Thema: 3 Wochen HKG - CHINA  (Gelesen 4383 mal)

TravelBugs

« am: 22. Januar 2012, 20:57 »
Hi zusammen,

werde im Juni für knapp 3 Wochen nach HONGKONG + CHINA Reisen  ;).

Erste Destination wird HongKong sein (ca. 5 Tage). Dann hab ich mir überlegt, nach Shanghai (4 Tage) und Peking (8 Tage) weiterzureisen. Danach wieder zurück nach HongKong und Macau mitnehmen bevors wieder zurück geht.

Sind die geplanten Tage in den jeweiligen Städten ausreichend?
Würde mit
Gibt es irgendwelche "TopSpots" welche ihr zu empflen habt und die nicht in Reiseführern stehen?

Danke schon mal für eure antworten  ;D

Gruß TravelBugs
0

Stecki

« Antwort #1 am: 23. Januar 2012, 03:22 »
5 Tage in Hong Kong halte ich für angemessen (auf keinen Fall weniger). Die Stadt bietet unglaublich viel Sehenswertes. Unterkunft sollte früh gebucht werden.

4 Tage Shanghai sind auch etwa ok. In Peking würde ich nur 8 Tage bleiben wenn Du noch zur Mauer willst. Ansonsten würde ich eher in Hong Kong noch 1-2 Tage anhängen.

In Macau sollte der Besuch eines Casinos (Grand Lisboa zum Beispiel) drinliegen. Kostet nix und für wenig Einsatz hat man ne Menge Spass (wir haben sogar was gewonnen).

Auf jeden Fall sind alle Städte sehenswert. Langweilig wird es Dir bestimmt nicht. Das China-Visum würde ich in Hong Kong beantragen, kostet massiv weniger als daheim und wird innert 2-3 Tagen ausgestellt.

Unsere Berichte aus Hong Kong und Macau gibt es hier: http://stecki.followmysteps.de/blog/reiseblog-von-andreas-sennhauser/wr2-hong-kong

Peking und Shanghai während den olympischen Spielen hier: http://stecki.followmysteps.de/blog/reiseblog-von-andreas-sennhauser/volksrepublik-china

In 2 Wochen werden wir auch noch einmal nach Hong Kong und Macau zurückkehren. Die Fähre verkehrt übrigens 24/7 und kostet nicht viel.
1

TravelBugs

« Antwort #2 am: 07. Februar 2012, 19:51 »
Super Stecki! Vielen Dank für die Infos... hab auch schon die Berichte auf deinem Blog gelesen...
Freu mich schon voll auf HKG/China!

Werde dann vermutlich mehr Zeit in HKG verbringen. Gibts hier evtl auch gute Möglichkeiten auf Sonne Strand und Meer?

LG TravelBugs
0

MiCo

« Antwort #3 am: 08. Februar 2012, 09:21 »
Hi TravelBugs,

5 Tage Hongkong finde ich auch angemessen.
4 Tage Shanghai fände ich persönlich zu viel, da es nicht sooo viel zu tun gibt und einfach nur eine große Stadt ist.
Peking hat mir super gefallen, hier ein Tipp für ein Hostel: Fly by Knights Courtyard Hostel (http://www.hostelworld.com/hosteldetails.php/Fly-by-Knight-Courtyard-Hostel/Beijing/50210). Das hat uns super gut gefallen, als wir im letzten November dort waren.

In China kannst Du übrigens gut mit dem Zug fahren. Von Hongkong gibt es einen Zug, der nach Shanghai fährt. Allerdings kannst Du von dort auch z.B. nach Ghouangzhou oder Shenzen fahren und von dort aus weiter. Eine hilfreiche Seite ist diese hier: http://www.seat61.com/China.htm.

Viel Spaß
MiCo
0

Stecki

« Antwort #4 am: 08. Februar 2012, 09:46 »
Noch ein kleiner Tipp: Wir waren vor 2 Tagen nochmals in Hong Kong und Macau. Wenn Ihr nach Macau kommt, besucht unbedingt das Venetian Hotel und Casino auf Taipa. Es gibt von überall kostenlose Shuttle Busse. Es handelt sich dabei um das grösste Casino der Welt, das grösste alleinsrtehende Hotel der Welt, das sechstgrösste Gebäude der Welt und das zweitgrösste Venedig der Welt (nach dem richtigen Venedig). Der ganze Komplex ist einfach unglaublich, sogar ein 15'000er-Stadion befindet sich darin.

Die City of Dreams gegenüber hingegen ist absoluter Blödsinn.

http://en.wikipedia.org/wiki/The_Venetian_Macao
0

southern_cross

« Antwort #5 am: 08. Februar 2012, 10:57 »
Hi Travelbugs,

das klingt toll, genau so würd mich das auch interessieren, welches Budget hast du für die 3 Wochen angesetzt (und wie ist dein Reisestil)?

LG
0

chasseur

« Antwort #6 am: 08. Februar 2012, 14:17 »
Hi,

kann und sollte man Macau von Hongkong als Tagesausflug besuchen oder sollte man dort übernachten? Ich bin im März für eine Woche in Hongkong und habe ein Hostel schon reserviert. Frage mich halt, ob ich ein, zwei Tage nach Macau als Tagesausflug mache oder mich noch um eine Unterkunft kümmere.

Grüße

Björn
0

Stecki

« Antwort #7 am: 08. Februar 2012, 17:12 »
Ich sags mal so: Man kann ohne weiteres nur einen Tag nach Macau, sollte aber beide Inseln (die Hauptinsel mit Altstadt und Grand Lisboa-Casino und Taipa mit dem Venetian) besuchen. Die Distanzen sind gering, Taxis sind billig, es verklehren auch Busse und kostenlose Shuttles zu den Casinos. Die Fähre zwischen Macau und Hong Kong fährt 24h (1h Fahrzeit, ca. 12 Euro pro Weg).

Ich würde empfehlen 1 Nacht zu bleiben. Übernachtungen sind recht teuer. Es gibt glaube ich 1 Hostel. Wir waren beim 2. Mal für weniger als 100 USD/Zimmer im Best Western, welches sehr gut war und ein tolles Frühstücksbuffet hatte. Zudem war es etwa 10 Minuten vom Venetian auf Taipa. Man kann die Nacht auch wunderbar in den Casinos durchmachen. Die Mindesteinsätze sind gering.

Die Einreise funktioniert wie in Hong Kong ohne Visum und geht blitzschnell. Vorsicht, in Hong Kong darf man nur 1 geöffnete Packung, also glaub 19 Zigaretten einführen, auch aus Macau. Sowohl Macau als auch Hong Kong sind ausser dem Übernachten sehr billig, aber etwas teurer als Mainland China. Vom HK-Airport kann man auch direkt nach Macau.

Berichte vom ersten Ausflug gibt es im Blog, die vom zweiten Trip kommen in 1-2 Wochen:

http://stecki.followmysteps.de/blog/reiseblog-von-andreas-sennhauser/macau

http://stecki.followmysteps.de/blog/reiseblog-von-andreas-sennhauser/hong-kong

0

wom-bat

« Antwort #8 am: 24. Februar 2012, 15:06 »
Hi,

China ist spannend, wir waren etwas mehr als 3 Wochen da. Hier unsere gesammelten Erfahrungen und Eindrücke:
http://kommunikationswelt.ch/chinablog

Ich selber würde aus verschiedenen Gründen nicht wieder nach China in den Urlaub gehen. Gründe finden sich im Blog. Wenn ich allerdings wieder gehen würde dann an folgende Orte:
Beijing
Strasse der Seelen (am Morgen, wenn alle anderen Touristentouren an der Mauer sind)
Peking Ente Essen bei "DA DONG", aber da bekommt man ohne Guide oder Chinesichen Freund kaum eine Reservierung.
Hutongs - selber entdecken.

Shanghai
Die Ganze Standt ist interessant, ich fand die Aussicht vom Oriental Perl Tower spanned (und den Glasboden auch).
der "Bund" am Abend, um die Skyline zu fotografieren

Xian
Ehemalige Hauptstat, Terrakottaarmee ist sehr sehr eindrücklich (wenn auch sehr topuristisch)
Eine Fahrrattour auf der alten Stadtmauer

Und nun zu Hong Kong
Eine meiner Lieblingsstäde - gute Atmosphäre, schön international, nicht so "chinesisch"
Unbedingt nach Lan kwai fong!!!!
Unbedingt in die Aqua Bar: http://www.holidaycheck.ch/reisetipp-Reiseinformationen+Aqua+Bar-zid_29938.html

Aufpassen: Besuch von "Museen", "Teehäusern" etc. --> obwohl man hier eine kleine Show zu sehen bekommt, alle wollen nur ihre Ware möglichst viel und teuer verkaufen. Bei Touren - Guides versuchen oft kostenpflichtige Zusatzfeatures zu verkaufen und zwar auf Kosten der bereits bezahlten Tour, und unbedingt einige Worte wie die Zahlen (fürs Bezahlen) und "wie viel" und "zu teuer" auf Chinesisch lernen.

Viel Spass auf jeden Fall - wo immer Dich deine Reise in China hinbringen wird.
0

TravelBugs

« Antwort #9 am: 29. Februar 2012, 21:29 »
Hi zusammen,

Danke für die ganzen Tollen Anregungen und Tips  ;)
Werden das ein oder andere sicherlich machen/ansehen....

Noch eine Frage zur Reiseplanung:

Wo kann man am besten günsteige Inlandsflüge buchen:
Hongkong - Shanghai
Shanghai - Bejing
Bejing - Hongkong

bzw. was sind übliche Preise für Oneway flüge?

Hin- und Rückflug von/nach Deutschlang über HONGKONG ist schon gebucht....

Danke schon mal  ;D ;D ;D
0

Stecki

« Antwort #10 am: 01. März 2012, 01:18 »
Eine Chinesin gab mir mal diese Seite, getestet habe ich sie noch nicht: http://flight.elong.net/index_en.html
0

waveland

« Antwort #11 am: 01. März 2012, 08:36 »
Ich habe mal einen Peking-Shanghai Flug bei elong gebucht, hat alles problemlos geklappt. Billig war es allerdings nicht, das günstige was ich überhaupt gefunden habe war ca. 140€ (Anfang Oktober 2010, dies ist wohl auch eher Hochsaison in China), wobei es bei elong für diesen Preis sowohl ein Economy als auch First Ticket gab, so dass dann zumindest in First Class geflogen bin. Aber wie gesagt, habe länger gesucht und nix billigeres gefunden.

Ich würde auch lieber länger in Hong Kong oder Peking bleiben als in Shanghai.
0

Mitch85

« Antwort #12 am: 01. März 2012, 09:52 »
Hallo zusammen

Habe noch folgender low coast Airline im Netz gelesen, weiss nicht ob ihr dort bereits Preise nachgeschaut habt. Erfahrung habe ich leider keine damit.

http://www.china-sss.com/en

Gruss
Mitch
0

TravelBugs

« Antwort #13 am: 15. März 2012, 22:28 »
Hi kurzes update, hab jetzt die Flüge gebucht - falls es jemanden interessiert: ???

Hong Kong - Shanghai (Spring Airlines) für 78 EUR direkt über die Airline
Shanghai - Peking (China Eastern) für 83 EUR über eLong.com
Peking - Hong Kong (China Southern) 195 EUR über eLong.com

Jetzt kanns losgehen  ::)

Danke nochmal für die Unterstützung
0

hellacopters

« Antwort #14 am: 09. September 2012, 23:50 »
Hi!

Wo kann man in Macau halbwegs günstig übernachten? oder eher nur Tagesausflug machen?

Was meint Ihr?

Haben 6 Nächte für Hongkong und Macau und fliegen dann von HKG nach Kunming

Die letzte Nacht in Macau übernachten und dann zum Airport oder was wäre vernünftiger?

Danke im voraus!
Aemsl
0

Tags: