Thema: Toronto-Lima  (Gelesen 800 mal)

tanileha

« am: 24. Januar 2010, 22:53 »
Also Flug Vancouver - Toronto ist gebuch :-) Jetzt habe ich aber ein Problem mit dem Flug Toronto - Lima. Ist das normal dass der so teuer ist? Finde im Internet nur Flüge im Wert von ca. 700 Schweizer Franken!!! Finde ich doch schon ziemlich happig für das dass es one-way ist und Nord-/Südamerika... :'(

Nathalie
0

tanileha

« Antwort #1 am: 25. Januar 2010, 01:23 »
So ich nochmals. Also habs jetzt wirklich bei etwa 5 verschiedenen Anbietern abgecheckt, es ist extrem schweineteuer wenn es ein Direktflug oder mit 1-Stopover wäre. 700 bis 900 Dollars!!! Das zahl ich nicht. Mit zwei Stopovers käme ich auf ca. 400 Dollars, immerhin die Hälfte, was ich aber immer noch viel finde.

Und da kommt jetzt aber der Knackpunkt: Ich wäre 21 Stunden unterwegs mit 11 Stunden Aufenthalt in New York, ist das Normal? Das wäre die ganze Nacht durch. Kann man an einem Flughafen "campieren" oder schmeissen die einem raus? Möchte dann nicht noch extra nach New York fahren müssen und mir ein Hostel suchen...

Tanileha
0

karoshi

« Antwort #2 am: 25. Januar 2010, 09:09 »
Wann willst Du denn fliegen? Und warum über Toronto? (Nehme an, Du hast noch Sachen da?) Hast Du vorher mal geprüft, was ein durchgehendes Ticket Vancouver-Toronto-Lima gekostet hätte?

Zum Schlafen am Flughafen in NYC wäre folgender Link interessant: http://www.sleepinginairports.net/usa/newyorkjfk.htm. Immer vorausgesetzt, dass Du vom JFK Airport sprichst. Ich würde wahrscheinlich versuchen, das zu vermeiden. ;)

LG, Karoshi
0

tanileha

« Antwort #3 am: 25. Januar 2010, 09:29 »
Toronto dswegen weil ich in der Zeit in Toronto sein werde...Vancouver ist dann schon seit 3 Wochen erledigt, reise ca. 3-4 Wochen im Osten Kanada's rum bevor es nach Südamerika geht...deswegen...

Hab's jetzt mit ein paar Leuten angeschaut und die haben alle gesagt also du kommst am Abend dort an, New York ist ja wohl nicht langweilig um wegzugehen, wird ja schon was zum schauen geben :-) Ok, so kann mans natürlich auch machen, hehe...
0

tanileha

« Antwort #4 am: 25. Januar 2010, 09:34 »
Ah übrigens ich find das ja sowas von witzig, es gibt einfach nichts dass es nicht gibt, wie z.B. diese Homepage die du mir jeztt hier vorgeschlagen hast ;-) So was gibts doch gar nicht :-)
0

karoshi

« Antwort #5 am: 25. Januar 2010, 10:31 »
Hab's jetzt mit ein paar Leuten angeschaut und die haben alle gesagt also du kommst am Abend dort an, New York ist ja wohl nicht langweilig um wegzugehen, wird ja schon was zum schauen geben :-) Ok, so kann mans natürlich auch machen, hehe...

Ok, aber stell Dich drauf ein, dass die Aktion dann auch nicht unbedingt billiger wird, als wenn Du einen teureren Flug mit besseren Flugzeiten nimmst. A Night Out in Manhattan geht ins Geld. Und Du wirst wahrscheinlich einen Flug um 8 Uhr morgens erwischen wollen, richtig? Dann brauchst Du irgendwann tief in der Nacht einen Transport zum Airport. Die Subway fährt zwar 24Stunden am Tag, aber willst Du die als Frau alleine mitten in der Nacht nehmen? Taxis zum JFK Airport raus kosten um die US$50 oneway. Und nach einer in NYC durchgemachten Nacht abends in Lima anzukommen, ist auch nur begrenzt lustig. Ich will Dir nicht den Spaß in NYC verderben, aber für mich sind das ein paar Nachteile zu viel.

Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich versuchen, mit American/LAN zu fliegen, alleine schon wegen der freundlichen Ankunftszeit von 6:40 in Lima und der kurzen Gesamtreisezeit (ab 11:45 Stunden, je nachdem wie sicher Du Deinen Anschluss kriegen willst). Kenne jetzt Dein Flugdatum nicht, aber für den 15. März kostet diese Verbindung auf Expedia.com z.B. US$519. Fast alle anderen Flüge kommen abends oder gleich mitten in der Nacht in Lima an.

LG, Karoshi
0

tanileha

« Antwort #6 am: 25. Januar 2010, 16:05 »
Das finde ich einfach extrem viel Geld irgendwie :-( Mal gucken...und im Übrigen war ich mal 10 Tage in New York, alleine, und hab die Metro immer alleine genommen, egal um welche Uhrzeit ;-)
0

karoshi

« Antwort #7 am: 25. Januar 2010, 17:27 »
Anyway, Du kennst NYC und kannst es ganz gut einschätzen. Die American Airlines/LAN-Variante wäre halt nur das, was ich selbst machen würde. Diese langwierigen Flugkombinationen und Nächte auf Flughäfen oder gar in Busterminals habe ich mir früher auch angetan, um Geld zu sparen. Inzwischen habe ich da etwas andere Prioritäten, ist wahrscheinlich auch eine Altersfrage. ;)
0

Tags: