Thema: Schwimmen im Ganges  (Gelesen 2467 mal)

Anthony

« am: 07. Februar 2011, 20:12 »
Hallo Leute,

ich fliege bald nach Indien und habe davor noch eine Frage.
Es ist für mich zumindest sehr attraktiv einmal in dem heiligen Fluss Ganges zu sthen (oder auch schwimmen)
Ich würde das einfach mal gerne machen.
Habe mich schon im Internet darüber erkundigt.
Ich weiss wie widerlich das Wasser von dem Fluss ist
und dass dort Leichen reingeworfen werden und große Cholera Gefahr besteht.
Hier nun meine Frage: Sollte ich in den Ganges gehen?
Auch nur dort stehen und bis in die Beine hineingehen?
Und ich habe ja immer zugriff auf Antibiotikum und solche Sachen, die eventuelle Schäden beseitigen könnten?
Wie wprdet ihr einfach die ganze Sache einschätzen?
Bitte um hilfreche Beiträge ;)
Dankeschön
euer Anthony
0

dommel24

« Antwort #1 am: 07. Februar 2011, 21:02 »
Immer schön den Kopf überm Wasser halten und danach duschen, dann wird schon nichts passieren  ;D
0

lucke99

« Antwort #2 am: 07. Februar 2011, 21:38 »
Ich bin da jetzt nicht wirklich auf dem laufenden... aber ist es für ungläubige nicht verboten in den heiligen fluss zu gehen oder ist das nur in Varanasi so ?
0

Bella

« Antwort #3 am: 07. Februar 2011, 21:52 »
also ich kenn mich da auch garnicht aus, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das kontrolliert wird  ;D
0

dirtsA

« Antwort #4 am: 07. Februar 2011, 22:19 »
Spannende Sache... ;) aber liegt dir wirklich so viel daran, dass du deine Gesundheit aufs Spiel setzen willst? Was genau erwartest oder erhoffst du dir davon? Bin auf jeden Fall gespannt auf einen Bericht, wenn du dich dafür entscheidest... :)
0

Anthony

« Antwort #5 am: 08. Februar 2011, 10:12 »
also meines Wissens nach ist das nicht für Ungläubige verboten, aber vielleicht muss ich mich da noch mehr erkundigen.
Ich weiss nicht...
Vielleicht ist es Erfahrung oder einfach zu wissen: Ja ich war in dem heiligen Fluss.
Oder es ist einfach meine Lust nicht nur viel von der Welt zu sehen sondern auch zu erleben...
Ich weiss es nicht genau. Vielleicht ist es auch alles 3.
Ich wollte auf jeden Fall gerne eure Meinungen dazu hören, weil ich mir da wirlich noch nicht sicher bin.
Und natürlich werde ich meine Erfahrungen hier hineinschreiben ;)
Liebe Grüße
Anthony
0

marica

« Antwort #6 am: 08. Februar 2011, 10:50 »
ich kann deinen wunsch verstehen. der ganges fasziniert. allerdings, wie die anderen schon vermerkt haben, solltest du einfach wissen auf was du dich einlässt. aber wenn du dir sagst, all die cholera- und typhusbakterien, die ganzen chemischen abwasser und blei, zink, quecksilber, arsen und all die tollen dinge, das lässt die pilger ja auch nicht gleich tot umkippen – dann wieso nicht.  ;)
mich selbst reizt es viel mehr statt eines bades im verschmutzen ganges zum gaumukh zu pilgern: das ist die ursprungsquelle des ganges im himalayagebrige. (da ist das wasser auch noch nicht verseucht  ;) )
0

Geek

« Antwort #7 am: 08. Februar 2011, 23:13 »
Zitat
Achtung, wer im Ganges badet, begibt sich in Lebensgefahr! Denn der 2500 Kilometer lange heilige Fluss transportiert nicht nur den Dreck und die Chemieabfälle Indiens größter Städte und Fabriken, sondern auch Tausende von toten Menschen und Tierkadavern. Wer sich also hineinstürzt und auf spirituelle Reinigung hofft, kann sich glücklich schätzen, wenn er sich nur eine Durchfallerkrankung einfängt.
http://www.focus.de/reisen/urlaubstipps/tid-12456/urlaubsmythen-im-ganges-baden_aid_346355.html
Verboten scheint es dennoch nicht zu sein.
0

Anthony

« Antwort #8 am: 09. Februar 2011, 21:56 »
ok vielen vielen Dank Leute.
Ich werde mir den Rat zu Herzen nehmen
und nicht im Ganges schwimmen gehen,
aber in jedem Fall zu der Quelle Pilgern :)
Liebe Grüße
Anthony
0

djmuh

« Antwort #9 am: 17. Februar 2011, 14:31 »
 :D
0

tanileha

« Antwort #10 am: 20. Juni 2011, 12:57 »
Also eigentlich ist es absolut kein Problem, an gewissen Orten in den Ganges zu springen. So zum Beispiel in Rishikesh, denn knappe 200 km weiter oben entpringt er bereits. Ich würde natürlich auch nicht unbedingt Kalkotta wählen als Reinspringpunkt.

Wir waren x-Male im Ganges in Rishikes und es war einfach nur eine geile Abkühlung und auch überhaupt nicht schmutzig. Einmal hab ich sogar noch etwas Wasser geschluckt, das heisst ich bin jetzt von Innen und Aussen gereinigt :-) Und passiert ist mir nix, war nie krank, nix...also, rein in das kalte Vergnügen!!!

Tani
0

Anthony

« Antwort #11 am: 21. Juni 2011, 20:10 »
schön auch mal eine positive Meinung zu hören :)
Danke werde das beherzigen
0

Tags: