Thema: Weltreiseroute Australien-Südsee-Neuseeland-SA  (Gelesen 3522 mal)

Skywalker83

« am: 11. April 2011, 10:09 »
Hallo liebe Reise-Community

Ich stelle mich zuerst kurz vor:
m, 28 Jahre, deutsch (komme aus Singen, Bodenseeraum)
Wohne allerdings seit gut 2 Jahren in Zürich, CH und arbeite dort.
Interessen: Sport (Tennis, Fitness), Sonne, Bier, Feierabend :-)

Seit Anfang des Jahres steht es für mich fest: Auch ich werde einer der Glücklichen sein,
die sich für einige Monate dem Alltag entziehen und die Welt bereisen werden.

Start: September 2011
Dauer: 9 Monate (max. 12 Monate)
Reiseart: alleine
Budget: 30.000 Euro (das heißt nicht, dass alles verpulvert werden muss)
Tickets: Kein ATW, sondern einzeln

Folgende grobe Route habe ich mir überlegt:

Sept 11: Australien, Fiji, evtl Cook Islands
Okt 11: Australien, Fiji, evtl Cook Islands
Nov 11: Neuseeland ( oder immer noch Australien)
Dez 11: Flug von Auckland nach Santiago oder BA, Argentinien
Jan 12 + Restliche Monate: Irgendwo in SA (must see: Argentinien, Chile, Equador, Galapagos Insel, evtl Osterinsel)

Asien lasse ich wohl bewusst raus, möchte lieber "weniger" machen, dafür gemütlicher reisen.

Ok, ihr seht schon, es fehlt noch am Feintuning aber genau dafür hätte ich gerne eine Meinung/Tipps.

Meine konkreten Fragen an euch:

- Sind 4 Monate ausreichend für Australien, Südsee + Neuseeland?

- Ist das Budget realistisch für 9 Monate? Oder sogar für 12? (Gerade weil AUS+NEUSEELAND teuer sind)

- Ich würde gerne die Ostküste Australiens sehen aber auch die Westküste
 * Reist man an der Ostküste eher von Nord nach Süd oder umgekehrt?
 * Sollte man den Fiji Ausflug in die Ostküste mit "einbauen" also von dort aus starten?
 * Was zuerst machen: Ost- oder Westküste Australien?

- Ist Dezember wirklich zu hektisch in Neuseeland? wenn ja, dann müsste ich schon in November hin

- Würdet ihr einen Stopp machen von Zürich-Sydney (oder sonst. Flughafen in AUS) zB in Singapur
  Flugzeit von knapp 30 Stunden erscheint mit sonst sehr happig

- Im Moment finde ich noch Flüge von Auckland nach SA.
 * Kann ich ein Problem bekommen, sprich, keine Flüge mehr, wenn ich den kurzfr. buche?

- Allgemein, auf meiner Route, sind da Einzeltickets ok?
 (ich will schon gerne flexibel bleiben)

So. Das wars für erste. Bin mal gespannt auf Eure Meinungen!! :-)
Danke im Voraus.

LG,
Skywalker







0

bulleye

« Antwort #1 am: 11. April 2011, 22:14 »
Buchst du denn die Einzeltickets alle schon vorher oder erst wenn du sie brauchst? Dann solltest du bedenken, dass du in einigen Ländern bei der Einreise Weiter- oder Rückreisetickets nachweisen musst.
Auf dem Weg nach Australien würde ich ein, zwei Tage Zwischenstopp machen. Ich finde, Bangkok bietet sich dafür hervorragend an, aber das ist Geschmackssache.
Ich denke, mit 30.000 Euro bist du für neuen Monate sehr gut dabei(kann je nach Lebensstil auch gut für 12 oder 15 Monate reichen), auch wenn ich mir im Moment keinen Eindruck davon machen kann, was dich die Einzelflüge kosten werden.
Neuseeland im Dezember ist in der Tat etwas anstrengend; ich war gerade im Februar dort und da hat man viel Platz für sich.  ;)
Viel Spaß und Enthusiasmus bei der Planung wünsche ich dir. Bin ein bisschen neidisch. :)
0

Skywalker83

« Antwort #2 am: 12. April 2011, 09:18 »
Hi Bulleye,

ich werde nicht alle Tickets im Voraus kaufen.
Gibt es eigentlich irgendwo eine Übersicht, welche Länder ein Ausflugticket verlangen?
Was ich daran grundsätzlich nicht verstehe: Manche Leute wollen in ein Land "einfliegen" und dann vielleicht mit dem Bus wieder raus. In einem solchen Fall hat man ja auch kein Ausreiseticket!?
0

bulleye

« Antwort #3 am: 16. April 2011, 15:32 »
Hi Skywalker83,

ich kenne keine Liste mit Ländern, die Ausreisenachweise haben wollen, aber vielleicht helfen die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes weiter: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/SicherheitshinweiseA-Z-Laenderauswahlseite_node.html
Ansonsten weiß ich von einigen Karibik- und Südsee- Inseln, dass ich da Weiterreise- Tickets vorzeigen musste und ich meine, dass bei meinem Flug nach Neuseeland die Airline das beim Check In auch abgeklärt hatte, bin mir da aber nicht mehr ganz sicher.
Oft musst du das vor der Einreise im Flieger auch schon beim Ausfüllen der Einreisekarte angeben.
0

Claudi1314

« Antwort #4 am: 05. Mai 2011, 19:14 »
Hallo Skywalker,
also ich kann dich um deine Reiseroute nur beneiden....

Ich war im November schon in Neuseeland und es hat nur geregnet! Ok, war vielleicht nur Zufall, ich werde aber mit Sicherheit beim nächsten mal lieber Jan/Februar/März nach Neuseeland gehen.
In Australien war ich sowohl an der West- wie auch an der Ostküste. Hier kann ich dir ganz klar folgenden Tipp geben:
1) Wenn du Wert auf eine unglaubliche Natur und Tierwelt legst und weniger auf abends Party machen, dann musst du auf alle Fälle an die Westküste (und auch ein wenig ins Landesinnere). Die ist traumhaft schön!
2) Wenn du gerne faul am Strand liegst, surfen gehen willst und abends feiern möchtest musst du dir die Ostküste vornehmen. Hier gibt es auch ein paar reizvolle Reiseziele.
Ob du die Küsten von Norden nach Süden oder umgekehrt fährst, hängt davon ab, zu welcher Zeit du dort bist. Egal in welche Richtung man fährt, es dauert länger als man glaubt und es kann sich manchmal ganz schön ziehen!
Dein Geld sollte reichen! Ich war 2008/09 in Australien und habe deutlich weniger Geld dort gebraucht, als hier in Deutschland.
Wenn du eine gute Möglichkeit gefunden hast von Neuseeland auf die Osterinseln zu kommen, wäre es toll, wenn du sie mir verraten würdest. Das möchte ich übernächstes Jahr nämlich auch machen. :)
Viel Spaß noch beim Planen!
Claudi 
0

Skywalker83

« Antwort #5 am: 06. Mai 2011, 12:03 »
Hi Claudi,
danke für deinen Input!
Also mein Plan war eigentlich schon, im Nov/Dez in Neuseeland zu sein und ich hoffe natürlich, dass ich Glück mit dem Wetter habe. Pläne können sich natürlich immer schnell ändern, aber für Anfang 2012 hatte ich dann Südamerika angedacht! ;)

Bez. Australien:
Ich mag sowohl Party als auch Natur, deshalb möchte ich auf jeden Fall beides machen!
Für mich stellt sich einfach die Frage in welcher Reihenfolge; deshalb meine Bitte an alle Australien-Erfahrenen:

Was macht Eurer Meinung nach Sinn, wenn ich Anfang September in Australien bin:
*Ostküste von Süd nach Nord oder Nord nach Süd und zwischen drin Fiji?
*Dann an die Westküste per Inlandsflug (auch hier die Frage ob von Nord nach Süd) und von dort aus dann nach    Neuseeland?
*Wo baut man einen Trip ins Outback geschickt ein?
Danke im Voraus!
PS: Wegen Osterinsel werde ich auch noch recherchieren ;)
0

Claudi1314

« Antwort #6 am: 06. Mai 2011, 19:25 »
Also, wenn ich das richtig sehe, hast du insgesamt 2 Monate für die Ost- und Westküste, oder? Und das Outback soll da auch noch mit rein... Das wird ganz schön viel Fahrerei, ist aber machbar.
Ich würde zuerst die Westküste von Norden nach Süden machen (Im Norden ist es wärmer), wobei wenn du dann gegen Ende September Richtung Perth kommst, müsste es auch ganz ok sein. Dann würde ich nach Ayers Rock fliegen (wenn das möglich ist). Alice Springs ist noch mal ca. 600km von Ayers Rock entfernt, die Fahrerei kannst du dir vielleicht sparen.
Und dann von dort aus nach Cairns. Im Oktober müsstest du dann auch schon so langsam wieder Badewetter haben. Ich war im August dort, da war an baden ohne Neopren-anzug nicht zu denken... Dann die Ostküste runter....
Was ich noch supertoll fand, waren die Salties in den National Parks bei Darwin! Darwin an sich ist nicht so besonders. ABER für Sydney solltest du dir definitiv ein wenig Zeit nehmen.
Ich plane eine 1Jahres-Reise in 2 Jahren. Obwohl ich schon in Neuseeland und 2mal in Australien war, werde ich für diese Länder wieder mehr Zeit einplanen. Also, falls du noch ein wenig flexibel bist, versuche doch noch ein paar Wochen für OZ rauszuschlagen. Es sind einfach wahsinnig lange Entfernungen innerhalb Oz zurück zu legen.
Viel Spaß noch beim Planen!
0

Skywalker83

« Antwort #7 am: 19. Mai 2011, 11:08 »
So.. jetzt melde ich mich mal wieder aus der Versenkung :-) Habe die letzten Tage viel mit organisatorischem und Behördenkram verbracht  ;)
Was meine Route in Australien angeht, bin ich mir trotz der vielen Tipps immer noch nicht sicher.
Ich möchte ja auf jeden Fall noch 1-2 Wochen Fiji machen und das sollte aufgrund des Wetters ja spätestens im Oktober sein.

Was haltet ihr von folgender Reihenfolge:

1. Fiji (max. 2 Wochen)
2. Norden Australien (2 Wochen)
3. Westküste Australien (2-4 Wochen)
4. Ostküste (1 Monat)
Das wären dann insgesamt 3 Monate für Australien. Ich hab die Zeit auf jeden Fall, da ich flexibel bin.
Dann würd ich eben erst im Dezember nach Neuseeland reisen.
Im Reisezeitentool würde das dann wie folgt aussehen:

http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=fj/256,au-out/256,au-n/768,au-w/512,au-s/1024,nz-n/2048,nz-s/2048

Ich denke, so würde es vom Wetter her recht gut passen ABER rein Reise-logistisch erscheint es mir recht kompliziert von Zuhause direkt auf die Fijis zu fliegen (30 Stunden) und dann quasi wieder zurück in den Norden Australiens und dann in den Westen um dann später wieder in den Osten zu fliegen :-\

Wäre folgende Reihenfolge vielleicht besser?

1. Flug von Frankfurt nach Darwin Anfang September, Norden Australien
2. Westen Australien, evtl Outback (das ganze in 1 Monat nzw 1,5 Monaten)
3. Mitte Oktober Fiji
4. Ostküste

http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=au-n/256,au-out/256,au-w/768,fj/512,au-s/1024,nz-n/2048,nz-s/2048

Das Ganze sieht im Reisezeitentool dann immer so schön aus- aber in Wirklichkeit macht die ein oder andere Route vielleicht gar keinen Sinn- ich finde es total schwer zu beurteilen, wenn man noch nie in dem entsprechenden Land war.

Ein weiteres Mal wäre ich über Kommentare dankbar ;-)
0

Skywalker83

« Antwort #8 am: 15. Juni 2011, 17:44 »
Hallo zusammen

Meine Reiseroute steht inzwischen zu 99% fest und sieht wie folgt aus:

14. August: Flug Frankfurt-Kuala Lumpur - 2 Wochen Malaysia
28. August: Flug K. Lumpur - Singapur (nur ca. 4-5 Tage)
Anfang September: Singapur - Darwin (ca. 3 Monate Australien)
Von Darwin aus soll es Richtung Osten nach Cairns gehen, dann die Küste runter nach Sydney.
Melbourne + Adelaide sind ebenfalls geplant. Westküste und Outback ungewiss.
Fiji sollte irgendwann dazwischen ein Abstecher sein. Z.B. von Melbourne aus Hin- und wieder zurück.
Mitte Dezember: Flug von Australien nach Auckland (2 Monate Neuseeland)
Anfang Februar: Flug Auckland nach Santiago de Chile
(Südamerika für vielleicht 4-5 Monate, je nach Lust und Laune. Must sees: Chile, Argentinien, Peru, Galapagos)
Tag X: Flug Buenos Aires nach Frankfurt

Ich weiß, größtenteils nicht sehr detailliert aber das ist eigentlich so gewollt.

Was meint ihr zur:
- Reisezeit: Ist das ok so grundsätzlich. Oder irgendwas, das gar nicht passt?
- Richtung: Ist es ok, im August/September nach Osten zu starten oder wäre grundsätzlich Richtung Westen, also
zuerst SA besser aus irgendeinem Grund?

LG,
Skywalker
0

karoshi

« Antwort #9 am: 15. Juni 2011, 22:09 »
Hi Skywalker,

ich glaube, das passt von den Reisezeiten und der Reiserichtung her ziemlich gut.

Den Rückflug nach D würde ich aber nicht ab Buenos Aires buchen, sondern lieber ab Ecuador oder notfalls Peru. Wenn Du im Februar in Südamerika anfängst, wirst Du nach 4-5 Monaten nicht mehr in der Nähe von Argentinien sein, sondern eher in der Andenregion.

Und: der Flug KUL-SIN lohnt sich nicht wirklich, da fährst Du (im Wortsinn) mit einem Surface besser.

LG, Karoshi
0

Skywalker83

« Antwort #10 am: 16. Juni 2011, 10:05 »
Hi Karoshi,
danke für die Hinweise.
Zum Flug KUA-SIN: Aus welchem Grund meinst du, lohnt es sich nicht?
Ich habe schon Flüge für 11 Euro gefunden  ;D
Ich vermute, es geht mehr um den Zeitaufwand?
LG, Skywalker
0

Bobsch

« Antwort #11 am: 16. Juni 2011, 10:17 »
Zum Flug KUA-SIN: Aus welchem Grund meinst du, lohnt es sich nicht?
Ich habe schon Flüge für 11 Euro gefunden  ;D

Nur mal aus Interesse: Ist der Preis inkl. Steuern und Gebühren?

Gruß
0

karoshi

« Antwort #12 am: 16. Juni 2011, 10:52 »
Zum Flug KUA-SIN: Aus welchem Grund meinst du, lohnt es sich nicht?
Ich habe schon Flüge für 11 Euro gefunden  ;D
Ich vermute, es geht mehr um den Zeitaufwand?
Es kann gut sein, dass der Flug mehr Aufwand macht als er spart, je nachdem an welchem Punkt von Malaysia Du dann gerade bist. Willst Du z.B. von Tioman oder Melaka wirklich erst nach KL fahren, um von da zu fliegen?

Mit dem Bus oder Zug kommst Du eigentlich von überall auf den Festland schnell und einfach nach Singapur.
0

Skywalker83

« Antwort #13 am: 16. Juni 2011, 11:50 »
Ich denke, dass ich am Ende der 2 Wochen im Nordosten auf den Perhentian Islands bin.
Von dort aus sollte es dann irgendwie nach SIN gehen. Ich werd mich nochmal genauer einlesen.

Noch eine andere Option:
Zuerst Singapur anschauen, es gilt zu bedenken, dass ein Direktflug nach SIN ca. 160 EUR günstiger ist als nach KUL  ??? (von Frankfurt aus).
Dann müsste ich allerdings von SIN mit dem Bus oder wie auch immer nach Malaysia hoch und von dort aus dann nach Australien weiterfliegen. Klingt ein bischen nach Zick-Zack-Reisen. Was ist davon zu halten?
LG, Skywalker
0

karoshi

« Antwort #14 am: 16. Juni 2011, 12:12 »
Singapur und KL liegen nur 300 Kilometer voneinander entfernt. Den Zacken in der Route siehst Du auf der Weltkarte kaum.
0

Tags: