Thema: Und auch wir wollen weg ;-)... August 2010  (Gelesen 1382 mal)

Der Bommel

« am: 23. Januar 2010, 21:33 »
Das ist mein erster Eintrag hier im Forum, also erstmal ein herzlichstes Hallo an alle  ;D

Wunderschöne Internet-Seite und Forum, hat uns bisher echt schon sehr weitergeholfen…

Wir, d.h. meine Freundin und ich, werden Ende Juli oder Anfang August unsere ca. 10-monatige Weltreise starten, für die wir die letzten Jahre schon sehr motiviert gespart haben. Wir befinden uns gerade in der genaueren Routenplanung, eine ungefähre Vorstellung hatten wir schon recht lange. Es soll wie folgt aussehen:

August:               Südamerika (Ecuador mit Galapagos, Peru)
September:       Südamerika (Peru)
Mitte September:    Fiji und evtl. noch ne andere von den hübschen Inselchen…
Oktober:                  Australien (Nordosten)
November:       Australien (Osten)
Dezember:       Australien (Südosten)
Januar:               Australien (Süden)
Februar:               Neuseeland (Südinsel)
März:          Neuseeland (Nordinsel)
April:          Neuseeland (Nordinsel) ODER schon weiter nach Südostasien
Mitte April:       Vietnam
Bis Mitte Mai:      Malaysia      

Wir haben uns absichtlich für die verschiedenen Ziele genug Zeit genommen, wir wollen keinesfalls durch die Weltgeschichte hetzen ;-)  Meint Ihr, wir haben uns ein wenig „zu viel“ Zeit genommen, würdet ihr mehr Ziele einbauen? In Australien würden wir auch etwas mehr als einen Monat arbeiten, deshalb der lange Aufenthalt.

Wir sind eigentlich weitestgehend zufrieden mit der Reiseplanung, allerdings würden wir sehr sehr gerne Myanmar in die Reiseroute einbauen. Dummerweise ist der April und Mai in Myanmar doch ein wenig „warm“. Optimal wäre das Klima dort zwischen dem Australien- und Neuseeland-Aufenthalt (Anfang Februar), dazwischen für 2 Wochen nach Rangun fliegen dürfte aber vermutlich teuer werden oder? Meint ihr es wäre auszuhalten, im April/Mai für 1-2 Wochen dorthin zu fliegen (trotz des nicht grade optimalen Wetters)?

Wir haben auch überlegt, die gleiche Route in Richtung Osten zu fliegen, dann aber mit Thailand statt Vietnam. War eigentlich lt. dem Reisezeiten-Tool vom Klima gesehen auch sehr passend. Problemfälle gäbe es dann nur auf Fiji (Regenzeit) und auch wieder in Myanmar und Nord-Thailand (Monsun). In welche Richtung würdet ihr fliegen?

Wenn es noch irgendwelche Anregungen gibt, nur heraus damit ;-)

Vielen Dank schon mal für eure Mühe…

Gruß
Tomas und Lisa
0

dirtsA

« Antwort #1 am: 25. Januar 2010, 20:48 »
Hey,

ich war letztes Jahr Ende März/Anfag April in Myanmar. Es war SEHR heiß!!! Die Hitze hat alle meiner Erwartungen übertroffen und du überlegst dir bei jedem Meter ob du den jetzt wirklich noch gehen sollst... Also wenn möglich, dann würde ich im Februar fahren. Wegen der Hitze darauf verzichten würde ich allerdings auch nicht!!! Irgendwann im April oder Mai ist auch das Wasserfestival (so wie Sonkran in Thailand), soll ein Erlebnis sein! :)

Ein Punkt noch dazu: Wenn ihr insgesamt so lange Zeit habt, würde ich mir überlegen, auch für Myanmar mehr Zeit einzuplanen!! Das Umherkommen geht nicht so easy + schnell wie in Thailand, Straßen sind eher bessere Feldwege! Das dauert schon... Ich würde auf jeden Fall die 28 Tage, die man das Visum bekommt, VOLL ausnützen!!

Günstigste Flüge via BAngkok mit AirAsia... ca. 20-50€

LG
0

Der Bommel

« Antwort #2 am: 27. Januar 2010, 14:22 »
Danke für deine Infos, hat uns schonmal sehr geholfen. Wir hatten ja ohnehin überlegt, zumindest den gesamten April in Südostasien zu verbringen, werden wir vermutlich auch so machen. Dass du trotz dieser Hitze nicht auf Myanmar hättest verzichten wollen, sagt auch schon einiges über das Land aus... Im Februar, also zwischen AUS und NZ nach Myanmar zu fliegen, wird uns vermutlich etwas zu teuer, da wir den Flug von Australien nach Myanmar und zurück ja außerhalb des RTW-Tickets buchen müssten. Wir werden uns wohl mit der Hitze abfinden müssen... Etwas mehr als 2 Wochen könnten wir einplanen, wenn wir aber 28 Tage einplanen müssten wir noch etwas anderes rausschmeißen... Werden wir aber auf jeden Fall nochmal drüber beratschlagen. Gibt es hierzu noch weitere Empfehlungen/Meinungen??

Hat jemand noch einen Tipp für uns bezüglich der Route (Flugrichtung, Länderauswahl usw.)?
0

th23

« Antwort #3 am: 07. Februar 2010, 13:20 »
Hallo,

also die Route / Flugrichtung finde ich schon in Ordnung - allerdings scheint es mir auf den ersten Blick recht wenig drin zu sein für 10 Monate, selbst bei entspanntem Reisen...

Ihr habt ziemlich wenig Südamerika auf dem Programm: Evtl. solltet Ihr überlegen hier etwas mehr Zeit zu verbringen (nach Peru noch durch Bolivien nach Chile), da Ihr ohnehin für einen Weiterflug nach Australien/Neuseeland bis nach Santiago de Chile müsst.

Gleiches gilt ein wenig für Südostasien...auch hier seid Ihr vergleichsweise kurz für die z.T. langen Strecken.

Alternativ: Falls Euer Schwerpunkt Australien/Neuseeland sein soll und Südamerika kein MUSS ist, solltet Ihr überlegen statt eines RTW Tickets hin und zurück nach Australien über Bangkok zu machen und von dort aus Südostasien zu erkunden. Das dürfte eine Menge Geld sparen...

Dies mal nur als Anregungen/Überlegungen, wenn ich die Route so sehe/lese :)
0

snorkeldiva

« Antwort #4 am: 09. Februar 2010, 15:29 »
Hallo Thomas,
schöne Route habt ihr euch da ausgesucht. Nur ein kleiner Tipp noch, der Nordosten von Australien gibt nur dann viel her, wenn ihr entweder dort Tauchen wollt (Great Barrier) oder wirklich ganz hoch ans Kap wandern  ;) wenn ihr das nicht wollt reichen eigentlich 2 Wochen um die Highlights zu erkunden (also die von Cairns bis Townsville) und dann würd ich persönlich dazu raten hier was abzuzwacken und dafür Westaustralien mit ins Programm zu nehmen.
Wir waren 2005 für 3 Monate in Oz unterwegs, 2 davon Osten und Mitte (mit Auto, hat gut gereicht, ohne Hetze) und einen im Westen und hätten gerne mehr Zeit dort verbracht. Die Natur im Südwesten ist umwerfend und das Ningaloo Reef hat uns viel besser gefallen als das Great Barrier. Aber die Strecken sind weit und deshalb braucht das Zeit, die ihr eurem Zeitplan nach aber sicher habt  :)
Gruß, Snorkeldiva (Susa)
0

Der Bommel

« Antwort #5 am: 12. Februar 2010, 23:34 »
Danke für die Tipps. Wir haben uns in den letzten Wochen ausführlich mit der Route usw. beschäftigt. Australien haben wir um einen halben Monat gekürzt, Neuseeland um eine Woche. Die Zeit hängen wir an Südamerika und Südostasien dran.

@th23
Südamerika ganz streichen möchten wir nicht da wir dort eine Anlaufstelle bei Bekannten haben und uns Machu Picchu und Galapagos doch sehr interessieren. Das wir noch bis Santiago weiterreisen hatten wir sogar schon mal überlegt, würde uns eigentlich auch interessieren. Wegen dem Zeitlichen waren wir uns aber nicht sicher ob es etwas zu viel wäre. Das werden wir allerdings noch etwas später entscheiden, da wir Südamerika ohnehin als Gabelflug von Los Angeles aus buchen werden. Wir buchen das RTW Ticket über The Great Escapade, weshalb wir nach Südamerika – trotz des Umweges – über Los Angeles weiter Richtung Westen fliegen (also nicht unbedingt über Santiago). 

@susa
Am Great Barrier Reef wollen wir aller Wahrscheinlichkeit nach einen Tauchkurs machen, die wirklichen Tauch-Profis sind wir aber nicht. Wir müssen noch schauen, wie lange wir in Australien zum arbeiten einplanen (je nachdem wie’s mit sparen läuft bis zum Sommer)  und wie viel Zeit wir dann letztendlich zum reisen haben. Davon wird es dann auch abhängen, wie weit wir in Australien vorankommen…
0

nataschenka

« Antwort #6 am: 18. Februar 2010, 17:15 »
He hallo,
deine Route entspricht so ziemlich genau der Route, die wir auch haben (werden) aber du bist schon wesentlich weiter in der Planung (gratuliere  ;)). Deshalb mal ein paar Fragen: Fliegt ihr über LA nach Fiji oder habt ihr da noch eine andere Route aufgetan? Und gaaaanz privat gefragt: wie hoch sind (ungefähr)  die Kosten für ein  RTW-Ticket über "The Great Escapade"? Ich komm da einfach nicht weiter ...

0

Der Bommel

« Antwort #7 am: 19. Februar 2010, 17:17 »
Ja genau, wir fliegen über LA – allerdings haben wir von Fiji auf die Cook-Inseln umgeschwenkt. Fiji ist über Great Escapade aber auch möglich. Über andere RTW-Ticket-Anbieter könnte man zwar auch direkt von Südamerika nach Fiji fliegen, nach unseren Rechnungen ist es preislich aber besser bei Great Escapade das RTW-Ticket zu buchen und den Südamerika-Gabelflug extra zu kaufen.

Ich habe wegen einer Preisauskunft bei Virgin Atlantic angerufen, da ich online leider keine aktuelle Preisangabe finden konnte. Wir haben vor, Ende Juli oder Anfang August los zu fliegen, zu diesem Zeitpunkt würde es lt. dieser Auskunft 1.198 GBP + ca. 380 GBP  Steuern und Gebühren kosten, zzgl. einer Pauschale von 360 USD für zusätzliche 3.000 Meilen (falls du für die Route mehr als 29.000 Meilen brauchst). Bei den aktuellen Kursen würde es also auf insgesamt ca. 2.100 € hinauslaufen (aber wie gesagt ohne den Südamerika-Flug)...

Wann wollt ihr denn los fliegen?

Gruß
Tomas
0

nataschenka

« Antwort #8 am: 21. Februar 2010, 13:49 »
Wir würden im März 2011 an den Start gehen. Unter "Unsere Südhalbkugel-Runde (mit bitte um Check)" findest du unsere Route mit allen Preisangaben. Wir kommen mit Einzelflügen, basierend auf der momentanen Preisliste auf 2480,- Euro inkl. aller Flüge und Steuern. Vielen Dank für deine Infos- mal sehen was wir machen werden ...
0

Tags: