Thema: Allgemein Visas SOA und SA - Rückflugtickets ein "Muss"?  (Gelesen 1504 mal)

tanileha

Hallo zusammen

Bin da jetzt mal im Allgemeinden am abklären wie das so aussieht mit SOA und den Visas. Jetzt habe ich von Thailand, Laos und Malaysia bereits erfahren, dass ich bei Einreise jeweils ein Visum erhalte aber jedes Mal über ein Rückflugticket verfügen muss. Ehm, wie kann man denn so eine Weltreise planen wo man eigentlich völlig frei reisen möchte?

Weiss doch nicht ne Ewigkeit vorher von wo aus ich dann wieder wann abfliegen will ??? Und was für Weiterreisetickets sind das wo man haben muss? Gibts irgendwie so tickets wo man kaufen kann und dann wieder stornieren kann ohne Geldverlust? Und über welche Internet-Gesellschaften geht das am einfachsten/besten?
0

orti

« Antwort #1 am: 18. August 2009, 09:11 »
Darf ich mich da gleich mal dazu hängen?
Wie funktioniert das mit den Rückreisetickets. Mittlerweile sind das ja meistens nur mehr elektronische, die du erst direkt beim Abflug mit deinem z.b. etix-Code erhältst.
Reicht es da, wenn man einfach einen Zettel her zeigt, auf dem man sieht, dass man einen Rückflug gekauft hat?
0

karoshi

« Antwort #2 am: 18. August 2009, 09:51 »
Hallo Nathalie,

soweit ich weiß hat Malaysia keine Onward Ticket Rule. Lasse mich da aber gerne eines besseren belehren.

Generell kommt man in die meisten Länder auf dem Landweg auch dann rein, wenn man kein Rückflugticket hat. Würde ja auch wenig Sinn machen, wenn man auf dem Landweg nur einreisen könnte, aber zurück gezwungenermaßen fliegen müsste. Das gilt übrigens ausdrücklich auch für Laos.

@orti:
Bei einem e-Ticket reicht die ausgedruckte Buchungsbestätigung aus.

LG, Karoshi
0

tanileha

« Antwort #3 am: 18. August 2009, 09:55 »
Habe ein Mail mit diesen Infos von der malaysischen Botschaft Schweiz erhalten. Werde ja aber nicht nur auf dem Landweg reisen, deswegen die Frage.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 27. August 2009, 16:29 »
Gibts irgendwie so tickets wo man kaufen kann und dann wieder stornieren kann ohne Geldverlust? Und über welche Internet-Gesellschaften geht das am einfachsten/besten?

Ja, die gibt es. Und zwar sind das die Vollpreis-Tickets, die keiner Ermäßigung und keinen Sonderregeln unterliegen. Die sind beliebig umbuchbar und auch voll erstattbar. Erhältlich von allen "normalen" internationalen Fluggesellschaften und auch von manchen "Billigfliegern". Damit das mit der Erstattung unterwegs auch funktioniert, sollte man das Ticket aber nicht im Reisebüro kaufen, sondern direkt bei der Fluggesellschaft.

So viel zur Theorie. In der Praxis gibt es manchmal doch Einschränkungen, hauptsächlich aus zwei Richtungen:
  • Ticket Service Charges: die werden typischerweise nicht zurück erstattet.
  • Einreisebestimmungen: wenn Du für die Einreise in ein Land ein Rück- oder Weiterflugticket brauchst, kannst Du das Ticket normalerweise nicht in diesem Land zu Geld machen, ohne dabei ein anderes Ticket vorzulegen, sondern Du musst erst wieder raus.

Man kann natürlich auch erst einmal die Einreise ohne Ticket versuchen (bei Ländern, wo das selten kontrolliert wird), und bei Bedarf am Flughafen noch ein Vollpreisticket erwerben. Kreditkarte und genug Zeit mitbringen!

LG, Karoshi
0

tanileha

« Antwort #5 am: 27. August 2009, 17:53 »
Kompliziert also :(
0

hang-loose

« Antwort #6 am: 27. August 2009, 22:48 »
Hallo zusammen

Ich musste auch für meinen Aufenthalt in Thailand ein Visum beim Konsulat beantragen, da ich nur ein Oneway-Ticket habe. Ich habe einfach kurz in einem Brief meine Situation geschildert, dass ich auf Weltreise bin und die Daten nicht genau planen kann, darauf habe ich das Visum erhalten. Ich glaube die haben sich dafür gar nicht interessiert auf dem Konsulat.
Daher denke ich, es wird auch für dich kein Problem beim sein beim Antrag einfach nur ein Oneway-Ticket beizulegen.

schöne Reise!
gruss
kurt
0

Baerbelz

« Antwort #7 am: 13. Dezember 2009, 06:03 »
hey,

anmerkung zu den laendern, wo man visumsfrei einreisen kann, solange man ein rueckflugticket hat:

bei mir hat es zweimal ohne rueckflug ticket geklappt, ich musste der airline nur einen wisch unterschreiben, auf dem stand dass ich die volle verantwortung uebernehme und die airline keine haftung uebernimmt, wenn ich nicht einreisen kann.
Das wird wahrscheinlich nicht immer klappen, aber bsi jetzt war es kein problem.
0

tanileha

« Antwort #8 am: 15. Dezember 2009, 04:08 »
Immer noch kompliziert  8)

Janu, klappt dann schon irgendwie...
0