Thema: Faszinierende Landschaften - was hat dich am meisten beeindruckt?  (Gelesen 2260 mal)

reisende

Hallo allerseits,

seit dem ich das erste mal in Sossusvlei in Namibia war, bin ich ein großer Fan von Sanddünen. Und nach zwei Jahren Reisen in 2010-2012 zieht es mich erst recht mehr in die Natur als in Städte. Anfang diesen Jahres war ich in La Guajira, Kolumbien. Das war eigentlich noch toller als Sossusvlei, weil ich dort (allein!) in der Wüste spazieren könnte, ohne Gefährt, ohne Tour. Ich war allerdings so ziemlich die einzige, die das gemacht hat. Und ein paar Indigene haben mir sehr überrascht und freudig begrüsst, als ich ich ihnen in einem Teil der Wüste begegnete, der sonst von Touristen verschont bleibt.

Daher meine Frage an euch heute:
Welche Landschaften haben euch auf eurer Reise besonders fasziniert? Gerne auch mit Foto! Ich mach mal einen Anfang! Die Fotos stammen alle aus Sossusvlei, Dezember 2010.


0

dirtsA

« Antwort #1 am: 05. Dezember 2016, 20:52 »
Fotos habe ich zwar gerade nicht zur Hand... aber da fallen mir sehr viele, sehr unterschiedliche Landschaften auf meinen bisherigen Reisen ein. Nicht unbedingt nur aus einer Landschafts-Art, also nur Wüsten oder nur Dschungel oder sonst was, sondern ein bunter Mix:

1) Salar de Uyuni, Bolivien - nicht nur der Salar selbst, sondern die komplette Tour mit den unnatürlich wirkenden farbigen Seen, wie gemahlen aussehenden Bergen, Geysiren,...

2) Galapagos Inseln, Ecuador - selbst wenn man die Tiere mal abzieht, also einfach nur die Landschaft, richtig beeindruckend! Vulkanlandschaft erster Klasse...

3) Annapurna Region, Nepal - unglaublich, diese Bergriesen aus nächster Nähe zu sehen. Wohl die spektakulärsten Bergpanoramen, die ich je erlebt habe.

4) Red Center, Australien - mit Uluru, Kata Tjuta und King's Canyon 3 irre Gesteinsformationen. War einfach genial dort!

5) Mount Bromo NP, Indonesien - mein erster richtiger Vulkan damals und ein sehr prägendes Erlebnis. So fotogene Vulkanlandschaften habe ich danach auch nicht mehr gesehen (inkl. Galapagos - das war auch toll, aber nicht so "picture perfect" wie Bromo).

6) Drakensberge, Südafrika - spannend gezackte Bergrücken, grün überwachsen,... Mir gehen langsam die Adjektive aus ;)

7) Cenoten, Mexiko - quasi die Unterwasser-Landschaft ;) Besonders The Pit, Calavera und Angelita.

Das mal, was mir so als Erstes in den Sinn kommt ;) Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr Orte würden mir wohl noch einfallen... Schöne Erinnerungen! :)
0

redfred89

« Antwort #2 am: 06. Dezember 2016, 10:21 »
Der Blick vom Feldberg richtung Todtnau runter ist immer wieder ein Genuss, wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin und dord ein Päuschen einlege.

Außerdem die Region ,,Schauinsland´´, wenn der Nebel die Täler eingehüllt hat und der Blick bis nach Freiburg reicht.

Solch einen Ausblick über den Nebel gibt´s bei gegebener Wetterlage auch von Höchenschwand aus, wenn man in Richtung Waldshut blickt und dort das AKW Leibstadt (mit Dampfsäule) sieht und weiter hinten die Alpen.

Zu guter Letzt ist auch das Wehra-Tal mit Abstechern zu den verschiedenen Stauseen der Schluchseewerke absolut sehenswert!

Auch der Schwarzwald lohnt als Stopp bei einer Weltreise...
2

GschamsterDiener

« Antwort #3 am: 06. Dezember 2016, 11:23 »
Wenn ich es reduzieren müsste:

1. Uyuni

2. Reisterrassen rund um Batad/Banaue, Philippinen
0

tanileha

« Antwort #4 am: 06. Dezember 2016, 16:25 »
Da gibt es natürlich ganz viele.

Etwas vom "Mächtigsten", was ich gesehen habe, ist sicherlich die Reise auf dem Amazonas in Richtung Iquitos. Foto anbei. NICHT bearbeitet, die Farben waren tatsächlich alle so!

Oder dann auf dem Santa Cruz Trekk auf 5200 Meter. Diese Berge, diese Landschaft, wow!

Und natürlich die unzähligen schönsten Sonnenuntergänge, die ich in keinem anderen Land so erlebt habe wie in Indien! Heisst ja nicht umsonst "das Land der aufgehenden Sonne" (also in dem Fall untergehende hahaha)

0

tanileha

« Antwort #5 am: 06. Dezember 2016, 16:30 »
Irgendwie bin ich zu doof hier drin...musste die Bilder so klein komprimieren dass sie jetzt auch nicht mehr toll aussehen:-(
0

Reisender215

« Antwort #6 am: 06. Dezember 2016, 20:30 »
Alaska
0

VanessaMYW

« Antwort #7 am: 07. Dezember 2016, 02:09 »
Da fallen mir sofort diese Landschaften dazu ein:)

Chile - Altiplanic Lagoons, Atacama Wüste und Torres del Paine Nationalpark

Chile/Argentinien - Anden

Peru - Landschaft rund um Machu Picchu

Australien - Outback (Uluru, Kata Tjuta und Kings Canyon)

China - Landschaft rund um Mutianyu
0

Vombatus

« Antwort #8 am: 07. Dezember 2016, 11:28 »
Uuuuh… schwer zu sagen. Noch nach den Jahren in Erinnerung geblieben ist …

… die leicht unterwasser stehene Uyuni mit deren Spiegelungen.
… immer wieder der Ausblick auf das Meer. z.B. auf und von den kleinen San Blas Inseln.
… kleine Bootsfahrten durch das dichte Grün des Waldes. (Laos/Brasilien)
… und dann auch verschiedene Ausblicke auf und von Bergen und Vulkanen. (Guatemala/Bolivien/Argentinien/Chile)

In meinem Fall finde ich (Groß)Stadt-Ansichten auch sehr beeindruckend, aber da ist ein anderes Thema.

0

gracy

« Antwort #9 am: 07. Dezember 2016, 11:39 »
- Die Blue Mountains bei Sydney
- Fraser Island
- Die Regenwälder Borneos (z.B. Mulu und Bako Nationalpark)
- Die Inseln rund um El Nido und der Kayangan Lake bei Coron/Philippinen
- Lake Toba/Sumatra

0

reisende

« Antwort #10 am: 10. Dezember 2016, 13:52 »
Die Fotos kann man bei http://www.bilder-upload.eu/ hochladen. Man bekommt dann einen Schnipsel Code, den man hier in seinem Post einbinden kann. Oder auch den Link zu den Bildern.
0

grenzenlos

« Antwort #11 am: 11. Dezember 2016, 09:08 »
Nur ne kleine Auswahl:
Kappadokien
Westküste Australien
Westküste Indien





LG, Wi grenzenlos  ;)   www.grenzenlosabenteuer.de
1

Kama aina

« Antwort #12 am: 19. Januar 2017, 14:26 »
Aufzählung ohne Reihenfolge:
- Inselwelt Hawaii`s
- Salar de Uyuni und die Lagunen im Altiplano
- Patagonien
- Drakensberge
- Südafrikanischer Busch, bevorzug in den Parks
- Inselwelt vor Airlie Beach, Australien
- Die Küste Maine`s
- Yosemite NP
- Unsere Alpen
0

echidna

« Antwort #13 am: 19. Januar 2017, 14:33 »
Bei mir liegt Chile ganz weit vorn bei den besonders beeindruckenden Landschaften (z.B. Torres del Paine NP, aber auch das Valle Elquí bei La Serena oder die riesigen Eisfelder in den südlichen Anden, die wir allerdings nur vom Flugzeug aus gesehen haben, aber das war schon sehr atemberaubend).
0

tanileha

« Antwort #14 am: 20. Januar 2017, 07:33 »
Ich hab jetzt wieder einen Blog...also wer Interesse daran hat die oberen drei Bilder in gross zu sehen, die wären dann jetzt im Blog ;-)

www.boundlesstravelling.wordpress.com

Viel Spass...unsere Reise startet nächsten Samstag und dann gibt's mehr Fotos! 8)
0

Tags: