Thema: Meine Route mit Start 2011 oder 2012  (Gelesen 616 mal)

dirtsA

« am: 31. Januar 2011, 12:48 »
Hallo nochmal :)

hier jetzt meine komplette Route, wie sie für mich momentan perfekt scheint. Bis auf die Frage "Patagonien oder Neuseeland?" bin ich mir eigentlich relativ sicher, was ich sehen möchte.

Hier die Neuseeland-Variante:

September: Malaysia, Schwerpunkt Sabah + Sarawak
Oktober: Indonesien (Sulawesi)
November: Nepal
Dezember: 2 Wochen Nordthailand
Dezember/Januar: 4 Wochen Laos
Januar: 2 Wochen Kambodscha
Februar/März: 6 Wochen Neuseeland
März/April: 6 Wochen Australien
Mai: 2 Wochen Cook Islands
Mai: 2 Wochen Nord-Argentinien mit Iguazu
Juni: Bolivien
Juli: Peru
August: 2 Wochen Galapagos
(2 Wochen Reserve)

Hier der Link zu den Reisezeiten: http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=my-borneo/256,id/512,np/1024,bd/2048,th-n/1,la/2051,cb/2,au-s/12,au-n/12,au-out/12,ck/8,pe-c/16,bo-w/32,bo-e/32,ar-n/64,pata/64,ec-g/128

1) Was haltet ihr von der Route? Irgendwas zu straff geplant? Fehlt etwas? ;)

2) Denkt ihr, ich komme mit einem Budget von 22.000€ hin? Darin inkludiert soll ALLES sein (also auch Versicherung etc.), bis auf die Ausrüstung (habe schon fast alles - Rest bekomme ich geschenkt). Medikamente / Impfungen bekomme ich auch geschenkt. Ich reise alleine, in Australien+NZ will ich viel couchsurfen oder auch campieren.

Danke für eure Ideen dazu! :)

Liebe Grüße
dirtsA

0

Nausikaa

« Antwort #1 am: 31. Januar 2011, 17:07 »
1) Was haltet ihr von der Route? Irgendwas zu straff geplant? Fehlt etwas? ;)

Meiner Meinung nach sieht das nach einem durchdachten und seeeehr reizvollen Plan aus! Indonesien hast Du zugunsten von NZ etwas verkürzt, oder? Mehr reinpacken würde ich nicht. Hast Du bei dieser Variante finanziell die Option, ggf. noch länger zu reisen?
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 31. Januar 2011, 19:37 »
Danke!  :D

Ja genau, Indonesien ist etwas gekürzt, wobei ich da flexibel bleiben könnte...muss mir erst überlegen, ob ich in Nepal wirklich den kompletten Monat brauche. Aber so ungefähr sollte es hinkommen :)

Sofern ich bis dahin die 22k nicht ausgegeben habe, oder doch noch mehr sparen kann, könnte ich dann verlängern - ja... Dann ginge sich am Ende vielleicht doch sogar noch Patagonien zu einer guten Jahreszeit aus... ;) Aber ich muss hier nochmal recherchieren, wie das mit dem RTW war, wenn man die letzte Strecke nicht antritt (würde ich dann spontan verfallen lassen müssen). Bin mir ziemlich sicher, dass es da schon mal einen Thread gab, mach mich mal auf die Suche...
0

Tags: