Thema: 360 - Einmal Welt bitte! Weltreise 2013/14  (Gelesen 2743 mal)

Flo81

« am: 28. Februar 2012, 14:20 »
Hallo Weltreisende  :)

Meine Freundin Eva & ich sind vor einiger Zeit hochgradig am Reisefieber erkrankt ;)
Schuld daran ist sicher auch ein Besuch eines coolen Vortags letzen Jahres (http://www.grossereise.de/), war echt genial!

Wir beide sind durchaus reiseerfahren, waren 2008 als Backpacker ein Monat in Thailand (vom Norden in den Süden mit der Bahn - war super!)
und 2011 ein Monat auf Bali (wieder Backpacker, vorweigend aber Surfurlaub, aber auch Erkundungstouren mit dem Scooter).

Nun, vor ein paar Monaten haben wir entgültig beschlossen eine einjährige Weltreise zu machen! (ca. Mitte 2013 - Mitte 2014).

Durchs "googeln" im Netz bin ich auf diese super Seite gestoßen. Erstmals ein dickes Lob an die Betreiber, dieses Werk ist ein Hammer!!!
Ich ziehe den Hut vor Euch! Hab die Seite auch schon einigen Freunden, die auch gerne Reisen, empfohlen und die sind auch sehr angetan von diesem umfangreichen Reisenachschlagewerk!

Ich lese zwar schon seit einiger Zeit in diesem extrem informativen Forum mit und verfolge den ein oder anderen schönen Reiseblog,
aber es gibt einfach so viele Fragen zu klären! Ich hoffe Ihr könnt uns etwas unter die Arme greifen und ein paar Tipps (do & dont's) über unser Vorhaben geben...

Die grobe Reiseroute:
 
Vietnam - ca. 4 Wochen
Im Norden kurzer Abstecher in die Berge, dann vom Norden in den Süden, Süden (Saigon) erkunden.
Kambotscha - ca. 2 Wochen (eher Surfacestrecke)
Von Saigon übers Mekkong Delta, mit dem Boot nach Phnom Penh & übern Ankor Wat nach Thailand
Thailand - ca. 3 Wochen
Da wir 2008 schon hier waren, nur einen kurzen Abstecher nach Ko Tao (Tauchkurs) bzw. eventuell die Gegend rund ums Phang Nha Delta besuchen (hatten wir damals ausgelassen)
Malaysia - ca. 3 Wochen (ev. kürzer)
Als klassische Surfacestecke von Thailand nach Indonesien, Aufenthalt in Kuala Lumpur bzw. Singapur (haben eine Doku gesehen, wo sie mit dem Zug vom Norden in den Süden sind, war sehr spannend!)
Indonesien - ca. 8 Wochen
k.A. was sich da besonders Empfiehlt, Quer durch Java?, auf jeden Fall wieder Besuch auf Bali (Erkundung von Lombok nachholen)
Australien - ca. 18 Wochen
Von Bali nach Darwin, grob Richtung Ayers Rock und zurück in den Norden und an der Nordost Küste dann an der Küste entlang via Byron Bay & Syndney in den Süden
Neuseeland - ca. 2 Wochen
Eher nur den Norden, wenn überhaupt, aber wenn man schon mal in der Gegend ist, ... Als Zwischenstopp von Australien auf die Fijis
Fiji - ca. 2 Wochen
eigentlich nur tauchen und relaxen
Hawaii - ca. 2 Wochen
k.A. was genau, habe aber Bekannte aus dem Eishockeyverein die eigentlich aus Hawaii sind und vor kurzem wieder dort hin gezogen sind, die können uns sicher Gemeimtipps geben  ;D
USA Westküste - ca. 6 Wochen
Von Hawaii nach San Fransicso und an der Küste nach San Diego über L.A. bzw. Las Vegas, ev. Abstecher in den Canyon ...
Costa Rica - ca. 2 Wochen
Ein Wunsch, wenn noch Zeit und Geld übrig ist ...

http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=vn-sapa/8,vn-c/8,vn-s/8,cb/24,th-sw/16,th-so/48,my-o/96,id/192,au-n/384,au-out/768,au-s/1536,nz-n/2048,fj/2048,us-hawaii/1,us-nw/1,us-sw/2

Das wäre mal der "Masterplan". Klar, es kann alles anders kommen, wenn man unterwegs mal Mitreisende trifft, die einem von etwas ungeplanten vorschwärmen oder von einem geplanten Ort abraten... Aber für die Planung bzw. Kostenkalkulation ist das, denke ich, mal eine gute Basis.

ATW Ticket oder Einzeltickets:

Da wir das Zugfahren in Thailand als sehr entpanntes bzw. billiges Reisen empfanden, wäre das die erste Wahl der Fortbewegung in SOA.
In Australien bzw. USA denke ich wäre es am bequemsten ein Auto zu mieten oder sogar kaufen/verkaufen (haben ein paar Freunde empfohlen, die schon öfters für längere Zeit in AUS waren).

Somit ergeben sich ungefähr folgende Fugrouten:

- München - Ha Noi
- ev. Singapur - Jarkarta (kommt drauf an was in Indonesien am Plan steht)
- Denpasar - Darwin
- Sydney - Auckland (oder gleich auf die Fijis)
- Auckland - Fijis
- Fijis - Hawaii (wird sicher der teuerste Flug)
- Hawaii - San Fransico
- ev. San Diego - Costa Rica (falls noch Zeit & Geld)
- San Diego - München

Nach meinem Bauchgefühl ist hier ein ATW Ticket schon sinnvoll, da wir ja doch noch ein paar "Lücken" im Plan haben, oder?

Das liebe Geld:

Tja, an dieser Stelle bekommt man nasse Füße - Was kostet der Spaß? An diesem Punkt arbeite ich gerade.
Kostenrechner, Forum durchsuchen, ... um mal eine halbwegs sinnvolle Summe zu bekommen.
Im Kopf habe ich ca. 15.000 EUR/Person, total unrealistisch? Ich habe keeeeiiine Ahnung  ??? (Hoffentlich gut bemessen, sonst sparen wir ja noch eine Ewigkeit...)

Mann O Mann, solch einen fetten Post hab ich ja noch nie verfasst, ist ja auch ein sehr komplexes Vorhaben....
Ich hoffe ihr könnt uns etwas unterstützen und wir freuen uns auf ein paar Antworten auf unsere Fragen.

Liebe Grüße Flo & Eva

 8)
0

Horitamus

« Antwort #1 am: 28. Februar 2012, 15:11 »
Hallo Flo81,
eine sehr schöne Route. Erscheint mir von der Zeit her sehr angemessen. Ich persönlich würde eventuell die eine oder andere Woche bei Australien zugunsten von Neuseeland streichen, aber wenn ihr euren Fokus auf Australien legt ist das natürlich was anderes.

Als wirkliche Frage entnehme ich aus deinem Post:

Das liebe Geld:
Tja, an dieser Stelle bekommt man nasse Füße - Was kostet der Spaß? An diesem Punkt arbeite ich gerade.
Kostenrechner, Forum durchsuchen, ... um mal eine halbwegs sinnvolle Summe zu bekommen.
Im Kopf habe ich ca. 15.000 EUR/Person, total unrealistisch? Ich habe keeeeiiine Ahnung  ??? (Hoffentlich gut bemessen, sonst sparen wir ja noch eine Ewigkeit...)

Hier solltest du meiner Meinung nach noch aufstocken. Alleine für die Flugtickets wirst du wahrscheinlich mit ca. 3000€ rechnen müssen. Dann bleiben noch 12.000€ Über. Ziehen wir noch 1000€ für Impfungen, Versicherungen und Anschaffungen ab, sind es noch 11.000€. Ihr verbringt allerdings 30 Wochen, also ca. 7 Monate in teuren Ländern (Australien, Neuseeland, Fiji, Hawaii, USA). Selbst wenn man hier mit 1.500€ pro Monat rechnet, ist das Geld bereits aufgebraucht und das ist noch ein sehr optimistisches Budget. Gerade Australien mit seinen großen Entfernungen und einem Auto, sowie die USA und Hawaii könnten deutlich teurer werden.

Viele Grüße
Horitamus
1

Flo81

« Antwort #2 am: 28. Februar 2012, 15:38 »
Hi Horitamus,

herzlichen Dank für die rasche Antwort! Tja das mit dem Buget dachte ich mir schon irgendwie.  :'( Uns gefallen leider viele teure Länder...
Also ein ATW Ticket ist absolut sinnvoll - verstehe ich das richtig?
0

Flo81

« Antwort #3 am: 27. Juni 2012, 08:02 »

Indonesien - ca. 8 Wochen
k.A. was sich da besonders Empfiehlt, Quer durch Java?, auf jeden Fall wieder Besuch auf Bali (Erkundung von Lombok nachholen)

wir sind gerdade fleissig am planen & informieren, da taucht die Frage auf, was in ca. 8 Wochen in Indonesien alles zu bestaunen gibt?

- fix ist sicher Bali (da waren wir ja schon, kurzer Besuch 1-2 Wochen)
- Java ist auch ein heißer Kanditat -> Wie lange braucht man denn um halbwegs stressfrei vom Norden bis zum Süden zu kommen? (4 Wochen?)
- Die Frage ist ob man in Nord Sumatra, kommen von Singapur, eine kleine Rundreise starten sollte... (würden ca. 2 Wochen von den 8 übrig bleiben)
- oder gibt es eine andere Insel die sich lohnt?

 ???
0

Aria

« Antwort #4 am: 27. Juni 2012, 12:19 »
Hallo,

ich war vor 4 Jahren für 2 Monate in Indonesien. In der Zeit bin ich ohne grossen Stress durch Java nach Bali (+ Nusa Lembongan), weiter über die Gilis nach Lombok und von dort mit dem Schiffchen über Komodo und Rinca nach Flores. Die Tour mit dem Schiff hat richtig Spass gemacht und war auch gar nicht so teuer. Zu diesem Preis kann man natürlich nicht viel erwarten. Das Ding ist geschwommen. Guck mal hier http://www.peramatour.com/

Ich denke in Java waren wir 3 Wochen. Man kann natürlich aber auch vieeel länger dort verbringen. Kommt halt immer drauf an was mach alles sehen möchte.

Lieben Gruss,
Aria

0

Flo81

« Antwort #5 am: 27. Juni 2012, 12:55 »
Die Tour mit dem Schiff hat richtig Spass gemacht und war auch gar nicht so teuer. Zu diesem Preis kann man natürlich nicht viel erwarten. Das Ding ist geschwommen. Guck mal hier http://www.peramatour.com/

Vielen Dank für den Tipp, werd ich mir mal näher ansehen...
0

Flo81

« Antwort #6 am: 03. Juli 2012, 08:46 »
Wenn ich mir so andere Reiserouten durchlese, stell ich mir eine Frage:

Sind 11 Länder in 12 Monaten nicht zu langsam? Wir möchten eh nicht so schnell sein, wollen ja auch was von der Kultur bzw. Lebensweise der Einwohner kennenlernen. Aber igrendwie hab ich das Gefühl, das man mehr erleben könnte... Was meint Ihr dazu?
0

Einmalrundum

« Antwort #7 am: 03. Juli 2012, 19:33 »
Wenn du in den Fijis tauchen wilst musst du ??? Die Blumeninsel. Das ist entweder ein teurer Flug oder 24 Std Boot one way. Das tauchen ist dort nicht übel aber nichts gegen Nusa Lembongan und die Komodos! Schöne Ströbde findest du in den Fijis näher bei der Hauptinsel ( Wasaja Inseln oder so..ist schon ein weilchen her!). Ich würde in den Fijis in 2 Wochen Strand geniessen und in Indonesien Tauchen. In den Wsayas kannst du auch Tauchen ist aber scheissse.
0

Litti

« Antwort #8 am: 03. Juli 2012, 22:24 »
Wenn ich mir so andere Reiserouten durchlese, stell ich mir eine Frage:

Sind 11 Länder in 12 Monaten nicht zu langsam?

Über was für Routen sprechen wir hier, geplante oder bereits zurückgelegte? Wenn es nur um das geht, was hier unter "Globale Routenplanung" so gepostet wird, dann sollte dich das nicht beeindrucken - denn da ist nun mal der häufigste Fehler, zu viel zu planen. Zunächst mal ja eh kein Problem, gefährlich wird es nur wenn man sich mit vorgekaufen Flugtickets/RTW-Tickets auf diese Route festnageln lässt. Ansonsten findet sich das passende Tempo automatisch während der Reise.

Wenn ich an real zurückgelegte Routen (aus diversen Blogs) denke, dann wird die 1 Monat = 1 Land "Regel" glaube ich oft recht gut eingehalten, vlt sinds am Ende eher 15 Länder in einem Jahr... Sehr viel mehr Länder haben glaube ich nur jene, die exzessiv Asien bereisen, oft direkt mit dem Zug aus Deutschland starten, dementsprechend auch durch Ost-Europa kommen und so viel wie möglich Surface zurücklegen.

Jedenfalls: Ich wüßte nicht wo ihr "zu langsam" seid, außer evtl. in Australien. Wenn man die 18 Wochen auf 4 Länder ummünzt, dann wären es ja schon wieder 14 Länder in 12 Monaten ;)


0

Flo81

« Antwort #9 am: 04. Juli 2012, 06:42 »
Wenn du in den Fijis tauchen wilst musst du ??? Die Blumeninsel. Das ist entweder ein teurer Flug oder 24 Std Boot one way. Das tauchen ist dort nicht übel aber nichts gegen Nusa Lembongan und die Komodos!

Das klingt ja cool! Möchten sowiso nach Nusa Lembongan &Lombok, ist sich letzes Jahr bei der Balireise einfach nicht mehr ausgegangen! Dann werden wir eher dort tauchen. Die Südsee ist sowiso schon sehr teuer, das muss man nicht noch ausreizen 8)
Vielen Dank!!

Lohnt sich ein "paar Tage" Ausflug zu den Komodos, dort solls ja auch abseits der Drachen schön sein (Unterwasser)?
0