Thema: Route und Arbeiten in S-Amerika (ohne workandtravel...) brauche Tipps...  (Gelesen 1102 mal)

atw12

Hallo Zusammen,

Ich bin w, 31 und plane für 2012 eine Weltreise und wollte mich mal nach Schwierigkeiten und do's , don'ts bei Einreise, Visa und Arbeitserlaubnis der Länder meiner (erstmal locker geplanten) Route erkundigen.

Zusammengestellt natürlich nach Interessen und vor allem erstmal nach günstigen Reisezeiten. Bin aber für Vorschläge offen.  Man kann ja nicht überall zur perfekten Reisezeit sein.

Route:
Februar: Costa Rica
März, April: Chile
Mai: Bolivien
Juni: Peru
Juli, Aug.: Ecuador
August: Karibik
Sept.-Dez.:Südostasien

(ist zwar nicht wirklich nord nach süd, hängt aber von Infos zu Reisezeiten ab.) Oder könnt ihr mich da aufklären?

Zu viel? Realistisch? Ich habe mich schon zieml. in Sachen Reisezeit informiert. In Südamerika war ich aber noch nie, nur Zentralamerika. Spanisch spreche ich, ist nur etwas eingerostet. Ist es als alleinreisende Frau ok?

Passt es für ein Aroundtheworldticket? Auch hier habe ich mich noch nicht informiert. Habt Ihr alle ATW Tickets gehabt? Was wenn man unvorhergesehene Zwischenstopps und andere Länder /Richtungen als geplant macht?

Wie gesagt, nach Reisezeit geplant. Zeit pro Land kann man ja auch noch anpassen. Wie ists mit Visa, ich kann ja jetzt noch nicht sagen, wann ich wo sein werde?

Arbeiten/Sprachen:
Ich möchte auf jeden Fall viel in Sachen Arbeiten und Weiterbildung machen.
Da ich 31 bin, kommt work and travel ja nicht in Frage. Ich würde am liebsten erstmal 1 Monat mein Spanisch auffrischen, und später gern bei Organisationen mitarbeiten oder sonstigen Projekten. Kennt jemand für Südamerika Arbeitserlaubnis-Infos, Handling, Jobmöglichkeiten etc.?oh mann weiss garnicht wo ich anfangen soll.

Ich freue mich jedenfalls total auf jede Rückmeldung von Euch, und wenn ihr zufällig auch grade in einem der Länder zu der Zeit seid, sagt Bescheid.
LG
0

magmatronic

Hi,
gratuliere zum Entschluss einer Weltreise. Das wichtigste ist damit getan. Nichts für ungut: Hier sind quasi ausnahmslos großartige, hilfsbereite Menschen im Forum unterwegs, die immer für einen guten Rat und Tipp zu haben sind. Aber du postest hier gerade ungeordnet und übermütig so viele Fragen, dass man die gar nicht wirklich strukturiert beantworten kann:

Spanisch spreche ich, ist nur etwas eingerostet. Ist es als alleinreisende Frau ok?
Habt Ihr alle ATW Tickets gehabt? oh mann weiss garnicht wo ich anfangen soll.
->Da fällt es schwer was konkretes zu antworten. Deshalb wärs sicher sinnvoll, wenn du einfach erst mal für dich allein in all den informativen Kapiteln hier auf der Seite stöberst. Dann hast du einen Großteil der Fragen zu rtw-Tickets, Krankenversicherung etc beantwortet. Zur Visa-Frage hilft dir diese Seite hier auch, sonst auch auswaertigesamt.de oder der lonely planet... Mit wenig Mühe findest du hier viele Antworten auf die meisten deiner Fragen.
Und wenn dann konkrete Fragen noch entstehen, kann dir im Forum sicher besser geholfen werden, als bei dem Rundumschlag derzeit. Den anfänglichen Übermut hatte ich am Anfang auch. Aber wenn du dir das Grundwissen erstmal selbst durch lesen draufschaffst, machts das für die anderen leichter hier auf gezielte Fragen zu antworten.
Viel Spaß beim Einlesen!
cheerio, siolita
1

Tags: