Thema: Mexiko - Yucatan Halbinsel  (Gelesen 1069 mal)

marius

« am: 21. April 2010, 07:29 »
Hallo ihr

War jemand von euch auf der Yucatan Insel als Backpacker? Was könnt ihr empfehlen? Sind die öffentlichen Vekehrsmittel gut bzw. überhaupt vorhanden? Ist man "angewiesen" auf ein Auto wenn man zu den verschiedenen Maya Tempel reisen möchte?

Zeit haben wir zwei Wochen. Wir möchten es eher gemütlich nehmen, wir müssen nicht unbedingt alle Tempel gesehen haben ; ) Strände sind auch eher sekundär, ausser es hat ein Strand der absolut speziell ist zum Schnorcheln oder so (Kein Touri Strand)

Danke für ein zwei Tipps

marius
0

karoshi

« Antwort #1 am: 21. April 2010, 08:17 »
Hallo Marius,

auf Yucatán kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den meisten größeren Tempeln problemlos hin. Die Busse in Mexico sind generell gut, auf Langstrecken teilweise exzellent, dafür kann es auf Nebenstrecken schon mal etwas rustikaler werden. Wo es keinen Bus gibt, gibt es immer noch ein Colectivo (Sammeltaxi).
Ein eigenes Fahrzeug spart natürlich etwas Zeit, und auf Yucatán gibt es auch nicht so viel Verkehr, dass man als Europäer Angst bekommen müsste.

Wenn Ihr schnorcheln wollt und auf Strände nicht so viel Wert legt, dann kann ich Euch die Cenotes (Kavernen) auf Yucatán ans Herz legen. Oder Akumal bzw. Xel-Ha.

LG, Karoshi
0

marius

« Antwort #2 am: 27. April 2010, 17:02 »
Hallo Karoshi

Danke für die Tipps. Sind momentan in Tulum angelangt. Waren bereits in der Cenote Caracol. Kennst du diese? Ist die mit der Maya Statue :)
Mal schauen ob wir nun noch Xel-Ha machen. Danach gehen wir ins Landesinnere.
0

Tags: