Thema: Yucatan - Galapagos oder doch lieber Costa Rica Panama???  (Gelesen 1021 mal)

kekskuchen

Hallo,

ich plane momentan eine Weltreise mit Start im Juli diesen Jahres.
Erster Anlaufpunkt soll hier wahschenlich Mexico werden. Geplant ist ein Flug nach Cancun um von dort die Maya-Route auf der Halbinsel Yucatan zu bereisen. Generell sind Cancun und Playa del Carmen ja sehr touristisch. Wie ist es mit dem Rest von Yucatan? Lohnt sich ein Abstecher nach Belize und ist dieser problemlos per Bus möglich? Wie viel Zeit sollte man für Yucatan einplanen? Bin bislang von einer entspannten Reise mit ca. 4 Wochen ausgegangen.

Von dort wollen wir wahrscheinlich weiter nach Ecuador. Hier stellt sich die Frage ob man die sehr teuren Galapagos Inseln mit aufnimmt.
Wir haben evt. die Möglichkeit den Flug Quito - Galapagos in unser RTW-Ticket zu inkludieren. Macht es dann Sinn Touren vor Ort auf den Inseln zu buchen oder besser in Quito? Was muss mann im August ca. für eine solche Tour veranschlagen? Kann man die Inseln auf eigene Faust erkunden?

Als Alternative zu Ecuador schwanken wir noch zwischen Costa Rica und Panama. In beiden Ländern ist dann (August) aber eigentlich Regenzeit. Wie ist der Begriff Regenzeit hier zu verstehen? Soll man die Länder dann wirklich meiden oder ist es eher eine halbe Stunde Regen am Nachmittag?

Fragen über Fragen...
Über ein paar hilfreiche Antworten würde ich mich freuen.
0

karoshi

« Antwort #1 am: 15. Februar 2011, 07:12 »
Hallo Kekskuchen,

Generell sind Cancun und Playa del Carmen ja sehr touristisch. Wie ist es mit dem Rest von Yucatan?
der Rest von Yucatan ist zwar auch touristisch, aber das ist nur ein Bruchteil von dem, was in Cancun oder PdC los ist. Es konzentriert sich an den bekanntesten Maya-Städten, besonders Chichen Itza, Tulum und Uxmal. Hier vielleicht der Tipp, dort möglichst früh am Morgen aufzuschlagen, am besten direkt wenn die aufmachen. In Tulum kann man übernachten, die beste Basis für Chichen Itza ist Valladolid (nette Kleinstadt).

Lohnt sich ein Abstecher nach Belize und ist dieser problemlos per Bus möglich?
Ja, wenn Du auf die Inseln raus willst (Caye Caulker ist schön, Ambergris Caye lohnt eher nicht so).

Wie viel Zeit sollte man für Yucatan einplanen? Bin bislang von einer entspannten Reise mit ca. 4 Wochen ausgegangen.
Das kommt hin. Da bleibt auch noch Zeit für faule Strandtage. Nur für die Maya-Städte auf Yucatan ist es wahrscheinlich schon zu viel.

Wir haben evt. die Möglichkeit den Flug Quito - Galapagos in unser RTW-Ticket zu inkludieren. Macht es dann Sinn Touren vor Ort auf den Inseln zu buchen oder besser in Quito? Was muss mann im August ca. für eine solche Tour veranschlagen? Kann man die Inseln auf eigene Faust erkunden?
August ist Hochsaison, da sind Last-Minute-Touren auf Galapagos rar. Man kann Glück haben, muss aber u.U. ein paar Tage auf Restplätze warten. Es gibt immer Restplätze (kurzfristige Stornierungen), aber eben auch viele Leute, die die haben wollen. Bei Last Minute ist es eigentlich egal, ob Du in Quito oder auf Galapagos buchst. Ich würde wahrscheinlich rausfliegen und es von dort versuchen, dann könnt Ihr ganz spontan reagieren, wenn etwas frei ist.

So, das waren ein paar Antworten,  aber noch nicht auf alle Fragen. Andere Leute vor!

LG, Karoshi
0

kekskuchen

« Antwort #2 am: 19. Februar 2011, 13:35 »
Hallo karoshi,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Das hilft enorm weiter. Die Route steht jetzt schon mehr oder weniger fest, jetzt ist die Frage welches Ticket und wo am besten buchen.
Da werde ich mal hier das Forum nach guten Tipps durchsuchen!Favoriet ist momentan Oneworld. Nun muss ich nur noch ein kompetentes Reisebüro mit einem guten Preis finden.

0

Tags: