Thema: Rucksack Aufbewahrung  (Gelesen 2110 mal)

schdeffl

« am: 23. Januar 2008, 19:33 »
Hallo,

bei mir gehts bald los mit der weltreise und ich bin auch schon recht gut organisiert, aber ich denke schon seit längerem darüber nach, was ich so mit dem rucksack machen werden, wenn ich ihn gerade nicht dabeihaben möchte/kann, z.B. etwas essen gehe oder mir die stadt anschaue etc. gibt es denn in jedem hostel schließfächer, oder lasst ihr den rucksack unbeaufsichtigt und nehmt das wertvollste mit?

lg und danke,

schdeffl
0

simon

« Antwort #1 am: 23. Januar 2008, 21:17 »
Kombination aus beidem. In vielen Hostel gibts Schliessfaecher. Mal passt der ganze Rucksack rein, mal kannst du nur die Wertsachen reinmachen. In jedem fall solltest du 1,2 Schloesser mitnehmen.

Falls es beides nicht gibt habe ich meine ganzen Wertsachen immer im unteren Abteil meines Rucksacks das ich seperat per Schloss verschliessen kann. Ist natuerlich keine Lebensversicherung aber doch gut um den Gelegenheitsdieb, der wohl die haeufigste Gattung Dieb in Hostels ist, abzuschrecken.

Wenn du viel Glueck hast gibts sogar kleine Schliessfaecher mit Steckdosen drin fuer iPod/Kamera aufladen, aber das hab ich bisher nur einmal gesehen.
0

karoshi

« Antwort #2 am: 24. Januar 2008, 07:14 »
Also wenn Du ein eigenes Zimmer hast, kannst Du die Sachen natürlich da lassen.

Im Dorm ist es nützlich, wenn zumindest das Daypack abschließbar ist. Wenn Du ein paar kleine, gleichschließende Vorhängeschlösser mitnimmst, kannst Du z.B. die Doppel-Reißverschlüsse der meisten Daypack zusammenschließen, dann kann der Reißverschluss nicht mehr geöffnet werden. Manche Leute bevorzugen auch ein Zahlenschloss, da kann man keinen Schlüssel verlieren. Leider haben viele Daypacks gerade bei den kleinen, vorderen Fächern nur Einfach-Reißverschlüsse.

Für mehrtägige Exkursionen haben die meisten Hotels/Hostels auch eine Möglichkeit, dort Gepäck in einem abgeschlossenen Raum zu lagern. Kann sein, dass es manchmal etwas Geld kostet, aber oft ist es umsonst, da die Hostels so erreichen, dass der Gast später noch einmal dort wohnt.

Am wenigsten Sorgen hast Du natürlich, wenn Du möglichst wenige Wertsachen mitnimmst, und auch bei Wertsachen nicht unbedingt die Luxusausführung. Extrembeispiel: einen Walkman (den alten, mit Audiocassetten) wird Dir im Dorm sicher keiner klauen. ;)

LG, Karoshi
0

scorpion

« Antwort #3 am: 26. Januar 2008, 01:33 »
Also im Dorm schliess ich nur mein Daypack ein mit geldkatze oder kamera. Mein anderen Rucksack lass ich draussen liegen weil da nichts wertvolles drin ist. Vielleicht klaut ja einer endlich mal was, was ich eh schon lange wegwerfen wollte.
Aber Ipod, Geld usw. immer mit oder einschliessen.

Gruesse
Markus
0

schdeffl

« Antwort #4 am: 27. Januar 2008, 15:13 »
Danke für all die Antworten, jede hat mir geholfen. xx
0

Tags: