Thema: Reisepass mit extra vielen Seiten?  (Gelesen 6255 mal)

Bobsch

« am: 15. Juni 2011, 18:17 »
Hi,

ich schlage mich gerade darum rum ob ich mir einen Reisepass mit extra vielen Seiten holen sollte oder eben einen "normalen". Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Mein Plan für die nächsten Jahre ist:

- November 2011 - Februar 2012 SOA
- ab Mitte 2013 für ca. 15 Monate Weltreise (grobe Reiseroute beinhaltet Indien - SOA - Australien/Neuseeland/Südpazifik - Südamerika)

Eine Sache schwirrt mir diesbezüglich îmmer wieder im Kopf rum. Undzwar soll der Flug im November wahrscheinlich über Tel Aviv nach Bangkok gehen. Tel Aviv soll nur Umsteigeflughafen sein, allerdings müssen wir vom einen Flieger in den anderen steigen. Kann ich dort im Transitbereich bleiben oder muss ich dafür rein ins Land? Könnte das dann zum Problem werden und brauche ich vielleicht dann sowieso einen zweiten Pass (Habe von einem zweiten Pass mal hier im Forum gelesen, aber ist das überhaupt so leicht möglich)?

Freue mich auf eure Antworten
Gruß
0

Stecki

« Antwort #1 am: 15. Juni 2011, 18:21 »
Tel Aviv soll nur Umsteigeflughafen sein, allerdings müssen wir vom einen Flieger in den anderen steigen.

Das haben "Umsteigeflughäfen" so an sich...  ;)

Meines Wissens musst Du nicht einreisen, kannst also in der Transitzone bleiben. Was das allerdings mit der Frage nach dem dickeren / zweiten Reisepass zu tun hat ist mir ein Rätsel (ausser Du hast einen Arabischen Stempel drin). Hast Du die Seiten / Stempel etwa genau ausgerechnet? Wenn ja: was machst Du wenn mal was ausserplanmässiges dazwischen kommt?

Für die paar Euro mehr kann man sich ruhig den dickeren Pass machen lassen. Bist dann auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
0

Bobsch

« Antwort #2 am: 15. Juni 2011, 18:32 »
Zitat
Das haben "Umsteigeflughäfen" so an sich...  Wink

 :P Schande über mein Haupt... ;)
Wollte nur darauf hinaus, dass ich nicht einfach zwischenlande und im Flieger sitzen bleibe :)


Ne, einen arabischen Stempel werde ich nicht drin haben, da ich mir den Pass ja jetzt erst frisch ausstellen lassen. Aber ich dachte eben wenn ich einreisen müsste, dann könnte der israelische Stempel ja vielleicht in SOA ein Problem werden Also wohl eher nicht, ja?

Naja, und wegen dem Reisepass mit mehr Seiten dachte ich einfach vielleicht kann da jemand seine Erfahrungen kundtun. Wieviel teurer ist denn der Reisepass mit mehr Seiten überhaupt?

Gruß
0

tetsi

« Antwort #3 am: 15. Juni 2011, 20:00 »
Hi,

nur mal so als Gedanke: ein normaler Reisepass hat 32 Seiten - 27 davon für "Sichtvermerke / Visas". Die Frage ist, schaffst du tatsächlich 27 Länder (bzw Visas), bis der Pass abgelaufen ist - unter 25 ist der "nur" 6 Jahre gültig.

Grüße Steffen

Bella

« Antwort #4 am: 15. Juni 2011, 20:17 »
Aber ich dachte eben wenn ich einreisen müsste, dann könnte der israelische Stempel ja vielleicht in SOA ein Problem werden Also wohl eher nicht, ja?

Nein, in SOA hat ja keiner ein Problem mit Israel. Das mit dem 2. Pass ist vor allem dann interessant, wenn man auch in den Iran reisen möchte. Es kann sein, dass auch andere arabische Länder Leute mit israelischem Stempel nicht einreisen lassen (bin mir z.B. bei Syrien nicht sicher), aber dass es in SOA ein Problem sein könnte, davon hab ich noch nie gehört.
0

dommel24

« Antwort #5 am: 15. Juni 2011, 20:48 »
Probleme mit einem israelischen Einreisestempel hat man auf jeden Fall in Syrien, im Iran und im Libanon. Anders ausgedrückt, man kommt in diese Länder  einfach nicht rein, falls man einen israelischen Einreisestempel oder einen jordanischen Ausreisestempel entsprechender Grenzübergänge hat.

Falls diese Länder nicht auf der Reiseroute stehen, ist es ziemlich egal ob man in Israel einreist oder nicht. Falls eines dieser Länder auf der Reiseroute steht, kann man auf dem Einwohnermeldeamt mit dieser Begründung einen zweiten Pass beantragen. Ansonsten habe ich auch schon mal in Reiseberichten gelesen, dass die israelischen Behörden ihren Stempel einfach auf ein Stück Papier setzten, wenn man nett fragt.
0

Bobsch

« Antwort #6 am: 15. Juni 2011, 22:54 »
Zitat
Probleme mit einem israelischen Einreisestempel hat man auf jeden Fall in Syrien, im Iran und im Libanon.

Nein, diese Länder stehen nicht auf meinem Plan. Sie reizen mich irgendwie gar nicht...
Also sollte es dann ob mit oder ohne Einreise in Israel keine Probleme geben, Super! :)

Zitat
nur mal so als Gedanke: ein normaler Reisepass hat 32 Seiten - 27 davon für "Sichtvermerke / Visas". Die Frage ist, schaffst du tatsächlich 27 Länder (bzw Visas), bis der Pass abgelaufen ist - unter 25 ist der "nur" 6 Jahre gültig.

Tja, das klingt zwar viel, aber ich weiss halt nicht wie schnell die Seiten voll werden. Wie ist das denn mit Einreise- und Ausreisestempeln usw.? Wenn das immer separat ist, dann kann man die Anzahl der Länder ja schon auf die Hälfte halbieren...

Hmm, vielleicht sollte ich sicherheitshalber wirklich einfach den mit mehr Seiten nehmen bevor ich dann in irgendeinem Land wochenlang auf einen neuen Reisepass warten muss.

Besten Gruß :)
0

Flynn

« Antwort #7 am: 16. Juni 2011, 00:50 »
Also niemand braucht für deine Route einen dicken Reisepass - die meisten Länder haben Stempel und da passen locker 6 auf eine Seite (also 3 Länder). Nur Laos, Vietnam, Indien, etc. brauchste eine Seite fürs Visa. In Südamerika gibts sogar nur Stempel ;)
0

karoshi

« Antwort #8 am: 16. Juni 2011, 19:01 »
Also da muss ich Flynn leider widersprechen. Es stimmt zwar, dass diese großen Visa-Aufkleber vor allem in Asien und Afrika verbreitet sind und andere Länder mit vergleichsweise kleinen Stempeln auskommen. Aber es ist ja nicht so, dass man seinen Reisepass nur für die Weltreise braucht und der dann die nächsten 9 Jahre im Schrank verstaubt.

Wer mehrere Stationen in Asien hat, dem schwinden die freien Seiten schnell dahin. In vielen Fällen ist pro Land sogar mehr als eine Seite fällig, weil zusätzlich zum Aufkleber noch Ein- und Ausreisestempel im Pass landen, die man natürlich aus irgendwelchen Gründen nicht auf das Visum machen kann. ::)

Bei jungen Leuten, deren Pass keine 10 Jahre gültig ist, lohnen sich die Extra-Seiten wahrscheinlich eher nicht.

LG, Karoshi
0

Martini

« Antwort #9 am: 16. Juni 2011, 19:31 »
Hey. Ich habe jetzt in knapp acht Monaten 34 Stempel hier in Südamerika auf insgesamt 9 Seiten bekommen und hab noch 18 Seiten frei, wobei ich viel "Grenzhopping" gemacht habe :-) Keine Ahnung wie das in Asien und dem Rest der Welt ist, aber für Südamerika brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen.
0

mo_nique

« Antwort #10 am: 19. November 2014, 12:48 »
Hui, habe gerade nachgeschaut. Mein Pass ist noch bis Ende 2019 gültig und hat noch 22 freie Visaseiten.
Frag mich ob das Dicke ausreicht für 1 Jahr Weltreise (Asien, Ozeanien, Süd und Mittelamerika)?

Hatte erst überlegt mir einen neuen mit Extra vielen Seiten ausstellen zu lassen und zu sagen, der erste wäre verloren gegangen...dann hätte man 2^^, falls einer "verloren" geht. Oder ist das eine "Milchmädchenrechnung" und macht keinen Sinn? Würden die 22 Seiten denn reichen oder wäre ein zusätzlicher Pass eh immer eine gute Option? :)

LG mo
0

Vombatus

« Antwort #11 am: 19. November 2014, 13:05 »
Hui, habe gerade nachgeschaut. Mein Pass ist noch bis Ende 2019 gültig und hat noch 22 freie Visaseiten.
Frag mich ob das Dicke ausreicht für 1 Jahr Weltreise (Asien, Ozeanien, Süd und Mittelamerika)?


Würde sagen dass 20 freie Seiten reichen. 5-6 Seiten gehen vielleicht komplett drauf wenn Visa eingeklebt werden, auf den restlichen Seiten wird wild darauf herumgestempelt, dann sind es schon mal bis zu ein halben Dutzend Stempel pro Seite.


1

serenity

« Antwort #12 am: 19. November 2014, 17:24 »
...zu sagen, der erste wäre verloren gegangen...dann hätte man 2^^, falls einer "verloren" geht. Oder ist das eine "Milchmädchenrechnung" und macht keinen Sinn? Würden die 22 Seiten denn reichen oder wäre ein zusätzlicher Pass eh immer eine gute Option? :)

Das ist insofern eine Milchmädchenrechnung, als du mit dem angeblich verlorenen Pass nichts mehr anfangen kannst - es ist nämlich grundsätzlich verboten, mehr als einen Pass zu haben- es sei denn, es werden Gründe (wie oben im Thread) angegeben und der Zweitpass ganz offiziell ausgestellt (§ 1 Abs. 3 Passgesetz:  (3) Niemand darf mehrere Pässe der Bundesrepublik Deutschland besitzen, sofern nicht ein berechtigtes Interesse an der Ausstellung mehrerer Pässe nachgewiesen wird.) .

Ansonsten begehst du eine Ordnungswidrigekit (§ 25 Abs. 2 Passgesetz:
(2) Ordnungswidrig handelt auch, wer
........
2. durch unrichtige Angaben die Ausstellung eines weiteren Passes bewirkt,


Also entweder den Antrag auf einen Zweitpass entsprechend begründen, oder bleiben lasse. Und die 22 Seiten reichen für ein Jahr dicke aus!
1

Stecki

« Antwort #13 am: 19. November 2014, 17:28 »
Mit einem als verloren gemeldeten Pass irgendwo einreisen zu wollen kann sehr, sehr ungemütlich werden.
1

Michael7176

« Antwort #14 am: 19. November 2014, 18:32 »
Ich habe mal einen noch 1 Jahr gültigen Reisepass ungültig machen lassen und einen neuen beantragt. Ob das mit einem noch bis 2019 gültigen Pass möglich ist, weiß jedoch nicht. Frag doch mal in dem für dich zuständigen Einwohnermeldeamt. Ich bin aber, genau wie Vombatus, der Meinung, dass die noch zur Verfügung stehenden Seiten deines Reisepasses wohl ausreichen werden. Einige Grenzbeamten stempeln auch in eine bereits bestempelte Seite. Sehr globetrotterfreundlich  :).

Im übrigen ist die Aussage von Bella nicht ganz richtig. In Malaysia und Indonesien hat man durchaus etwas gegen Israel. Israelis wird z.B. in Malaysia die Einreise verweigert. Der Beitrag ist zwar schon sehr alt, stimmt aber heute immer noch nicht.  :-\
Gruesse
Michael
1

Tags: