Thema: Hauptsaison Fidshis, Cook Islands, Franz.Polynesien, Tonga, Samoa  (Gelesen 2006 mal)

Dennis

Hallo zusammen,

ich wüßte gerne mal die Hauptreisezeiten für o.g. Ziele. Laut Reisezeitentool sind diese alle gleich. Meines Wissens nach müßten sie jedoch unterschiedlich sein.

Dabei kommt es mir nicht nur aufs Wetter an, sondern auch auf die tatsächliche Hauptsaison. Also wann sind die meißten Touristen vor Ort (insbesondere wegen der Partyinsel.....mmhh...der Name ist mir gerade entfallen ;-)

Thx
Dennis
0

Lelaina

« Antwort #1 am: 19. Februar 2011, 12:01 »
Hi Dennis,
meinst du Beachcomber Island? Das gehört zu den Fijis und ist ne reine Partydestination.

Zumindest auf den Fijis scheint es ab Juni voller zu werden, da dann in Australien Schulferien sind.
Dann ziehen auch die Preise an.
Ich hab mich persönlich entschlossen meine Zeit auf den Fijis im Mai zu verbringen. Dann ist dort gerade die Regenzeit vorbei (sollte sie zumindest) und es ist noch nicht so voll.

Viele Grüße, Lelaina

Dennis

« Antwort #2 am: 19. Februar 2011, 15:31 »
JA genau ;-) ich meine Beachcomber.
Ich hab nur diesen Vox-Bericht mit den beiden armen Mädels auf Weltreise gesehen, die mitten in der Nebensaison dort gelandet sind und kein Schwein war auf der Insel ;-) oder es war nicht mal Nebensaison, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass nur über ein oder 2 Monate dort die Hölle los ist...dann werden das wohl die Schulferien Australiens sein.

Ich möchte schon, dass was los ist. Ich hatte jedoch eigentlich Sept. Okt. geplant.

wie siehts mit den anderen Inseln aus?! Irgendwo habe ich gelesen, dass sie total gegensätzliche Reisezeiten haben.


0

Lelaina

« Antwort #3 am: 19. Februar 2011, 16:26 »
Also was die Reisezeit angeht, ist die wahrscheinlich im Südpazifik recht ähnlich.
Ab Mai ist dort die Regenzeit vorüber, es gibt also weniger Niederschläge und auch die Gefahr von tropischen Wirbelstürmen verringert sich. Warm ist es aber das ganze Jahr hindurch.

Speziell zu französich Polynesien sagt LP, dass es zwischen Juni und August wechselhaft sein kann, durch die Maraamu-Winde.

Was Beachcomber angeht:
Muss ja jeder selbst wissen und du schreibst auch nix darüber in welchem Rahmen und wie lange du in die Südsee willst.
Aber Party findest du unter Garantie auch an der australischen Ostküste ;-)

Ich hab ja auch überlegt da nen kurzen Abstecher hinzumachen. Aber nachdem ich mir ein Video angesehen hatte...
Naja, ich glaub das ist es mir nicht wert.
Vor 5 oder 6 Jahren wäre ich da noch dabei gewesen, aber jetzt... Och nööööö  ;D

After Backpacking

« Antwort #4 am: 19. Februar 2011, 18:28 »
Was Franz. Polynesien angeht, kann ich sagen das es im Februar doch sehr wechselhaft sein kann, ich hatte insgesamt drei Regentage, von insgesamt 10 Tagen. Es ist also manchmal ein wenig Glückssache.

Zum Partymachen würde ich aber andere Ziele bevorzugen, egal ob Cooks, Fidschi, Vanuatu oder Franz. Polynesien auf all diese Inseln würde ich eher zum baden, schnorcheln oder tauchen. Aber ich bin wohl auch aus dem Alter raus, wo ich mich noch mi Partys ala Ballermann anfreunden konnte.

0

bulleye

Auf den Cooks ist Hauptsaison ab Mai, weil dann dort Winter ist und es nicht mehr so schwül ist wie in der Regenzeit. Eine Partyinsel im europäischen Sinne ist das aber nicht!
0

Tags: