Thema: Einmal das Leben aufmischen bitte...Weltreise 2012!  (Gelesen 1026 mal)

a_en_en_a

« am: 21. September 2011, 11:05 »
Hallo Zusammen,

ich bin die Anna, 26 Jahre alt und habe eigentlich nie den Gedanken an ein Auslandsjahr oder gar eine Weltreise zugelassen... Irgendwie habe ich zwar alle, die es gemacht haben sehr beneidet, aber für mich selber habe ich es nicht wirklich geplant. Auch jetzt finde ich den Gedanken, alles hinter mir zu lassen und einfach mal was zu erleben irgendwie seltsam....aber ich freu mich!

Die Entscheidung, den grade gut laufenden Job mit gar nicht mal so üblen Aussichten hinzuwerfen, war nicht einfach...aber nachdem ich mich länger mit meinem Mitbewohner unterhalten habe, dachte ich: Jetzt oder nie!! Dann doch lieber JETZT, oder? Jetzt, wo man noch "jung" und ungebunden ist....und einen neuen tollen Job kann man immer wieder finden! O mann, hattet ihr auch solche Ängste und Gedanken??

Starten möchte ich ab Juli 2012 und ca. Jahr rumreisen. Viel gespart habe ich noch nicht, aber versuche, bis dahin noch einiges zurückzulegen! Die Ziele habe ich grob auch schon im Sinn: Peking, Australien (ca. 4 Mon), Neuseeland (ca. 1 Mon), Mexiko (ca 3 Mon), Peru (ca 1 Mon), Cuba (einige Wochen), USA (???)....jedoch ist dies nur der erste Entwurf....ich glaube, da werde ich noch einige Zwischenziele einbauen...

Hauptsächlich möchte ich Work & Travel machen, um immer mal wieder die Urlaubskasse aufzupeppen. Habe jedoch bei den ersten Recherchen festgestellt, dass die USA da nicht so einfach ist....naja viel Planung steht noch bevor!

Freu mich, dies mit euch teilen zu können und vielleicht auch den einen oder anderen Tipp von euch zu bekommen :)

Anna

Sabbel

« Antwort #1 am: 23. September 2011, 16:57 »
Klingt auf jeden Fall spannend...Lass es einfach auf dich zukommen! Meist ergibt sich alles, wenn du erstmal auf dem Weg bist...

perner123

« Antwort #2 am: 23. September 2011, 18:37 »
hi anna,

ich, 27, hatte mir vorher auch nie viel gedanken über eine so große reise gemacht. hab dann immer mehr in europa zu reisen begonnen, einmal im jahr einen größeren urlaub in asien, mit couchsurfing begonnen und so ist die sucht immer größer geworden.

hatte auch einen guten und sicheren job bei einer bank und hab mir dann auch gedacht "jetzt oder nie!".
zu meinem glück hat die firma verständnis und ich kann nach meiner reise wieder zu meinem arbeitsplatz zurückkehren.

aktuell bin ich gerade in cuzco/peru - bin in quito gestartet. und kann südamerika nur empfehlen. ein monat peru ist gut. ich würd auch ecuador dazunehmen. ist wirklich schön und sehr unterschiedlich. (über bolivien weiß ich auch bald mehr) falls du ein bisschen mehr sehen willst, findest du bilder und stories auf www.followingstefan.com

lg aus cuzco
stefan

Tags: