Thema: Wetter in Java im Oktober?  (Gelesen 1383 mal)

dirtsA

« am: 06. April 2010, 20:59 »
Hallo liebe Forumsmitglieder :)

Ich überlege gerade, meinen Jahresurlaub (2 Wochen) auf Java zu verbringen. Leider bin ich an die 2 letzten Oktober-Wochen gebunden, kann auf keinen Fall verschieben. Leider deshalb, weil im Okt ja schon teilw. Regenzeit in Indonesien sein soll.

Nun frage mich: Wie "schlimm" ist es wirklich im Oktober schon? Ich möchte schon Sonne sehen und auch ein paar Tage am Strand verbringen!  ::) Hat jemand Erfahrungen mit dem Wetter im Oktober gemacht? Oder evtl. ist es in Java noch nicht so schlimm sondern geht erst Dez/Jan richtig "los"??

Wär super wenn ihr von euren Erfahrungen berichten könntet! Hab schon Klimatabellen studiert, aber es sagt halt immer mehr aus, wenn jemand sagen kann, dass die "Regentage" eigentlich nur Regen nachts oder 1 Stunde pro Tag / ... bedeuten. ;)

Daaanke :)


EDIT: Meine geplante Route bzw Fixpunkte (falls das einen Unterschied macht): Jakarta -  Pangandaran - Yogya - Mt. Bromo
0

dirtsA

« Antwort #1 am: 13. April 2010, 19:51 »
Schade, scheint wohl noch keine Erfahrungswerte hier im Forum zu geben...

Oder eventuell für Indonesien generell oder andere Inseln, z.B. Bali?? Müsste ja ähnlich sein..
Vielleicht weiß dazu jemand was, wäre echt echt super!!! :)
0

Jens

« Antwort #2 am: 07. Mai 2013, 10:24 »
Hat vielleicht jetzt jemand Erfahrungen mit dem Wetter auf Java oder Sumatra gemacht im Oktober???
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 08. Mai 2013, 14:37 »
Jep, ich war damals dann im Oktober dort :) Hier also zu meinen Erfahrungen aus 2010...

In Yogyakarta hat es jeden Tag schon am späten Vormittag oder frühen Nachmittag zu regnen begonnen, und zwar so richtig aus Kübeln. Prambanan und Borobodur konnten wir uns noch so halbwegs anschauen, sonst allerdings nicht viel unternehmen. Wir machten einen Tagesausflug auf Dieng Plateau, es hat nuuuuur geregnet bzw geschüttet und gewittert. Kein Genuss!

In der Bromo Region gab es auch nachmittags Regenschauer, aber nicht so früh und wegen der Aktivität (Wanderung zum Sonnenaufgang) auch nicht ganz so störend, weil man dann eh schlafen wollte...

Allerdings hatten wir vor, die 2 Wochen komplett auf Java zu verbringen. Schon in Yogya hatten wir uns wegen des Wetters alle Websites angeschaut, die wir für eine Vorschau finden konnten und kamen dann irgendwann auf eine recht verlässliche Seite mit Satellitenbild. Das zeigte uns auf Java keine Besserung in Sicht, aber auf Bali besser...

So haben wir umdisponiert und sind vom Bromo rüber nach Bali. Auch dort hat es sehr viel geregnet, aber meistens nur abends.

Kann natürlich auch sein, dass das nur 2010 einfach Pech war! Vielleicht hat jemand anderer noch Erfahrungen...
Natürlich war die Reise trotzdem toll, aber v.a. Java konnten wir nicht so genießen, wie es vielleicht in der Trockenzeit der Fall gewesen wäre. Wenn du flexibel bleibst, ist es bestimmt einfacher auch in solchen Situationen das Beste daraus zu machen...

LG :)
0

Jens

« Antwort #4 am: 08. Mai 2013, 18:20 »
Danke für die Antwort, werde jetzt Anfang September fliegen! Habe genau die selben Infos wie von dir im Netz auf Blogs gefunden! Und da ich mit dem Motorrad über Bai fahren will ist Regen gar nicht so schön!!

Danke dir  ;)
0

karoshi

« Antwort #5 am: 10. Mai 2013, 20:53 »
Ihr dürft aber nicht vergessen, dass 2010 ein starkes La-Niña-Jahr war, d.h. das Wetter in Indonesien war alles andere als normal.
1