Thema: 5 Monte in Asien und nicht nur Reisen...  (Gelesen 1811 mal)

KatharinaS.

« am: 23. November 2011, 20:37 »
Hallöchen,
meine Reiseroute steht fest und das Round-the-world Ticket ist so gut wie gebucht. Eine grossen Teil der Reise (Sept- Januar 2012) werde ich in Asien (Bali,Indonesien, Thailand, Kambotscha,Laos...kurz einfach SOA)verbringen...aber anstatt "nur" zu reisen würde ich gerne als Volunteer arbeiten. Ich kenne die ganze Projekte die von hier organisiert werden und eine Menge Geld kosten, was ich suche ist Arbeit für Kost&Logis am liebsten mit Tieren :-)...hat jemand eine Tip für mich...
0

pinguin

« Antwort #1 am: 24. November 2011, 12:27 »
Ist vielleicht nicht direkt genau das was du suchst, aber alternativ könntest du WWOOFen. Das ist arbeiten auf organischen Farmen für Kost und Logie. Ich weiß, dass es in SOA nicht so sehr verbreitet ist wie in z.B. Australien, aber es gibt einzelne Farmen und nicht manchen Ländern sogar ein paar mehr ;). Kannst ja da mal gucken http://www.wwoof.org/  .
Eine tolle Sache ist auch in dem Rehabilitationspark für misshandelte Elefanten in Thailand zu volunteeren, da musst allerdings Geld bezahlen. http://www.elephantnaturepark.org/
0

serenity

« Antwort #2 am: 24. November 2011, 21:18 »
Hi,

vielleicht gefällt dir das Gibbon Rehabilitation Projekt auf Phuket http://www.gibbonproject.org/content/volunteer.htm.
Ich wr schon ein paar mal dort und die Arbeit, die sie dort machen, ist wirklich gut - schau dir mal die Website an,
Serenity
0

KatharinaS.

« Antwort #3 am: 26. November 2011, 13:35 »
super danke für die Anregungen, geh jetzt gleich mal stöbern :-D
0

Angel

« Antwort #4 am: 27. November 2011, 17:26 »
ich hab hier ganz was tolles für dich, ist die Schwester eine Bekannten, also kann ich guten Gewissens behaupten, dass das vertrauenswürdig ist. Sie (Barbara Meisl, Österreicherin) hat das mit Hilfe von anderen aufgebaut und es ist wirklich hier Herzblut was da drinnen steckt.

 http://www.baandoi.org

lies es dir einfach mal durch was die machen, sie helfen auf jeden Fall Kindern, die sehr krank sind und sonst nichts mehr haben, nichtmal eine offizielle Identität.
soweit ich weiß kostet das nichts, Spenden sind natürlich willkommen.
0

KatharinaS.

« Antwort #5 am: 29. November 2011, 19:01 »
ist ein sehr tolles Projekt allerdings gibt es dort nur Volunteer Stellen ab 2 Monaten, das wär mir ein bisschen zu lange. Aber danke für den Link, wird unter meine "Favoriten" gespeichert.
0