Thema: Trekking-Hose vom Discounter?  (Gelesen 1545 mal)

Bobsch

« am: 24. Februar 2011, 14:07 »
Hi Leute,

ich war gerade einkaufen und habe dort beim Discounter Trekking-Hosen gesehen. Ich habe zwar schon eine Trekking-Hose von Schöffel zu Hause, allerdings ohne Zip-Off. Deshalb wollte ich mir noch eine mit Zip Off holen und hatte mich da eigentlich schon auf Fjäll-Raven eingeschossen. Nun frage ich mich ob der Preistunterschied (schon schockierend, ungefähr das 8-fache) wirklich gerechtfertigt ist, denn vom Schnitt etc. sitzt die Hose vom Discounter genausogut. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es da qualitative Unterschiede gibt, die man auf den ersten Blick nicht sieht.
Aber man hört ja auch immer wieder bei Lebensmitteln, dass die günstigen von den teureren Herstellern gefertigt werden und dann einfach ein anderes Etikett draufkleben.

Naja, im Moment tendiere ich doch irgendwie eher zu Fjäll-Raven (Markenschwein ^^). Aber muss teurer immer gleich besser sein?
Wie sind da eure Erfahrungen oder Meinungen dazu?

Gruß
0

brigadoon

« Antwort #1 am: 02. März 2011, 15:57 »
Ich habe eine (teure) Trekkinghose von The North Face und eine (billige) dünne Cargohose von H&M, die sich beide zu  meinen Lieblingswanderklamotten entwickelt haben. Ich bin nicht auf Weltreise, sondern immer mal wieder 3-4 Wochen am Stück irgendwo unterwegs - die H&M-Hose ist ebenso robust, praktisch und bequem wie das teure Outdoor-Stück, und das seit mehreren Jahren.
Du hast ja nicht viel zu verlieren, wenn du die günstige Hose einfach mal mitnimmst, oder?
0

Bella

« Antwort #2 am: 02. März 2011, 20:33 »
Äm.... kannst du Namen nennen?  ;D Bei Lidl gibt es wohl gerade "Jungen-Outdoorhosen", meinst du die??
0

Tags: