Thema: Verschärfte Richtlinien: Visum für Russland  (Gelesen 904 mal)

globetrotter81

« am: 18. November 2010, 10:47 »
Ich habe gerade Tickets nach St. Petersburg gebucht, um dort, wie jedes Jahr, Silvester zu verbringen. Nun musste ich von neuen, verschärften Richtlinien erfahren für die Visumsvergabe an Deutsche. Es ist wohl so, dass man als Deutscher seit November beim Konsulat (oder Botschaft) nachweisen muss, dass man Rückkehrwillig ist.

Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Ich wollte einen Online-Kontoauszug beilegen, auf dem man mein Gehalt sehen kann. Leider ist da ja nicht ein "Originaldokument". So ein unterschriebenes Original kostet aber wieder 11 Euro bei meiner Bank. Irgendwie eine blöde Situation.
0

migathgi

« Antwort #1 am: 18. November 2010, 11:37 »
Rückkehrwillig ist man sicher doch, wenn man ein Rückflugticket vorzeigen kann, oder?
0

Tags: russland visum