Thema: Nur noch ... Tage/Monate/Jahre - der Countdown-Thread!!  (Gelesen 62848 mal)

laCriiis

Liebe Foris!!

Ich freue mich so extrem auf meinen Süd-Zentralamerika- und Südostasien-Trip (kann man das eigentlich einen RTW-Trip nennen? Sind schliesslich nur 2 Kontinente...)! Ich war einige Tage in Marseille, eine Hammerstadt übrigens. Ich war mit Couchsurfing dort und habe eine Menge Leute kennengelernt, viel erlebt... naja, dann ging's ans rechnen und ich habe herausgefunden, dass ich auf meinem BIG TRIP etwa 70mal so lange unterwegs sein werde! Grundsätzlich heisst das ja 70mal so viele coole Leute und Erlebnisse, theoretisch. Natürlich weiss ich, dass es auch schwierigere Zeiten geben kann beim reisen. Auf jeden Fall bin ich nun völlig besetzt mit meiner Reise, ich kann wirklich an fast nichts anderes mehr denken.

Nun, da ich so richtig in Vorfreude schwimme, dachte ich mir, ich möchte mal von anderen wissen, wie es bei euch aussieht! Wie lange dauerts bis zum Tag0 - der Abreise? Was habt ihr alles schon erledigt, was müsst ihr noch machen? Wie seht ihr der Reise entgegen?

Also, bei mir dauerts noch 81 Tage. Gar nicht mal so übel, oder? What to do: gaaanz vieles: Ausrüstung besorgen, Bankkarten (Visa etc.) besorgen, Visum Thailand, abmelden und bei Elternwohnort anmelden, VOllmacht erstellen für meine Eltern, Briefe umleiten, Wohnung räumen, Rückflug besorgen,.. Ahhhhh, merke gerade, das mit dem auflisten war vielleicht keine gute Idee... da kommen schon noch einige Sachen zusammen! Bei meinem Organisationstalent erledige ich eh alles auf den letzten Drücker, obwohl ich täglich daran denke. Aber es kommt ja sowieso meistens alles gut!
Aber nun doch noch: What's already done: Einige Flüge gebucht, Untermieterin gesucht, unzählige Stunden im Internet am recherchieren verbracht, Reiseführer (South America Handbook) gekauft... huch, das wars wohl...?!? Naja, wenigstens hab ich meinen Abflugstermin schon, hehe...


Nun, ich bin gespannt auf euren Countdown!!!
3

newsoleil

« Antwort #1 am: 25. April 2009, 08:58 »
Ich beneide dich!
Bei mir dauert es noch etwas. Sage und Schreibe 200 Tage :(
Aber bis dahin habe ich noch genügend Zeit Geld zusammenzusparen. Wohin geht es denn als erstes?
Wie lange bist du denn unterweg?
Wünsche dir jedenfall viel Erfolg und eine Super Zeit  :D
0

After Backpacking

« Antwort #2 am: 25. April 2009, 11:28 »
Hi laCriiis,

Keep cool, das wird schon irgendwie...
Bei mir geht's in 2 Monaten, 5 Tagen und 12 Stunden nach Südamerika (5 Moante), um anschließend über die Osterinseln, Tahiti, Cooks nach Neu Seeland, Australien (insgesamt 4 Monate) und abschließend nach Moçambique Botswana, Namibia, etc (3 Monate) zur WM 2010 nach Südafrika zu reisen.

Das meiste habe ich soweit schon erledigt: RTW gebucht, Visa, Impfungen, alle möglichen Kündigungen abgeschickt. Was aber noch zwei große Brocken darstellen sind zum einen mein Auszug aus meiner Wohnung und dann noch gewisse organisatorische Dinge, aufgrund der Tatsache das ich Grenzgänger Deutschland-Schweiz bin. Aber irgendwie wird das schon noch klappen...

Also moralisch bin ich jedenfalls bereit, mein Projekt "Freie Zeit" kann losgehen, endlich.
In diesem Sinne, ein schönes Wochenende.

Gruß Tobi

P.S. Danke für den Tipp das ich mich noch am Elternwohnort anmelden sollte!   ;D
0

tanileha

« Antwort #3 am: 27. April 2009, 08:46 »
Hallo zusammen

Also wenn ich auf meine neu gekaufte Uhr schaue die einen Rückzähler hat, dann steht da: 131 TAGE!!!! Jepiii, ist auch schon nicht mehr so viel wie's mal war, hehe (weiss seit letzten Juli dass ich das machen will)...

Ja und das beste: Am Freitag habe ich bereits meine Bestätigung vom Embassy of Canada in Berlin erhalten, dass ich dieses Studienjahr machen kann, jupiduuuuu :D Somit könnte ich eigentlich schon kündigen, mache ich aber nicht, muss ich ja auch noch nicht...mensch, geht langsam alles schön schnell, hehe!

Ich muss sagen, ich muss eben nicht mehr sooo viel machen, da ich meistens überorganisiert bin...also das soll nicht heissen dass ich schon gepackt habe oder so,hehe...aber die wichtigsten Dokumente habe ich alle, die Vollmacht habe ich auch schon übertragen, mache noch mein Testament...man weiss nie...und gross einkaufen muss ich nicht mehr, das kann ich dann in Kanada erledigen, bevor ich dort trekken gehe (ist z.Teil auch günstiger dort)...

Grüsse aus der mittlerweilen wieder kalten Schweiz :(
0

Susu

« Antwort #4 am: 27. April 2009, 10:41 »
Hallo liebe Gemeinde,

ich kann euch unterbieten  :P

Bei uns geht es am 30.5.09 los also ist's nur noch knapp einen Monat hin..........!
Habe gerade heute Morgen meine erste von drei Tollwut-Impfungen bekommen, die ich vor der Reise noch erledigen muss/möchte.
Komisches Gefühl bei den vielen Impfungen: Man zahlt für etwas, was man nie haben wird.  ;)

Mache mir gerade Gedanken darüber, wie hoch der Dauerauftrag Sparkonto -> Reisekonto sein sollte und in welchem Intervall. Hab noch keine Ahnung....

Als nächste größere Meilensteine stehen an:

- Übergabe aller Unterlagen / Kontensperr-Nummern usw. an unsere Heimatbasis
- Abschiedsfeier vorbereiten
- Auszug vorbereiten

Jetzt wo der Countown so schnell runterläuft (und das tut er noch mit viel größeren Schritten seit es nur noch 100 Tage waren!!), bin ich froh, dass wir so gut vorbereitet sind.
Am Kühlschrank hängt eine fünfseitige Excel-Tabelle mit den Vorbereitungen (Dank an diese Seite! Dank an Karoshi, deine Infos haben viel vereinfacht und abgekürzt!!) und bei allem, was wir schon erledigen konnten, ist auch schon ein Haken dran.

Nur noch die Dinge, die wirklich erst jetzt / kurz vorher gemacht werden können, sind noch offen. Das entspannt!

Tipp an alle:
Erledigt jetzt das, was ihr schon erledigen könnt! Auch wenn ihr denkt: Ach es sind doch noch drei Monate... Da kommt trotzdem noch so viel unvorhergesehenes auf euch zu. Und sei es das schöne Wetter, das einen ja förmlich dazu zwingt draußen zu sitzen und zu grillen, obwohl man am Wochenende doch eigentlich vorhatte, sein Arbeitszeugnis vorzuformulieren...  :D

Liebe Grüße an euch alle, Susan

www.traumweh.de


0

burin

« Antwort #5 am: 27. April 2009, 15:10 »
Och bei mi dauert es noch Ewigkeiten.....genau 182 Tage. Arbeiten werde ich zum Glück nur noch 105 Tage bis Ende September und dann werde ich die meisten Vorbereitungen treffen. Wir fliegen am 26.10.2009 ab. Machen müssen wir noch ganz viele Dinge.
-Wohnung ausräume, bei den Eltern einräumen
-Kündigen (Wohnung, Arbeits usw.)
-Übergabe wichtiger Dokumente....Heimatbasis einrichten
-Abschiedsfest
usw....aber ich werde ja einen ganzen Monat Zeit haben die wichtigsten Sachen zu erledigen. Daher mache ich mir jetzt noch keine grosse Sorgen :-)
0

jeannine

« Antwort #6 am: 01. Mai 2009, 10:25 »
Hmm ich möchte auch wissen wieviele Tage,Stunden,Minuten und Sekunden es noch dauert bis wir am 18.Oktober nach Südamerika fliegen. Kann ich so ein Zähler irgendwo downloaden?
@Tanileha oder könntest du mir dies nicht kurz ausrechnen auf deiner neuen Uhr? Bittee?

Also wir haben bereits unsere Wohnung aufgelöstm; die nötigsten Möbel bei Papas Weinkeller eingestellt und die Verträge gekündigt, (gottseidank haben wir dies früh genug gemacht, ach war dass ein Stress) wohnen nun noch in einer WG durch den Sommer. = noch mehr Bazzeli.
Das Geschäft ist bereits über meine kommende Kündigung informiert und das Transportmittel ist bereits gekauft. Und die Flüge sind auch schon gebucht.
Nun gehts noch darum die Vollmachten auszustellen, die letzte Hep.Imfpung einzustecken und eine zweiwöchige Probefahrt in Korsika zu absolvieren.
Das grösste Kopfzerbrechen gibt uns momentan noch das Buchen des Containers für die Fahrzeugverschiffung.  >:( HELP!!!
Eh wir haben ja noch ein paar mehrere Tage bevors los geht.

Wir freuen uns riesig...
0

karoshi

« Antwort #7 am: 01. Mai 2009, 11:11 »
Das grösste Kopfzerbrechen gibt uns momentan noch das Buchen des Containers für die Fahrzeugverschiffung.  >:( HELP!!!
Von wo nach wo wollt Ihr denn verschiffen?
0

jeannine

« Antwort #8 am: 01. Mai 2009, 11:44 »
Von der Schweiz, Deutschland oder allg. Europa nach Buenos Aires. Hättest du uns etwa einen Tipp?
Wäre ja wirklich süpi  :D
0

tanileha

« Antwort #9 am: 01. Mai 2009, 14:55 »
JEANNINE, BEI DIR GEHT ES HEUTE NOCH GENAU 170 TAGE!!! 8) So, gleich wieder auf meinen Abflugstag umstellen, hehe ;D
0

Stecki

« Antwort #10 am: 01. Mai 2009, 15:18 »
http://www.freeware-archiv.de/CountDownAnytime-Zeit.htm

Gibt jede Menge solcher Tools im weltweiten Netz.
0

jeannine

« Antwort #11 am: 01. Mai 2009, 15:54 »
Danke euch beiden, och noch soviele? :-(  170 Tage irgendwie tönt das doch noch nach mehr als ich gedacht habe. Was solls aber hauptsache ich gehe überhaupt, oder?

Liebe Grüsse und geniesst die Sonne

jeannine
0

Toby

« Antwort #12 am: 05. Mai 2009, 20:51 »
vor zwei tagen hab ich die 100-tage-grenze unterschritten... counting back!!  ;D

(und dabei noch so viel vorzubereiten...)
0

tanileha

« Antwort #13 am: 06. Mai 2009, 08:37 »
Bei mir sind's noch 122 Tage, also auch nicht mehr sooo lange ::) jipieieeeee ;D

Aber die 100-Tages-Grenze unterschritten ist halt schon gaaaaanz coooooool....
0

laCriiis

« Antwort #14 am: 14. Juni 2009, 23:05 »
whhoooaaa... habe mich gerade von allen im kinderheim verabschiedet, wo ich arbeite - mein letzter arbeitstag ist sobene zu ende gegangen... das ist einfach sooo krass, mir wurde eben gerade erst bewusst, was das nun heisst... ich bin einfach völlig (naja, nicht völlig völlig, aber ihr wisst was ich meine, oder?) frei für die nächsten 10 monaten, wahrscheinlich werdens schliesslich aber dann 11.

bin gerade ziemlich aus dem häusschen, freue mich so extrem... das ist ja einfach soooo cool, dass ich nun einfach so dreiviertel Jahr wegfahren kann. wenn ich mir vorstelle, was ich alles erleben werde, boooaah, das wird ja einfach eine hammerzeit. mir wird ganz anders...

nun, einen monat bin ich noch im schönen schweizerländle... schon fast die ganze zeit verplant - open airs müssen noch sein, ganz viiiiel familie und freunde... dann natürlich vorbereitungen (bin noch genau soweit wie beim CH-Treffen, ups ::) , da muss noch einiges gehen... aber eben, ich brauche wahrscheinlich den druck). also, einen monat frei ist ja schon noch cool, aber frei=zeit=gefahr, geld auszugeben... hat vielleicht jemand einen tipp, wie ich meine hemmschwelle was shoppen anbelangt heraufschrauben kann????? ich kann mich einfach viiiiel zu einfach selbst überzeugen, dies und das und jenes zu kaufen, obwohl ich des gar nicht wirklich wirklich wirklich brauche...

gut, naja, um auf den countdown zurückzukommen: übermorgen in 4 wochen fliege ich... 30 tage!! ich wollte gerade schreiben, dass ich so nahe am tag 0 noch gar nie in meinem leben war, aber das ist ja logisch, irgendwie. oder??

alsoooo, wieder mal einen ziemlich sinnlosen beitrag mehr, aber das musste mal raus, jupiiiiiiiiiii!

chrigä - die sich gerade nicht stillhalten kann, müsste wohl noch schnell raus um ein feierabendbier zu trinken, das würde vielleicht helfen... jaja....
0

Tags: