Thema: Indien-Visum: Wo in Asien beantragen?  (Gelesen 1541 mal)

Stecki

« am: 10. April 2011, 15:32 »
Folgendes Problem: Wir fliegen im Januar 2012 von Bangkok nach Indien. Bereits jetzt ein Visum zu beantragen wäre zu früh. Wenn ich im Oktober heimkomme hätte ich eine Woche Zeit ein Visum auf der Botschaft in Bern zu besorgen, was aber teuer und mühsam ist.

Wie sieht es in Asien aus? Wo bekommt man als Schweizer ein Visum für Indien und was kostet es?
0

Mouse

« Antwort #1 am: 10. April 2011, 17:29 »
Bin grad gestern von BKK aus in Delhi angekommen.
Hab mir dort das Visa (als CH-Bürger) besorgt, 3 Monate mit Double-Entry da ich einen Abstecher nach Nepal vorhabe.
Dauert 5 Arbeitstage, kostet 2617 THB, brauchst 2 Fotos und 2 Kopien des Passes, dann das vorab ausgefüllte Antragsformular und wenn du für die Zeit auf den Pass verzichten kannst, musst du den Pass nicht morgens vom Abholtag abgeben und abends das Visa dann wieder holen gehen, dann genügt es einfach am Ende den Pass mit Visa zu holen.
Das ganze findet in einem von der Indischen Botschaft zugelassenen Büro nähe Sukuhumvit (Asok-Station) (weiss nicht genau ob das richtig geschrieben ist...) statt. Alternativ kannst du das auch von einem Visa-Shop nähe Kaho San machen lassen, da kenn ich die Konditionen aber nicht.
Ah ja, sonst auf: www.ivac-th.com schauen, dort kannst du dann auch deinen Antrag immer überprüfen, also der Status.
Andere Plätze weiss ich nicht...
Oh da fällt mir noch ein, du schreibst "wir", falls ihr also auf ner Insel oder so seit, genügt es wenn nur einer von euch nach BKK geht um den Antrag zu stellen, die müssen die Person nicht sehen - es gab Leute die haben 15 Pässe abgeholt, grosse Familien habe ich mir gedacht ;-)
3

Stecki

« Antwort #2 am: 10. April 2011, 21:48 »
Danke, das sollte doch mal als Information reichen. Mein Kollege hat eigentlich genügend Zeit das Visum bereits in der Schweiz machen zu lassen, aber ich werde nun also in Bangkok den Pass abgeben, ein Bisschen in Thailand rumreisen und vor dem Abflug nach Indien dann wieder holen.

Die Seite ist auf den ersten Blick übrigens dieselbe wie für das Visum aus der Schweiz (zum verfolgen zumindest).
0

Mouse

« Antwort #3 am: 11. April 2011, 12:56 »
Da fällt mir noch ein, du kannst auch ein 6 oder 12 Monate-Visum beantragen, kostet einbisschen mehr, aber dafür könntest du die Angelegenheit schon in der CH erledigen. Weiss halt nicht wie viel Zeit zwischen deiner Abreise und Indien liegt....
0

Stecki

« Antwort #4 am: 11. April 2011, 16:52 »
Da fällt mir noch ein, du kannst auch ein 6 oder 12 Monate-Visum beantragen, kostet einbisschen mehr, aber dafür könntest du die Angelegenheit schon in der CH erledigen. Weiss halt nicht wie viel Zeit zwischen deiner Abreise und Indien liegt....

In Bangkok passt das schon. Wenn ich Pech habe ist der Pass nach der ersten Hälfte  noch voll und ich muss einen neuen beantragen, dann wäre das Visum auch weg.
0

Tags: indien visum