Thema: von brisbane zum great barrier reef  (Gelesen 3943 mal)

julee

« am: 09. März 2011, 18:03 »
ich werde im mai in australien sein , in brisbane landen u würde gerne zum great barrier reef hoch , zeit habe ich 2 wochen. ich habe leider keine seite gefunden wo ich sowas buchen kann . würde das gerne mit einem touri bus machen , dann ist man auch nicht allzu alleine ;-) danke, lg
0

karoshi

« Antwort #1 am: 09. März 2011, 18:17 »
Och, so regelrecht alleine bist Du an der australischen Ostküste sowieso nicht. ;) Du wirst ständig und überall andere Backpacker treffen, egal ob im Bus, im Hostel oder in der Kneipe. Und auf den Touren zum GBR sowieso. Wenn Du nicht alles im Voraus buchst, hast Du wenigstens Einfluss darauf, mit wem Du unterwegs bist.

LG, Karoshi
0

Lelaina

« Antwort #2 am: 09. März 2011, 19:51 »
Ich hoffe und bin mir eigentlich sogar sicher, dass Karoshi da Recht behält :-)

Diese Tour mache ich in umgekehrter Richtung. Ich werde aus Cairns kommen und nach Brisbane fahren. Alle Zeichen stehen bisher auf Greyhound. Damit kommt man bis Airlie Beach und von dort aus locker zum GBR.

After Backpacking

« Antwort #3 am: 09. März 2011, 20:41 »
Falls du mit einer Tour Australien bereisen möchtest, schau doch mal hier vorbei:

Geführte Touren:
http://www.letstrekaustralia.com/
http://www.yha.com.au/travel-australia/nsw/

Hop-on/Hop-Off Busse:
http://www.ozexperience.com/
0

Stecki

« Antwort #4 am: 10. März 2011, 03:56 »
Touren zum GBR gibts in Cairns und Umgebung wie Sand am Meer. Es lohnt sich übrigens Kombi-Angebote zu vergleichen (Fraser Island, Whitsundays etc.) Auf jeden Fall erst vor Ort buchen und wie erwähnt allenfalls einer Gruppe anschliessen. An der Ostküste wird Deutsch gesprochen :-)
0

marica

« Antwort #5 am: 10. März 2011, 08:21 »
An der Ostküste wird Deutsch gesprochen :-)

 ;D Das hast du schön formuliert.
0

karoshi

« Antwort #6 am: 10. März 2011, 08:40 »
Touren zum GBR gibts in Cairns und Umgebung wie Sand am Meer.
Wenn Du von Brisbane kommst und wenig Zeit hast, lohnt sich die Fahrt bis Cairns eigentlich kaum (es sei denn, Du fliegst von da weiter). Von Airlie Beach aus sind die Touren zum GBR zwar teurer (weil dort bis zu 300km vor die Küste gefahren wird, von Cairns nur 100km), aber auch lohnender, weil das Riff dort in besserem Zustand ist. Und von Airlie aus kannst Du auch auf die Whitsundays. Auf der Strecke liegen auch noch Hervey Bay und Fraser Island, das ist dann schon fast genug für 2 Wochen.

LG, Karoshi
0

Stecki

« Antwort #7 am: 10. März 2011, 13:24 »
Ich muss ehrlich sagen dass wir auch unbedingt aufs Riff wollten. Irgendwie hatt die Zeit dann doch nicht mehr gereicht und wir machten den Whitsunday/Fraser-Trip. Vermisst habe ich nichts. Ist das Riff wirklich Pflicht?
0

marica

« Antwort #8 am: 10. März 2011, 13:49 »
man vermisst selten etwas das man nicht kennt.  ;)

ich denke ob es "pflicht" ist, hängt wohl davon ab, was man denn sonst schon so gesehen hat in seinem leben.

ich sag mal, jemand der noch nie in einem riff schnorcheln oder tauchen war, der sollte sich das unterwasserspektakel auf keinen fall entgehen lassen. man taucht in eine andere welt ein. ich für meinen teil halte dies als die beeindruckendste erinnerung an australien in meinem gedächtnis.

für jemanden, der gerne taucht, ist es wohl auch pflicht, schliesslich ist es sicherlich eines der sehenswertestens riffe der erde.

wer schon in mehreren riffs war, und sei es nur zum schnorcheln, für den ist es wohl nicht mehr der selbe WOW-effekt. da ist es sicherlich kein muss mehr, sondern eher ein abwägen mit anderen reisezielen: sehe ich irgendwo ähnliches, evtl. günstiger?
0

julee

« Antwort #9 am: 10. März 2011, 20:07 »
n'abend ,
erst mal vielen lieben dank für all eure beiträge.
ich habe mich mal erkundigt u bin auf folgende seite gestoßen :

 http://www.travelaust.com.au/index.html

ich habe mit einem kollegen gesprochen (er ist quasi australien experte ;-) ) u meinte , so ne tour sollte ich auf jdn fall vor ort buchen (wegen der gesellschaft , dem preis u dem termin!) . meistens ist es günstiger u ich bin zeitlich flexibler . da ich nur 2 wochen in brisbane habe u dann weiter runter nach sydney fahre , sind 2 wochen ja "machbar" . u außerdem : je nach dem welche leute ich treffe (work u traveller menschen) , sind vielleicht auch welche auf dem weg zum GBR u nehmen mich mit u wieder runter nach brisbane .
es wird sich alles i.wie ergeben :-)
0

Tags: