Thema: Wann bucht ihr eure Flüge??  (Gelesen 2826 mal)

little_earthquake

« am: 29. Dezember 2011, 20:26 »
ich hab da mal wieder ne frage in sachen flugbuchung.

habe gerade mit erschrecken festgestellt dass mein namibia flug vor einer woche noch 50 euro weniger gekostet hat und habe nun kurzerhand gleich meinen flug gebucht, in der annahme dass der gleiche flug nächste woche gleich wieder mehr kosten wird. und da mein datum ziemlich sicher ist, da ich die löwen farm in afrika bereits mit einem deposit payment bestätigen musste, wars hier ganz ok, gleich zu buchen.

aber nun kann ich ja nicht jeden flug 8 monate im voraus buchen. teils werd ich ja noch nicht wissen wann ich an welchem ort sein werde.

ich weiß auch nicht ob flüge nochmal billiger werden kurz vor dem flug und man das last minute machen sollte, oder ob eben doch je eher, umso billiger die moral von der geschicht ist.

was sind eure erfahrungen? wie zeitig im vorraus bucht ihr, bzw sollte man buchen?

lg


0

alex

« Antwort #1 am: 29. Dezember 2011, 21:20 »
Also so wie ich das sehe benötigt man für Flugbuchungen mindestens nen Doktor Titel und muss 20 Semester studiert haben um die Logik hinter den Preisen zu erkennen.
Ich bin seit ein paar Wochen am rumprobieren wanns am besten ist zu buchen. Aber allein wenn ich mit meiner ersten Strecke von Frankfurt nach Toronto suche habe ich Tage drin, da ist der billigeste Preis 1600€ und dann kommt plötzlich wieder ein Tag da kostets nur 320€  ???. Egal ob ich als Abflugtag einen oder 8 Monate im Vorraus nehm.

Ich bin momentan auch recht ratlos wann ich buchen soll. Das ganze ist als wenn man Lotto spielt.  :(
0

little_earthquake

« Antwort #2 am: 29. Dezember 2011, 23:03 »
naja ich hab immer mal hin und wieder geguckt und bisher wars auch relativ gleich immer, nur in den letzten tagen gingen die preise rapide hoch und ich dachte mir nun, besser gleich als in einem monat vielleicht noch 2 scheine drauf legen zu müssen.

aber um flugpreise zu verstehen braucht es echt nen ratgeber. ich finds schon erstaunlich dass teils hin und rückflug zusammen billiger sind als ein one-way ticket. das sowas überhaupt erlaubt ist...

ich denke man muss auf die saison noch achten. wenn ich afrika im märz eingeben dann ist das deutlich günstiger als im august beispielsweise, aber wie gesagt ich hab auch keinen schimmer an was die flugpreise festgemacht werden und wie man dann die günstigsten erwischt.
0

magmatronic

« Antwort #3 am: 30. Dezember 2011, 00:18 »
Hi,
Ich für meinen Teil halte es so, dass ich erstmal nachsehe, ob/welche Airlines das Ziel von wo anfliegen und dann jag ich das Ganze ein paar Tage lang durch die Flugsuche. Manchmal steckt das Schnäppchen einfach nur in der Wahl des richtigen Wochentags.
Am Ende ist der Buchungszeitpunkt bei mir aber immer ne Schnittmenge aus Recherche, ein paar Tage/bestenfalls Wochen Preisbeobachtung, Pokern und Nervenverlieren.
Der Artikel hier beschreibt ganz treffend das Dilemma: http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,803807,00.html .
Dann also: Glück auf!
siolita
0

tetsi

« Antwort #4 am: 31. Dezember 2011, 00:51 »
Moin,
ich machs ähnlich wie Siolita. Ich forsch erstmal grob, bei diversen Flugbuchseiten und den Airlines direkt, an diversen Wochentagen und in diversen Zeiträumen (morgen, nächsten Monat, in drei Monaten etc). Dann hab ich ne ungefähre Vorstellung, was das kostet, wer auf welchen Verbindungen fliegt etc.

Wenn ich ziemlich genau weiß, wann ich fliegen will, dann buch ich einfach das Ticket, wenn es nicht allzu sehr von meine Vorstellungen nach oben abweicht und guck nie wieder, ob es billiger wurde - spart die Enttäuschung über das entgangene Schnäppchen. :) Das ist dann manchmal 2 Wochen vor Abflug, manchmal auch schon drei oder vier Monate.

Steffen


Flynn

« Antwort #5 am: 01. Januar 2012, 12:54 »
...die Antwort ist einfach: ich buche wenn der Preis billig ist :)
Es ist richtig, dass die Preise sehr wahllos festgelegt werden. Wenn also ein Flug nach Kanada für 350 Euro ausgeschrieben ist und man überlegt länger als 12h dann zahlt man am Ende immer mehr. Also ich plädiere dafür bei Angeboten sofort zuzuschlagen und lieber die Reisezeit danach zu richten. Ich meine manchmal kommt man in die Bereiche von 1000 Euro und mehr Ersparnis - da ist eine kleine Reisezeitverschiebung und/oder Planänderung alle mal drin, gerade wenn mein Budget etwas enger ist :)
0

Tags: