Thema: Indonesien (Java) während Lebaran  (Gelesen 875 mal)

Sebastian81

« am: 27. Juni 2011, 12:25 »
Hallo liebes Forum,

am 26.08. plane ich als erste echte Station meiner Weltreise (nach 4 Tagen in Tokyo) Indonesien anzusteuern und werde in Jakarta landen. Ursprünglich war mein Plan nach einem Zwischenstop in Bogor nach Pangandaren zu reisen und dort für einige Tage surfen zu lernen.
Nun ist es aber so, dass meine Ankunft genau auf den Beginn von Lebaran fällt (das Ende des Ramadan und wohl von den Dimensionen wohl wie Weihnachten, Sylvester und Ostern zusammen) und in Java Ausnahmezustand herrscht, da allein aus Jakarta mehrere Millionen Menschen in ihre Heimatorte reisen, um mit den Familien zu feiern.
Auch die Strandorte (insb. Pangandaran) sind wohl ausgebucht und ansonsten überteuert.

Hat jemand von euch Tipps was in dieser Zeit Sinn macht? Gleich wieder raus aus Java (in welchen Regionen sieht es anders aus?)? In Jakarta bleiben (soll wohl während Lebaran nett sein, weil nicht überfüllt - aber eigentlch reitzt mich die Stadt so gar nicht)? Schauen, dass ich zu Lebaran irgendwo Anschluß finde?
Bin für alle Vorschläge offen und dabei ist es mit recht egal, ob es Richtung Strand / Trekking / Kultur / etc. geht.

Dank schonmal für jegliche Tipps.

dirtsA

« Antwort #1 am: 27. Juni 2011, 14:15 »
Ich würde eher raus aus Java in der Zeit... Hab das Ende des Ramadans mal in Malaysia erlebt und es war wirklich ALLES ausgebucht: Unterkünfte, Busse, Züge, Sights und Strände überfüllt,........

Du könntest ja inzwischen auf Bali rüber, das wär nicht so weit. Oder auf eine andere nicht-muslimische Insel in Indo. Gibt ja viel Auswahl ;)
0

Tags: