Thema: von San Francisco nach Kanada  (Gelesen 1708 mal)

urseline

« am: 05. Dezember 2010, 20:16 »
Hallo zusammen,

wieder eine Frage, bei der ich euren Erfahrungsschatz gebrauchen könnte:

Ich komme im nächsten Sommer in L.A. an, will aber gar nicht viel Zeit in Cali verbringen (so denke ich zumindest jetzt), sondern nur für ein paar Tage nach San Francisco und dann hoch nach Kanada. Dort habe ich auch Freunde, die nah an der Grenze wohnen und mir empfohlen haben, nach Spokane, Washington zu fliegen, weil innerländisch (heißt das so? ;)) bestimmt günstiger sei. Allerdings kostet der Flug (eine Strecke) 140 Euro, also nicht super billig. Habe mich nach anderen Varianten (andere Abflug-/Ankunftsflughäfen) umgeschaut, aber nicht wirklich viel günstigeres gefunden. Daher bin ich bei Greyhound gelandet, aber auch da liege ich bei ca. 120 Euro.

Was meint ihr denn, habt ihr noch andere Ideen? Oder geht es da nun mal einfach nicht billiger? Und würdet ihr Greyhound empfehlen oder dann doch lieber etwas mehr ausgeben und fix fliegen?

Für die Strecke L.A. - San Fran empfiehlt sich Greyhound ja auf jeden Fall, oder?

Lieben Dank vorab für eure Hilfe :)
0

Bella

« Antwort #1 am: 05. Dezember 2010, 21:07 »
also mir wurde von greyhound eher abgeraten. eine freundin ist von las vegas nach L.A. gefahren und meinte, der bus hätte an so seltsamen orten gehalten, dass sie kein auge zu getan hätte aus angst, dass ihr jemand was klaut oder so (war eine über-nacht-fahrt). auch ein amerikanischer freund hat mir abgeraten. allerdings hab ich selbst keine erfahrungen gemacht, so dass ich das nur unkommentiert weitergeben kann.

eine alternative (zumindest für die strecke LA - San Francisco) sind aber Shuttle Busse. Google einfach mal "shuttle L.A. san francisco", dann findest du schon einige. ich wollte die strecke eigentlich auch mit dem bus fahren und hatte mich deshalb informiert, aber am ende kam alles anders, deshalb kann ich leider auch davon nicht aus eigener erfahrung berichten. vielleicht hilft's dir ja trotzdem  :)

eine seite, auf die ich immer wieder gestoßen bin und die wie ich finde ganz seriös aussieht, ist diese: http://www.gotobus.com/
0

urseline

« Antwort #2 am: 07. Dezember 2010, 22:58 »
hi bella!

super, danke, das werde ich mal checken.

ja, dass die nacht-fahrten nicht wirklich empfehlenswert sind, habe ich auch schon gehört. die busbahnhöfe sollen nicht die nettesten plätze sein...

befasse mich mal mit der shuttle-geschichte. oder ich plane das ganze ding um, miete mir selbst ein auto und fahre an der westküste entlang. aber ob ich mich das alleine traue... hat damit jemand erfahrungen???

lieben dank noch einmal :)
0

sabine aus österreich

« Antwort #3 am: 08. Dezember 2010, 04:22 »
hi ursuline,
hätt auch vor, nächstes jahr im märz bzw. april von la richtung seattle zu fahren und steh vor den gleichen fragen. nach einigen recherchen und gesprächen mit bekannten aus den usa würd ich sehr getne ein auto mieten und rauffahren, weil es entlang der westküste wunderschön sein soll. hab mir übetlegt, dafür wenistens zwri wochen einzuplanen. vielleicht passt der zeitraum ja für dich, weil zu zweit ists sicher günstiger.
Lg,
Sabine (34)
0

Renegade

« Antwort #4 am: 08. Dezember 2010, 10:10 »
Hallo Zusammen,

kann Euch auch nur empfehlen ein Auto zu mieten kostet nicht die Welt und gerade für diese Strecke lohnt es sich flexibel zu sein, da der Highway #1 zu den schönsten Küstenstrassen der Welt gehört. Sind aber von SF nach LA gefahren um auf der Küstenseite zu fahren was aber glaube ich nicht den riesen Unterschied macht. Echt ein Traum würde ich sofort wieder machen!


Enjoy California,

Greetz René
0

kandeler

« Antwort #5 am: 27. Dezember 2010, 14:24 »
Hallo zusammen,
wo kann man denn am günstigsten Autos (Vans) im Raum L.A. mieten (Zeitraum 7 Wochen, evtl. anderer Abgabeort), kann jemand einen Tipp geben?
Danke und Gruß
Matthias
0

Wookie

« Antwort #6 am: 27. Dezember 2010, 16:30 »
Suchen bei http://www.billiger-mietwagen.de ?!?

Gruß,
Wookie
0

Tags: