Thema: Ab August zu zweit um die Welt  (Gelesen 1066 mal)

Kalandorok

« am: 24. März 2011, 04:44 »
Hallo,

Das lange Warten hat ein Ende. Ab Ende Juli/Anfang August geht es für uns beide los. Wir sind super glücklich diese Seite gefunden zu haben. Natürlich haben wir versucht uns durch das Forum zu lesen und sind froh so viele Tips und Anregungen gelesen zu haben (obwohl irgendwann einfach nix mehr rein geht). Unsere ursprüngliche Reiseroute hatte noch ein paar Länder mehr, aber nach einiger Zeit haben wir den Rotstift angesetzt und Länder wie Japan, Indien usw gestrichen. Es sind sicherlich zwei ganz interessante Reiseziele aber im Moment entweder gesundheitsgefährdend oder im März/April zu heiss zum Reisen.

Voilá! (wir wohnen in Québec)

China   3 Monate
 Beijing, Qingdao, Suzhou, Shanghai, Xi'an, Chengdu, Chongqing, Wuhan, Guilin, Kunming, Dali, Shangri-La County, Kunming 
---------------------------------------
 Vietnam 1 1/2-2 Monate
Sapa, Hanoi, Halongbucht, Hue, Hoi An, Ho Chi Minh City 
--------------------------------------------
Cambodia 1-2 Wochen (bisher nur Angkor Wat geplant)
 Phnom Penh, Siĕm reab, Stung Treng   
--------------------------------------------
Laos 1 Monat
 Don Khong, Pakse, Vientiane, Louangphrabang 
--------------------------------------------
Thailand 1 Monat
Chiang Mai, Sukhothai, Bangkok
--------------------------------------------
Ecuador 1 1/2 Monate (2 Wochen Sprachschule am Anfang)
Quito, Baños, Cuenca 
--------------------------
Peru 1 Monat
 Chan Chan Ruins, Lima, Cuzco, Puno 
-------------------------
Bolivien 2 Wochen (nur Durchreise)
 La Paz, Potosí 
-------------------------
Chile 2 Wochen (nur zum Skifahren)
San Pedro de Atacama, Santiago 
-------------------------
Argentinien 1 Monat
 Salta, Mendoza, Buenos Aires, Puerto Iguazú 
------------------------
Brasilien 2 Monate
Curitiba, Sao Paulo, Rio de Janeiro, Belo Horizonte, Salvador 

Das Reisezeitentool haben wir auch mal versucht. Das sieht dann ungefähr so aus:
http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=cn-ne/128,cn-c/384,hk/256,cn-s/768,vn-sapa/1024,vn-n/1024,vn-c/3072,vn-s/2048,cb/1,la/3,th-n/2,th-sw/4,ec-w/24,ec-c/24,pe-w/48,pe-c/48,bo-w/32,cl-n/64,cl-c/64,ar-c/128,ar-n/128,br-s/256,br-ne/256

Wir haben natürlich noch einige Fragen:
Hat schonmal jemand eine Flusstour auf einem der grösseren Flüsse in China gemacht (Yangtse, Li oder der Grosse Kanal)?
Wie sieht es mit dem Besuch von Weingütern in Vietnam und Argentinien aus?
War schon jemand in Chile Skifahren?
Wie sieht es mit Chile und Argentinien im Süden aus zum Reisen während des Winters?

Wir wissen dass wir viel Zeit fuer China und Vietnam eingeplant haben, aber je nachdem wie das Wetter in Vietnam im Oktober ist, koennen wir auch schon frueher nach Vietnam. Die 5 Monate sind eher als Puffer gedacht, bis wir unseren Rythmus gefunden haben. Es kommt ja doch immer anders als man denkt und man lernt ja auch immer wieder Leute kennen mit denen man ein paar Tage zusammenreisen will.

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Kommentare und Anregungen

LG
Kalandorok

0

Kalandorok

« Antwort #1 am: 06. April 2011, 19:34 »
Ab heute sind es nur noch 3 Monate bis zum Start von unserer Reise! Am Anfang ist einem schon ein wenig mulmig wenn man es Eltern und Freunden erzaehlt. Die einen erklaeren einen fuer verrueckt, die anderen beneiden einen. Dabei sollte man doch das machen was einem Spass macht. Und bei uns ist es halt in ferne Laender reisen, nette Leute kennenlernen, neue Sprachen lernen und neue Mahlzeiten ausprobieren. Wir haben dafuer nun in den letzten Jahren auf viele Dinge verzichtet um uns diesen Traum zu erfuellen. Umso mehr fiebern wir dem endgueltigen Start entgegen. :)

Bezueglich Fluegen haben wir uns gegen ein RTW-Ticket entschieden, da wir noch nicht wissen ob wir am Ende vielleicht nicht doch lieber nochmal nach Europa kommen wollen. Ausserdem koennten wir auch laenger als 12 unterwegs sein, wenn das Gesparte reicht. Wir werden also versuchen unsere Fluege einzeln zu kaufen. Im Juli geht es mit Icelandexpress von Boston nach Deutschland. Von dort geht es dann wahrscheinlich mit Aeroflot nach Peking oder Shanghai. In Asien wollen wir dann nur per Bus und Zug rumreisen. Fuer Fluege von Asien nach Suedamerika scheint Delhi ein guter Flughafen zu sein. Ich hab auf Kayak Onewayfluege Delhi-Santiago/Sao Paulo fuer unter 1000$ gefunden, Delhi-Quito fuer knapp 1000 Euro. Natuerlich bedeutet das nicht, dass die noch da sind wenn wir sie brauchen (ausserdem muessten wir ja auch noch erst nach Indien kommen) aber es ist denke ich gut im Hinterkopf zu behalten.

LG
Kalandorok
0

Tags: reiseroute