Thema: neuseeland im november (wetter)  (Gelesen 4015 mal)

veraa

« am: 17. Juli 2009, 18:25 »
hallo liebe weltreise gemeinde!

für mich gehts mitte november ab nach neuseeland (hauptsächlich nordinsel) und da wollt ich mal fragen, wie es da so mit dem wetter ist.
also sehr warm scheint es ja noch nicht zu sein...und viel regen. aba brauch ich eine dicke winterjacke bzw halt einen dickeren fleece oder so??

lg
vera
0

Matzepeng

« Antwort #1 am: 18. Juli 2009, 02:52 »
Da hat der Papa mal einen Link gefunden: http://www.iten-online.ch/klima/australien/neuseeland/neuseeland.htm

Guckst du selber, ob du für diese Temperturen etwas Winterspeck in Jackenform brauchst.

Heiße Grüße aus Kolumbien,
Matzepeng
0

Carola

« Antwort #2 am: 18. Juli 2009, 08:53 »
Hallo Vera,

wir waren im August/September in Neuseeland, also gegen Mitte/Ende des Winters. Dicke Daunenjacken hatten wir keine dabei, dafür aber für schöne Tage kurze Hosen. Das Wetter ist immer wechselhaft, d.h. es kann kühl werden, vor allem wenn es regnet. Bei Sonnenschein wird es aber auch schön warm, sogar im Winter und vor allem auf der Nordinsel. Dort herrscht im Norden subtropisches Klima, d.h. es gibt Regenwälder. Ich empfehle dir auf jeden Fall das Zwiebelschalenprinzip, also eine wasserdichte, atmungsaktive Jacke, darunter eine Fleecejacke und T-Shirt. Dann kannst du flexibel auf die Temperaturen reagieren. Sehr wichtig: eine Mütze.

Grüße

Carola
0

veraa

« Antwort #3 am: 18. Juli 2009, 10:24 »
danke für eure raschen antworten :)
0

veraa

« Antwort #4 am: 08. Dezember 2009, 06:04 »
waren gerade in neuseeland auf der nordinsel und es laesst sich sagen, es ist sehr wechselhaft. mal regen, mal brutal warm. in der nacht wirds meistens sehr kuehl. an den kuesten ists fast immer superwindig.
so eigene frage beantwortet  ;D
0

sagres

« Antwort #5 am: 08. Dezember 2009, 13:51 »
Hallo

Wir waren letztes Jahr vom 31. Okt. - 30. Nov. auf der Nord- und Südinsel. Wir hatten in diesem Monat genau zwei Regentage, beim Fox-Gletscher und Milford-Sound (also dort, wo man meistens mit Regen rechnen muss). Ansonsten hatten wir schönes und warmes Wetter (auch auf der Südinsel).

Viel Spass
0

Biene204

« Antwort #6 am: 20. Mai 2015, 00:34 »
Der Post ist zwar recht alt, aber meine Frage passt hier ganz gut rein  ;)

November ist ja sehr wechselhaft. ist die Wassertemperatur dennoch ausreichend um auch zu schwimmen oder ists zuuuu frisch?

Lg
0

Jaamo

« Antwort #7 am: 20. Mai 2015, 09:52 »
Ich fand die Meerestemperatur eigentlich immer kühl (vergleichbar mit dem Atlantik). Wobei in der Region von Nelson war das Meer angenehmen warm zum ausgiebigen plantschen :)
0

koelnerzeilen

« Antwort #8 am: 20. Mai 2015, 22:38 »
Ich war im November2014 dort, ob zu kalt ist ja bekanntlich Geschmackssache, aber für mich war es einzig in Rotorua warmm genug zum draussen Baden, und zwar in den heissen Quellen.... :-)

Tags: