Thema: Südamerika in "The Great Escapade"-Ticket einbauen?  (Gelesen 1021 mal)

ingo79

Hi zusammen,

habe kürzlich meinen Plan mit Oneworld (Global Explorer) zu fliegen nochmal überdacht. Da ich in der Südsee einige Inseln (vor allem die Cook Islands) mit einbauen möchte, ist auch der "Oneworld Explorer" wieder eine Option. Aber beide Tickets laufen auf ca. 4000 EUR hinaus (davon 1000 Euro Steuern, soviel hatte ich eigentlich nicht erwartet).
Die Oneworld-Route sah in etwa so aus:
http://www.gcmap.com/mapui?P=LGW-ANU-MIA-MEX-SJO-MIA-UIO-SCL-IPC-PPT-AKL-SYD-ASP-PER-SIN-DEL-LHR&MS=wls2&DU=mi

Nun lässt sich ein Großteil der Route (plus Samoa und Tonga) auch mit dem Great Escapade realisieren, das nur etwa die Hälfte kostet (2000 Euro inkl. geschätzten Steuern). Sieht etwa so aus (APW-PPT geht via AKL):
http://www.gcmap.com/mapui?P=LGW-DEL-SIN-ADL-SYD-CHC-AKL-TBU-APW-PPT-RAR-LAX-ANU-LGW&MS=wls2&DU=mi

Allerdings fehlt da Südamerika, worauf ich nicht verzichten möchte. Nun habe ich Südamerika ohnehin als Surfacestrecke vor, d.h. ein Reinflug und ein Rausflug würden reichen. Knotenpunkt in Amerika mit Great Escapade ist Los Angeles. Von dort aus könnte ich nach Quito fliegen (330 Euro) und hinterher von Buenos Aires nach Antigua (680 Euro), oder andersrum. Ist beides ziemlich teuer, etwa 1000 Euro extra für die zwei Flüge. Aber in der Summe (2000+1000) immer noch nen Tausi billiger als mit Oneworld. Von Antigua ginge dann der RTW-Rückflug nach London. Sieht dann so aus:
http://www.gcmap.com/mapui?P=LGW-DEL-SIN-ADL-SYD-CHC-AKL-TBU-APW-PPT-RAR-LAX-UIO-AEP-ANU-LGW&MS=wls2&DU=mi

Was meint ihr, ist dass ein sinnvoller Plan oder eher vom Schlage "von hinten durch die Brust ins Auge"?
Seht ihr irgendwelche Probleme mit der Great Escapade + Südamerika Erweiterung?
Habt ihr eine andere Idee, wie ich Südamerika evtl. günstiger einbauen könnte?

LG Ingo
0

farmerjohn1

« Antwort #1 am: 22. Mai 2011, 20:42 »
Ich finde die Version 'Great Escapade+Suedamerika extra' sehr gut. Von LA, Miami, Atlanta und New York gibt es viele guenstige Angebote nach Lateinamerika, weil die Amerikaner den karibischen Raum/noerdl. Suedamerika anfliegen wie die Deutschen Destinationen in Spanien. Bei deiner Version haettest du sogar die Gelegenheit, die wenige Reisende haben: naemlich mit Zeit und Geduld guenstige Angebote zu suchen - und das ist der Punkt, an dem fuer die meisten Europaeer diese Moeglichkeiten uninteressant sind: ob ich naemlich drei Uebernachtungen in Flughafennaehe Los Angeles oder Miami plus Essen und Transport bezahle und dann 200 Dollar beim Flugticket spare, oder ob ich von vorne herein mehr bezahle und sofort mit festgelegten Reservierungen weiterkann, kommt preislich nur bestenfalls auf das gleiche heraus, oder die Suche nach guenstigen Angeboten verteuert das ganze sogar noch. Wenn du aber sowieso in LA oder Miami bist, dich da sowieso noch umschaust, dann ist es die bessere Moeglichkeit.
0

Bobsch

« Antwort #2 am: 22. Mai 2011, 22:31 »
Schau mal auf www.spiritair.com! Vielleicht kommst du da ja zu einem noch günstigeren Angebot. Die fliegen hauptsächlich von Fort Lauderdale.

Gruß
0