Thema: In 6 Wochen geht's los und der Freund bleibt daheim...  (Gelesen 1857 mal)

Eve0685

« am: 08. Februar 2012, 18:36 »
Hallo zusammen!

In 6 Wochen starte ich meine Weltreise und werde wohl ca. 6-7 Monate unterwegs sein. Mein Freund (wir sind jetzt knapp 2 Jahre zusammen) kann leider nicht mitkommen, da er ein Kind hat. Wir sind uns aber sicher, dass wir die Zeit überbrücken möchten. Jetzt habe ich gerade mal nebenbei geschaut, wie viel Zeit uns noch bleibt und einen Schreck bekommen: Wir werden nur noch 3 Wochenenden zu zweit (also ohne Kind) haben und ich muss auch noch meine Familie besuchen fahren, die etwas weiter weg wohnen, die Wohnung räumen...da kam doch gerade zum ersten Mal der Abschiedsschmerz bei mir hoch und der ist echt mies  :'( Vor dem Hintergrund stelle ich mir die letzten Wochen jetzt wirklich hart vor...

Wie seid ihr in den letzten Wochen damit klar gekommen? Gibt es irgendwelche Tipps, damit es einem nicht so schwer fällt und man nicht ständig denkt: "Oh Gott, das und das machen wir jetzt zum letzten Mal" oder "Den und den werde ich jetzt ewig nicht mehr sehen"?

Freue mich auf aufmunternde Antworten  :)
0

Lelaina

« Antwort #1 am: 09. Februar 2012, 00:30 »
Ach Eve, ich denk das geht den allermeisten so und ist normal. Besonders wenn es die erste lange Reise ist.
Ich weiß noch, dass ich damals viele Dokus gesehen habe und viele Reiseführer ud Foren und so Kram gelesen habe, um das alles etwas "greifbarer" zu machen. Das schürt dann wieder das Fernweh!
In diesem Sinne good luck und viel Vorfreude :-)

roca

« Antwort #2 am: 09. Februar 2012, 09:48 »
Hey Eve,

gerade habe ich mir deine Routenplanung mal angesehen und dabei ist mir aufgefallen, dass dein Freund dich ja auf halbem Weg direkt für eine längere Zeit besuchen kommt. So sind es doch eigentlich "nur" zwei kürzere Zeit alleine ohne ihn. ;)

Kopf hoch, das wird schon!
0