Thema: Hostel Delhi  (Gelesen 1162 mal)

tanileha

« am: 19. Oktober 2010, 17:26 »
Hallo zusammen

Hat mir jemand ein gutes Hostal in Delhi? Ich werde für ca. drei Tage dort sein. Möchte nicht zu wenig bezahlen und dann irgendwo so richtig im Ghetto sein, dann schon lieber etwas mehr und etwas besser.

Grüsse aus Puno, Tanileha
0

djmuh

« Antwort #1 am: 20. Oktober 2010, 11:47 »
Hey tanileha,

ich kann mich zwar nicht mehr an den Namen erinnern, aber ich kann dir beschreiben wo es lag. Wenn du vom Hauptbahnhof einfach gegenüber in die Straße (eine Art Fußgägngerzone) gehst, dauert es ca. 10 Minuten und du kommst auf einen großen Platz. Markt, Umspannstation, Taxistand etc. Auf der rechten Seite wahr ein schönes, günstiges Guesthouse mit Dachterasse und gutem Essen, allerdings nur Doppelzimmer. Ansonsten findest du aber auch in der Fußgägngerzone selber bzw.den schmalen Seitengassen unzählige Hostels.

Du wirst definitiv was finden.  ;)

LG

djmuh
0

karoshi

« Antwort #2 am: 20. Oktober 2010, 12:28 »
Djmuh meint die Main Bazar Road in Pahar Ganj. Da gibt es tonnenweise Hostels, allerdings auch viele Absteigen. Wir haben damals in Relax Hotel gewohnt, das ist von dem beschriebenen Platz aus links (südlich) noch einmal ca. 50m entfernt. Preislich eher Mittelklasse (DZ 1200 Rupien, ca. €20), aber für die ersten Nächte in einer neuen Kultur (und besonders Delhi) fanden wir das Geld gut investiert. Man kann aber in der Gegend auch für 100 Ruipen übernachten.

Übrigens bedeutet "Pahar" Markt und "Ganj" Viertel. Nur dass Du weißt, was Dich da erwartet. Das ist schon sehr, sehr quirlig. Dachterassen sind oft die einzige Rettung, wenn man mal etwas Ruhe will. Trotzdem ist Pahar Ganj für Backpacker die bessere Alternative im Vergleich zum Connaught Place oder weiter südlich.

LG, Karoshi
0

tanileha

« Antwort #3 am: 23. Oktober 2010, 00:54 »
Danke für die Antworten..grüsse
0

lrr

« Antwort #4 am: 31. Oktober 2010, 17:33 »
Habe im Internet mal gesucht, würde auch gerne die ersten beiden Nächte im von Karoshi angesprochen Hotel übernachten.

Allerdings finde ich nur folgende E-Mail-Adresse, über die die Buchung ablaufen soll: vidur109@hotmail.com

Ist das vertrauenswürdig oder könnt ihr mir andere Links schicken, über die ich das Hostel buchen kann? Hostelbookers zeigt es irgendwie bei mir nicht an...

Grüße
0

karoshi

« Antwort #5 am: 31. Oktober 2010, 17:41 »
Ja, die Adresse ist richtig. Ich weiß, sieht komisch aus. Wir haben damals aber auch genau über diese E-Mail-Adresse reserviert.

LG, Karoshi
0

lillki

« Antwort #6 am: 02. November 2010, 05:29 »
...und bleib bloss weg von dem Essens-Laden 'Soni" oder so aehnlich, der auch an der Strasse ist und im LP empfohlen wurde, da habe ich mir und andere Leute auch ganz schoen was eingefangen.....  :P
0

tanileha

« Antwort #7 am: 02. November 2010, 15:28 »
Danke für den Tipp, ich reise NICHT mit LP denn seit Südamerika bin ich echt ein LP GEGNER! Ich probier jetzt mal den Stefan Loose, eine Freundin hatte den für Peru und Bolivien, echt Klasse! Aber das ist ein anderes Thema!
0

Tags: