Thema: Oneway Flüge & Einreisebestimmungen  (Gelesen 3048 mal)

sandburg

« am: 24. November 2011, 11:24 »
Habe mich bei der Planung meiner Weltreise dafür entschieden statt einem RTW-Ticket nach und nach Oneway-Tickets zukaufen da es für meine Strecken kein gutes RTW-Ticket gibt und ich so natürlich mehr Freiheit habe. Jetzt kommt nur die Frage auf was ist mit den div. Ländern für die man ein Rückreiseticket benötigt (Mexiko, Belize, Neuseeland....)? Bisher fallen mir nur 2 Möglichkeiten ein: 1.) ich kaufe eine Weiterflugticket und muss Kosten für eine Umbuchung mit einberechnen (da ich noch nicht weiss wann ich wirklich fliegen will) 2.) Ich kaufe mir irgendein Ticket für einen Flug aus dem entsprechenden Land mit niedrigen Stornokosten und storniere das Ticket (wird auf die Dauer aber auch nervig)
Gibt`s da vielleicht noch weitere Optionen? Wie regelt ihr das?
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 24. November 2011, 16:22 »
Hallo Sandburg,
inzwischen gibt es schon viele Threads (mit vielen Tipps und Erfahrungen) zu diesem Thema. Checke auf jeden Fall mal die "Suche-Funktion".

Manchmal sind twoway-tickets billiger als oneway.
Oder du kaufst die Billigtickets und lässt diese verfallen.
Oder illegal, du bastelst dir Fake-E-Tickets.

Und es kommt auf deine Reiseart an. Von Mexiko nach Belize oder Belize nach Mexiko wirst du nicht fliegen oder?
Über Land hat mich dort keiner nach einem Aus-/Weiterreise-Ticket gefragt. (Außer in Panama und Costa Rica)

Welche Länder möchtest du denn "anfliegen"?
0

sandburg

« Antwort #2 am: 24. November 2011, 17:37 »
Hallo Vombatus,

Danke die Suchfunktion habe ich schon benutzt.
Die Nummer mit den Fake E-Tickets ist mir zu heiß.

Anfliegen werde ich Mexiko, Costa Rica oder Panama, Ecuador, Neuseeland, Fidschi, Philippinen, Thailand, Indien & Bhutan
Dazwischen über Land.
0

tetsi

« Antwort #3 am: 24. November 2011, 19:10 »
Also zu Costa Rica siehe z.B. hier. Ob das so funktioniert hat, kann ich im Januar sagen :)

Für Neuseeland: Ein Kumpel von mir ist gerade vor zwei Wochen ohne Return-Ticket mit Working Holiday Visum eingereist. Soweit mir bekannt wollte auch niemand einen Kontoauszug sehen.

Wenn du nach "weiterreise" bzw "weiterreiseticket" oder "weiterreise-ticket" in der Forumssuche suchst, dann bekommst du ne ganze Menge an Treffern und auf den ersten Blick sind da auch von dir genannte Gebiete dabei.

Vombatus

« Antwort #4 am: 24. November 2011, 23:45 »
Für die Philippinen wirst du ein Weiterreiseticket brauchen. Ich hatte mir ein 20 Euro Ticket von Clark nach Kota Kinabalu bei Airasia gekauft und verfallen lassen. Aber wenn du weißt welche Insel du anfliegst kannst du am besten gleich ein richtiges Weiterreiseticket kaufen. (Wenn du weißt wie lange du in etwas bleiben möchtest)

Brauchst du für Indien und Bhutan ein Visum? Wenn ja, reicht das aus oder musst du trotzdem ein Ticket vorweisen.
0

sandburg

« Antwort #5 am: 25. November 2011, 07:27 »
In Asien ist das glaube ich Dank AirAsia und Co recht günstig mit dem Ticket verfallen lassen, aber in Mittelamerika werde ich wohl kaum einen Flug für 20€ finden :-(

Für Indien und Bhutan brauche ich ein Visum. Für Indien muss ich auch noch darauf hoffen das sie mir die Wiedereinreise von Bhutan erlauben (2 Monatsgap).

@Tetsi: Danke für die Info: Ich werde nochmal schauen, vielleicht habe ich auch mit den falschen Begriffen gesucht
0

sgropper

« Antwort #6 am: 25. November 2011, 10:12 »
Hallo zusammen,

ich kann dir nur den Tipp geben, rede mit der Botschaft und der Airline, mit der du fliegen möchtest. Für Argentinien brauchst du beispielsweise ein Weiter- oder Rückflugticket. Aerolinas z.B. reicht ein Busticket als Ausreisebestätigung, andere Airlines bestehen auf einen Weiterflug.

Zum Fake-Ticket: Anscheinend sind in letzter Zeit einige Fakes in die Hose gegangen. Beim Check-In kann wohl mitlerweile auf eine Datenbank zugegriffen werden, aus der ersichtlich wird ob ein Weiterflug bzw. Rückflug vorliegt - schade.

Viele Grüße und viel Spaß.

0

Litti

« Antwort #7 am: 25. November 2011, 10:13 »
Ich kenne deine Route nicht, aber evtl. würde es sich zumindest für Neuseeland anbieten schon vor deiner Ankunft den Weiterflug zu organisieren. Bei einem einzelnen Land kann man doch meist die Reisedauer sehr gut abschätzen, d.h. es engt einen gar nicht so stark ein und sofern du nicht gerade nach Australien weiter willst ist das wohl auch ein langerer Flug bei dem man sich viel Geld spart wenn man früher bucht.
0

sandburg

« Antwort #8 am: 25. November 2011, 13:36 »
@Litti: Ja ich denke bei bestimmten Routen wo das Angebot recht klein ist (Südamerika-Neuseeland, Neuseeland-Asien) werde ich auch versuchen möglichst früh zu buchen, aber das ist halt immer so ein Balanceakt zwischen Geldsparen auf der einen Seite und der Flexibilität auf der anderen Seite :-(

Hier der Link zu meiner Route:
http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=bz-mx-y/48,gt-hn/64,cr-pa/128,ec-g/256,pe-e/256,pe-c/512,fj/1024,nz-s/1024,ph/2048,burma/1,in-no/10,bt/4
0

Timon

« Antwort #9 am: 28. November 2011, 17:09 »

Bin mit OneWay Ticket nach Mexiko geflogen, und hatte auch Sorge davor. Im Endeffekt ueberhaupt kein Problem, keine S** fragte mich danach. Habe aber als Rueckhalt eine ausgedruckte Antwort der mex. Botschaft (die sagten, es is kein Problem) und einen Kontoauszug ueber 10.000 Euro dabei.
LG
0

sgropper

« Antwort #10 am: 29. November 2011, 08:32 »
Zur Einreisebestimmung hinsichtlich Geldmittel:
Ich habe besispielsweise von der brasilianischen Botschaft erfahren, dass sie auf einen Kontoauszug verzichten, und als Nachweis von Geldreserven eine Kreditkarte reicht.

Viele Grüße
0

Tags: