Thema: Hiilfeee ;) - Mitten in der Planungsphase  (Gelesen 1009 mal)

Nielson

« am: 07. Januar 2010, 22:24 »
Hallo an alle,

als erstes möchte auch ich DANKE sagen und den ''Macher'' dieser Seite loben, wie es viele ja auch schon getan haben. Dieses Forum ist absolut Gold wert um Informationen zu sammeln; vor allem wenn man wie ich, keinerlei Erfahrungen im Traveln hat, also Danke für die Arbeit die du investierst Karoshi. Ich hoffe, das auch ich von euch nützliche Tips erhalten werde.

Ich möchte im Juli auf Reisen gehen. Was haltet Ihr von meiner geplanten Route - Start Bremen

- Niederlande (einen Freund treffen) 3-4 Tage
- Belgien 2-3 Tage
- Frankreich 1-2 Wochen
- Spanien (Ostküste, dann Madrid) 2-3 Wochen
- Australien 6-Monate
- Neuseeland 1-Monat
- Chile (Unterkunft bei einem Freund) 3-4 Wochen
- USA (Westküste) - 4-5 Wochen

- dann zurück nach Deutschland.

Was haltet Ihr davon, gibt es verbesserungsvorschläge?

Welche Einreisebestimmungen muss ich beachten? Für Australien werde ich ein Work and Travel Visum beantragen um zu arbeiten. Wie und wo geht das am besten und sind irgendwelche Sachen besonders zu beachten? Wie ist es in den anderen Ländern?

Welche KOsten würdet Ihr für die Reise ohne Ticket veranschlagen? Was denkt Ihr, wie ist es am besten zwischen den Ländern zu reisen? In Europa will ich versuchen mit Auto, BUs etc. günstig zu fahren.. Bitete sich ein World Flugticket an oder einzelne Buchungen? Was muss man da an KOsten einplanen?

Was haltet Ihr von Agenturen wie Travelworks oder RealGap, die Hilfe bei der Arbeitsvermittlung in Australien versprechen, ist das hilfreich oder überteuert und nicht von nutzen?

Ich hoffe ich kann vom Couchsurfing gebrauch machen - wie sind die Erfahrungen? Ohne Risiko ist das ja nicht?!

Soo alle Fragen von der Seele geschrieben  ???- ich will hier mit euren Tips kein Rundum-Sorglospaket erstellen.. Aber eure Gedanken, Tipps und Erfahrungen würde ich sehr gerne nutzen!

Danke schonmal an jeden der noch liest und mir sein Wissen zur Verfügung stellt :)

0

jess

« Antwort #1 am: 08. Januar 2010, 06:01 »
Hej !!!

Also ich finde Deine Route klasse, auch wenn ich nicht weiss, ob sie guenstig liegt.
Ich kann nur etwas zum Thema CouchSurfing beitragen.
Also ich war bisher nur Gastgeber und ich habe nicht wirklich eine negative Erfahrung gemacht, allerdings habe ich von meinen Gästen auch anderes gehört.
Ich glaube, ein Problem ist es dann, wenn du aus finanziellen Gruenden darauf angewiesen bist, die "Couch" auch wiklich in Anspruch zu nehmen. Wenn du aber jederzeit sagen kannst, ne also das hier geht ueberhaupt nicht, in dem Dreck oder Chaos oder was auch immer kann und will ich nicht schlafen, ich such mir doch ein Hostel, dann duerfte es nicht so schlimm sein.
Allerdings hat CouchSurfing ja auch ein Bewertungssystem und wenn du viele positive Feedbacks von anderen "Surfern" lesen kannst, ist es ja eher unwahrscheinlich einen völligen Fehlgriff zu landen.
Ich habe durch CouchSurfing Freunde in der ganzen Welt gefunden und möchte es nicht mehr missen.
Wuensche Dir fuer Deine Reise alles Gute und vor Allem, total schöne Couchsurfingerfahrungen !!!

Liebe Gruesse aus dem kalten und verschneiten Stockholm


jess
0

Nielson

« Antwort #2 am: 09. Januar 2010, 14:14 »
Hey Jess,

danke erstmal für deine Antwort..

Also das man sich nicht davon abhängig machen sollte, macht denke ich aus deinem genannten Grund sinn - man kann, muss aber nicht bleiben..

Ich hoffe allerdings, wie du, Freunde zu finden und Bekanntschaften zu machen.. Es ist doch eine wahnsinns Möglichkeit die Welt zu sehen und seinen Horizont zu erweitern.. Vielleicht sieht man sich ja mal.. als erstes habe ich jetzt einen Account auf einer Couchsurfing-page angelegt..

Grüße aus dem ebenfalls verschneiten Bremen
Nielson
0

Nielson

« Antwort #3 am: 10. Januar 2010, 12:01 »
Hey Leute,

ich habe meine Route nochmal überdacht und denke es wäre clever Westwärts zu reisen.. Also

Europa (Niederlande-Belgien-Frankreich-Spanien)
USA (osten)
USA (westen)
Chile
Neuseeland
Australien (süden)
Australien (norden)

Das passt perfekt mit dem Reisezeiten-tool. Würde sich hier ein RTW/one-world Ticket anbieten oder einzeln gebuchte tickets.. Was haltet ihr davon?

Gruß Nielson
0

Tags: