Thema: Tipp für noch mehr Motivation beim Sparen  (Gelesen 2341 mal)

Horitamus

« am: 02. Februar 2010, 21:02 »
Hallo Weltenbummler.
Im August 2012 soll es losgehen auf die lange Reise. Bis dahin ist es natürlich noch ne Menge Zeit, aber man kann ja gar nicht früh genug anfangen zu sparen.  ;)
Ich habe mir bereits ein Tagesgeldkonto bei der ING-Diba eingerichtet (nach dem Motto: "Aus den Augen, aus dem Sinn"). Nun hilft es mir persönlich sehr beim Sparen, wenn ich meinen Fortschritt nicht nur in den nackten Zahlen sehen kann (außerdem sehen die immer so mickrig aus  ;)), sondern auch noch auf eine andere Art und Weise. Dazu habe ich mir folgendes Überlegt:

Einerseits könnte man ein Gefäß nehmen (in meinem Fall eine alte 3-Liter-Whiskeyflasche) und den zu sparenden Betrag z.B. in 100€-Schritte aufteilen, und dann die Flasche dem entsprechenden Kontostand nach mit Sand füllen.

Andererseits (meiner Meinung nach noch motivierender) könnte man sich eine große Weltkarte für die Zimmerwand bestellen und die Route mit rotem Edding einzeichnen. Dann rechnet man die Entfernung in Geld um, schneidet sich ein kleines Flugzeug oder so aus und klebt es immer an die dem Kontostand entsprechende Stelle.

So hat man sein Sparziel immer vor Augen und sieht den Fortschritt. Motiviert mich persönlich ungemein sowas. Also wenn jemand ähnliche Tricks kennt, oder andere Möglichkeiten der Veranschaulichung hat, immer her damit!

Gruß
1

Jens

« Antwort #1 am: 02. Februar 2010, 21:25 »
Das mit der Landkarte gefällt mir!!!!
1

tinibini

« Antwort #2 am: 14. Februar 2010, 15:14 »
Geile Idee Horitamus!! Jetzt weiß ich endlich, was ich mit meiner riesen Weltkarte machen kann!  ;D

Auch ´ne Idee: Eine Liste anlegen, in der steht, für wieviel man was bekommt. Also z. B. "200 EUR = Tauchkurs in Belize, 300 EUR = Mietwagen in Neuseeland, 500 EUR = Safari in Südafrika" oder so ähnlich.
So spart man nicht auf das unüberschaubare große Ganze, sondern auf kleinere Etappenziele. Und wenn in der Spardose 300 EUR drin sind, geh ich zur Bank und zahl den Mietwagen auf´s Konto. Den kann ich dann auf meiner Liste abhaken.
So kleinere Ziele sind viel einfacher zu erreichen, das wirkt sehr motivierend.  :D
1

Horitamus

« Antwort #3 am: 14. Februar 2010, 22:03 »
Hi tinibini,
das mit der Liste finde ich auch total genial! Kann mir vorstellen, dass sowas unglaublich motivierend wirkt. Gerade wenn man anfängt zu sparen und noch nicht so große Summen zusammen hat (Mein Flugzeug dümpelt noch knapp hinter Frankfurt herum  ;) ).
1

cielo

« Antwort #4 am: 18. Februar 2010, 18:16 »
hehe, schöne ideen. wär mir nur etwas zu stressig mit der ausrechnerei. zum glück reichen mir die nackten zahlen auf dem konto :D.

was ich aber nicht machen würde: spardose. auch wenn man es regelmäßig hinbringt, verzichtet man in der zeit auf wertvolle zinsen. auch wenn es nicht viel ist, aber immerhin etwas "geschenktes" geld.
ich habe bis vor wenigen monaten auch ständig geld verschenkt. indem ich zuviel geld auf meinem girokonto gelassen habe und ein tagesgeldkonto mit einem geringen zinssatz gehabt habe.
ich wünschte ich hätte schon eher mal den arsch hochgekriegt :(. vor allem als es noch zinssätze um die 4 % gab.
ich habe mir dann eine excel-tabelle erstellt und einfach mal mit einem fixen sparbetrag den zinsertrag 2er tagesgeldkonten (mein altes und mein neues) verglichen. warn für 9 monate immerhin 50 euro = eine längere busfahrt. und wenn man dann noch bedenkt dass ja auch regelmäßig neues geld raufkommt (deshalb keine spardose!) ists noch mehr (bzw. bei einem größeren anlagebetrag auch deutlich mehr).

in einer anderen exceltabelle habe ich festgehalten wieviel ich im monat ausgebe (also fixkosten+ein kleines polster für essen, weggehen etc.). der rest wandert sofort aufs konto. da ich wirklich eisern spare kann ich am ende des monats trotzdem noch was aufs tagesgeldkonto überweisen. das freut mich dann immer ungemein :D.

ich habe zwar keine liste, wo aufgeführt ist was ich für wieviel geld bekomme. aber sobald es darum geht irgendeinen geldbetrag zu sparen oder ausgeben zu wollen denke ich daran was ich auf meiner reise dafür bekommen würde (also ein zimmer, eine busfahrt, eine bestimmte ausflugsfahrt etc., die beträge dafür hab ich schon im kopf). das reicht mir zur motivation :).
0

Tags: sparen finanzen tipp