

Vielen Dank für eure Infos.

lg
0

Jens

« Antwort #6 am: 20. Februar 2014, 12:11 »
wir machen eine Nomad-Tour (mit dem Reisebus-Truck) quer durch Afrika von Namibia nach Kenya.
Für Zimbabwe, Sambia, Tanzania und Kenya brauchen wir eigentlich ein Visum.

Coole Tour, hab ich auch schon mal gemacht!! War super!! Die Visas macht ihr mit der Gruppe direkt an der Grenze!! Das plant Namad schon mit ein!! Schau einfach mal auf der Webseite des Auswärtigen Amtes nach, oder schreib Nomad ein Email, die wissen das auch!! Aber es sollte kein Problem sein Visas on arrival zu bekommen!! Kostet halt immer Kohle (Außer Südafrika).
1

paulstn

« Antwort #7 am: 21. Februar 2014, 11:47 »
 :D cool! berichte doch mal von deinen Erfahrungen falls du Lust hast. Es sollte überall Visa on arrival möglich sein (lt. AA). Ich hoffe es kostet uns nicht all zu viel Wartezeit.

Folgendes haben wir vor:

Mit dem 4x4 Camper mit Dachzelt von Kapstadt nach Windhoek

Anschließend Tour 1 (Namibia über Okavango Delta zun den Victoria Falls):
http://www.nomadtours.co.za/de/campingtour/nwv-delta-chobe-trail-north-2014/

Anschließend Tour 2 (Victoria Falls nach Nairobi über Malawi, Sansibar, Ngorongoro Krater): http://www.nomadtours.co.za/campingtour/nvn-east-african-adventure-north-2014/

dank dir, hast uns ein wenig die Unsicherheit genommen!
0