Thema: Meine Route  (Gelesen 1146 mal)

burin

« am: 30. März 2009, 12:04 »
Hallo Zusammen....so meine Route ist eigentlich schon fast gebucht (also noch nicht fix und fertig), jedoch würden mich Eure Meinungen dazu sehr interessieren.

Die Reise soll zwischen 12 bis 18 Monate dauern. Die Reisenden sind mein Freund (27) und ich (26). Wir sind sehr eifache Travellers.....also das heisst Zelt oder Backpackers.....ab und zu auch ein gutes Hotel, aber das ist die Ausnahme. Ach ja ich bin Schweizerin und mein Freund ist Schweizer / Kanadier.....

So nun zur Route:

Beginn ist am 26. Oktober 2009:
2 Wochen Canada (Besuch von Verwandten), kein Sightseeing oder solche Sachen. Kost und Logie ist gratis für uns.
3 Wochen Fiji (Bula Pass wird in Erwägung gezogen)
2 Monate Neuseeland (mit dem Zelt)
3 Monate Australien mit dem Zelt (1 Monat Westküste, 2 Monate Red Center und Ostküste), Inlandflug von Sydney nach Perth und retour ist bereits vorhanden.
3 Monate Indonesien (circa vier Wochen Bali und anschliessend zwei Monate, durch Indonesien Reisen....wo ist aber noch unklar)
Von Indonesien fliegen wird nach Singapur. Hier ist anzumerken, dass wir über Land nach Bangkok reisen und von Bangkok wieder nach Zürich fliegen würden. Wir rechnen jedoch ohnehin damit, dass wir den Rückflug von Bangkok nach Zürich verfallen lassen werden, da das Ticket ja nur 12 Monate gültig ist.
Wenn wir dann in Singapur sind ist uns noch nicht klar ob wir zuerst auf die Philippinen gehen sollen oder zuerst Thailand anschauen sollen, hat da jemand Tipps und Tricks was besser/günstiger wäre?
Für die Philippinen haben wir circa 2 Monate und für Thailand circa 3 Monate eingeplant.
Anschliessend geht es über Land nach Vietnam, Kambodscha und Laos für diese drei Länder werden circa auch 3 Monate eingerechnet.....es sind aber nicht alle Länder zwingend....ist auch noch offen.
....und wenn Geld, Lust und Zeit noch vorhanden ist, sollte es noch einen Abstecher nach Japan geben. Dort wäre für Essen- und Übernachtung gesorgt (Freunde). Die Rückreise würde wird dann von Japan aus antreten.

Mit diesen Zeitangaben macht dies circa 18 Monate.

Für dieses ganze Unterfangen rechne ich mit Fr. 30'000.- bis Fr. 35'000.-

So nun bin ich gespannt auf eure Meinungen und Anregungen
Merci....
0

burin

« Antwort #1 am: 30. März 2009, 12:11 »
Noch ne kleine Anmerkung die Fr. 30'000.- bis Fr. 35'000.- Rechne ich pro Person....
0

burin

« Antwort #2 am: 07. April 2009, 08:38 »
Okay, da mir niemand Tipps geben will, probier ich's mal mit konkreten Fragen.

1) wie soll in Australien, Neuseeland gereist werden? Auto und Zelt oder Camper?
2)ist 1 Monat für die Westküste Australien okay?
3) sind zwei Monate für das Red Center und die Ostküste Australiens okay?
4) hat jemand Erfahrungen mit Indonesien (Bali und Lombok sind bereits bekannt) Gibt es hier Empfehlungen?
5) wie kommt man am besten, günstigsten auf die Philippinen, von wo aus soll geflogen werden (Singapur, Thailand usw.)?
6) Hat jemdand Empfehlungen für die Philippinen?
7) Japan, von wo aus fliegen, was ist die günstigste Variante.

Danke :-)
0

karoshi

« Antwort #3 am: 07. April 2009, 09:28 »
Hallo Burin,

sorry, ich war im Kurzurlaub, wo ich zwar ab und zu gelesen habe, aber keine Zeit zum Schreiben hatte. Nach der Rückkehr hatte ich zwar geschaut, welche Themen noch unbeantwortet sind, aber da Du selbst noch eine Anmerkung drangehängt hattest, habe ich in der Themenübersicht nicht gesehen, dass es eigentlich noch offen war.

Zu einigen Deiner Fragen kann ich was sagen.

In Neuseeland und Australien (Westküste) würde ich auf jeden Fall ein eigenes Fahrzeug empfehlen. Da Ihr in Neuseeland eher am Anfang der Saison seid, macht wahrscheinlich selbst bei "nur" 2 Monaten ein Camper- oder Autokauf Sinn, denn wenn Ihr den Wagen abstoßen wollt, ist immer noch genügend Hauptsaison übrig, dass ausreichende Nachfrage besteht. Ich denke, dass es z.B. zum Beginn der Wintersemesterferien in Europa noch mal einen gewissen Nachfragepeak gibt.
In Australien ist eine Kombination aus Camper Mieten (Westküste), gebuchten Touren (Red Center) und Bus (Ostküste) eine gute Wahl. Ein Kauf scheidet eher aus, weil Ihr ein eigenes Fahrzeug auf einem Inlandsflug schlecht mitnehmen könnt.

Zeitlich ist die Planung für Australien in jedem Fall ausreichend.

Was Indonesien betrifft, wäre erst mal die Frage zu klären, ob es überhaupt ein Touristenvisum für 3 Monate gibt. Ich glaube, 60 Tage ist heutzutage das Maximum (habe ich jetzt aber nicht noch mal nachgeprüft). Eine Lösung wäre in diesem Fall die vorübergehende Ausreise nach Malaysia (z.B. auf Borneo, oder mit der Fähre Medan-Penang) oder Osttimor. Meine persönliche Empfehlung für Indonesien ist Sulawesi, und zwar in der Funeral Season ab etwa Juni/Juli (aber auch zum Tauchen).

Die Philippinen können günstig mit Air Asia ab Kuala Lumpur/Bangkok/Kota Kinabalu oder Tiger Airways ab Singapur angeflogen werden. Allerdings gehen die Flüge nur nach Clark (bei Manila), nicht nach Cebu. Cebu wird z.B. von Silk Air angeflogen (ab SIN), eine 1A Airline aber nicht so billig wie die anderen beiden.

LG, Karoshi
0

burin

« Antwort #4 am: 07. April 2009, 11:30 »
Hey Karoshi

Vielen Dank für deine Antworten. Du hast recht, dass Visum für Indonesien ist max. 60 Tage gültig. Gemäss deiner Antwort ist es möglich, aus Indonesien auszureisen und erneut einzureisen. Ist das Visum dann erneut 60 Tage gültig?

Zu Sulawesi...ich nehme an dies ist per Schiff am besten erreichbar oder? Warst du schon mal auf Java? Ist dies eine Reise wert?
0

karoshi

« Antwort #5 am: 07. April 2009, 12:13 »
Vielen Dank für deine Antworten. Du hast recht, dass Visum für Indonesien ist max. 60 Tage gültig. Gemäss deiner Antwort ist es möglich, aus Indonesien auszureisen und erneut einzureisen. Ist das Visum dann erneut 60 Tage gültig?
Vorsicht erstmal: die Bedingungen sind in den letzten Jahren mehrmals geändert (in der Regel verschärft) worden. Die 60 Tage scheinen auch schon wieder überholt zu sein. Aufgrund Deiner Nachfrage habe ich mal versucht rauszukriegen, was tatsächlich Stand der Dinge ist. Ergebnis: nicht einmal die offizielle Homepage der indonesischen Botschaft in Berlin hat konsistente Informationen. (Die englische und die deutsche Version unterscheiden sich.) Es scheint so zu sein, dass ein Touristenvisum entweder 4 Wochen oder 30 Tage gilt und auf Antrag verlängert werden kann, aber es steht dort nirgendwo, wie lange maximal. Es steht da aber auch nichts von Beschränkungen, wie oft man einreisen darf. Das "Visa on Arrival" ohne vorherige Beantragung im Ausland gilt 30 Tage und ist nicht verlängerbar.
Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Du bei der Botschaft direkt anrufst und auch allen anderen die Ergebnisse hier mitteilst.

Zu Sulawesi...ich nehme an dies ist per Schiff am besten erreichbar oder? Warst du schon mal auf Java? Ist dies eine Reise wert?
Am besten per Inlandsflug. Wenn Du im Voraus planen kannst, sind auch die Pelni-Schiffe eine gute Option, aber die fahren nur alle 2-3 Wochen.
Sulawesi (Manado) wäre übrigens auch ein excellenter Hop-Off-Point für die Philippinen, denn dann bist Du schon fast da.

Java ist natürlich auch eine Reise wert, besonders die kulturell interessante Region um Yogjakarta oder (für mich als Vulkanfan) der Mount Bromo. Generell sind die meisten anderen Inseln Indonesiens aber landschaftlich schöner, weil weniger dicht besiedelt. Jakarta ist definitiv keine Reise wert.

LG, Karoshi
0

Tags: