Thema: Visum in Laos beantragen?  (Gelesen 6184 mal)

Bobsch

« am: 16. Oktober 2011, 21:56 »
Hallo,

bei meinem 3-monatigen Trip durch SOA stehen schon 2 Länder fest, undzwar Thailand und Laos. In Bangkok werden wir nur ganz zu Anfang 2 Tage verbringen und sonst bloß Transit, deshalb kommt das Beantragen dort wohl nicht in Frage. Am liebsten möchte ich das dritte Land spontan bestimmen. Für Cambodia, Malaysia und Indonesien kriegt man es ja on arrival. Meinne Favoriten sind im Moment allerdings Vietnam und Myanmar.
Hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit den entsprechenden Botschaften in Luang Prabang und Vientiane? Wie lange muss man ungefähr auf das Visum warten und ich mich "beschäftigen"?
Über die Region um Luang Prabang habe ich schon viel tolles gelesen und hier wäre es wohl nicht so schwer einige Tage zu verbringen. Wie ist das mit Vientiane? Gibt es da tolle Touren?


Außerdem bin ich auf folgendes gestoßen (http://www.myanmarvisa.com/arrivalvisaform.htm ). Visa on arrival in Myanmar? Was ist denn da los?

Gruß
0

migathgi

« Antwort #1 am: 16. Oktober 2011, 22:56 »

Außerdem bin ich auf folgendes gestoßen (http://www.myanmarvisa.com/arrivalvisaform.htm ). Visa on arrival in Myanmar? Was ist denn da los?

Gruß

Visa on arrivel gab es mal zwischenzeitlich, wurde aber bald wieder abgeschafft. Dein Link ist übrigens 1 1/2 Jahre alt und ist somit nicht mehr aktuell. Aktuelle Infos findest Du auf der Website des Auswärtigen Amtes.
0

Bobsch

« Antwort #2 am: 21. Oktober 2011, 11:46 »
Danke für den Hinweis. Ist mir gar nicht aufgefallen, dass der Link schon älter ist. Stand als einer der ersten bei Google :-/

Gruß
0

eggert

« Antwort #3 am: 03. November 2011, 00:11 »
hallo, fliege morgen über chiang rai nach laos (wo ich schon 12 mal war in den letzten zehn jahrn) und werde dann von luang prabang aus weiter nach norden, phongsali etc. visa: gibt es in laos an jedem grenzübergang problemlos on arrival. wenn zwei paßfotos vorhanden, gut, sonst gehts auch ohne, etwas teurer dann. visa für vietnam: geht nicht on arrival. muß vorher bei einer vietnamesischen botschaft beantragt werden. in laos gibt es eine solche botschaft nur in vientiane (luang prabang ist nur eine provinzhauptstadt). ich würde es aber in bangkok versuchen, und zwar über einen visa-service. wenn in laos, dann hat vientiane natürlich den vorteil gegenüber bangkok, daß es beinahe dörflich ist, moped mieten (10 USD/Tag), Helm nicht vergessen und losfahren.
Luang prabang ist einerseits großartig wegen der vielen alten klöster und der schönen landschaft drumrum, aber auch touristisch übererschlossen, im zentrum drängen sich die massen. aber nur etwas rein in die provinz - und es sieht ganz anders aus. großartig ist es in laos auch in Sam Neua (oder Xam Neua) an der grenze zu vietnam, und auch weit nördlich von luang prabang, ist aber etwas beschwerlich hinzukommen. viel spaß, tolles land! die leute sind entgegenkommender als in vietnam, nicht solche toughen händler.
0

serenity

« Antwort #4 am: 08. November 2011, 23:44 »
Richtig - Visum on arrival geht nicht für Vietnam, aber Luang Prabang hat ein Konsulat http://www.vietnamconsulate-luangprabang.org/en/nr070628081214/, ebenso Pakse http://www.vietnamese-visa.org/vietnam-laos-pakse.html.
Da kann man Visa für Vietnam beantragen -  dauert in der Regel 1-2 Tage ... geht aber auch schneller, wenn man mehr als die normale Gebühr von 25$ zahlt, einfach nach "Express-Visa" fragen ....

Für Myanmar am besten das Visum entweder schon von D aus beantragen, es ist ab Ausstellung 3 Monate lang gültig, (d.h. man kann vom Ausstellungsdatum aus innerhalb von 3 Monaten einreisen, dann bekommt man eine Aufenthaltserlaubnis für 4 Wochen) oder in Bangkok.
Serenity
0

Speedy

« Antwort #5 am: 25. Oktober 2012, 14:07 »
Hallo,

will die Tage mein Vietnam-Visum in Luang Prabang im Generalkonsulat beantragen. Weiß jemand, ob das 4-Wochen-Visum dann immer ab Ausstellungsdatum gültig ist oder ob man den gewünschten Zeitraum für das Visum angeben kann?
0

vera

« Antwort #6 am: 25. Oktober 2012, 18:05 »
also wir haben unser vietnam-visum in kambodscha beantragt und mussten dort angeben, WANN wir ins LAND wollen. das wird in laos sicherlich ähnlich sein.
0

Speedy

« Antwort #7 am: 26. Oktober 2012, 12:41 »
Okay, war heute da.
Man kann einen gewünschten Zeitraum (4 Wochen) angeben. Kosten sind 45 USD und ein Passfoto. Dauert 2 Werktage.

Beste Grüße,
Speedy
0

manado

« Antwort #8 am: 08. November 2012, 21:53 »
Hallo zusammen,
mich beschäftigt ebenfalls, ob es möglich ist in Vientane ein Visum für Myanmar zu bekommen?
Hat jemand da Erfahrungen?

danke
manado
0

manado

« Antwort #9 am: 21. November 2012, 21:33 »
... muss doch jemand wissen.

Danke
manado
0

migathgi

« Antwort #10 am: 21. November 2012, 22:36 »
Hallo zusammen,
mich beschäftigt ebenfalls, ob es möglich ist in Vientane ein Visum für Myanmar zu bekommen?
Hat jemand da Erfahrungen?

danke
manado

http://www.travelfish.org/board/post/visabordercrossings/16833_getting-a-visa-for-burma--myanmar--in-vientiane

Warum googelst Du eigentlich nicht selbst? Habe ich jetzt ausnahmsweise mal für Dich gemacht ...
1

manado

« Antwort #11 am: 22. November 2012, 21:01 »
hi migathgi,
danke Dir. Googeln kann ich selbstverständlich selbst.

Zitat
Hat jemand da Erfahrungen?
Mir gings um Erste-Hand-Erfahrungen vor nicht zu langer Zeit. Daher meine Frage.

Der Travelfish Eintrag ist z.B. ein Jahr alt und Dinge ändern sich gerne mal.


Anyway, gehe mal davon aus, dass es noch Ok ist.
viele Grüße
manado

0

Tags: