Thema: Indien und Nepal zwischen April Juni  (Gelesen 1103 mal)

blue

« am: 14. Februar 2009, 21:54 »
hallo. ich plane eine reise nach indien, welche mich hauptsächlich in die Uttar Pradesch Region führen wird. Start wird Neu Delhi sein mit den hauptpunkten Agra und Varanasi. Endpunkt soll eigentlich Katmandu in Nepal sein.
Das einzige was mich momentan wirklich stutzig macht ist meine wahl des Zeitraums. Da ich mit April bis Juni in die extrem heißen Vormonsum Monate Indiens komme. Ich wüsste gerne ob das wirklich ein grund ist die Reise nicht anzugehen und vllt doch einen anderen Zielschwerpunkt zu wählen. Hat wer erfahrung mit dieser indischen "Jahreszeit"? Danke schonaml im Vorraus und vielen dank an den betreiber dieser seite da er mir jetzt schon sehr geholfen hat :-)
0

sixtus

« Antwort #1 am: 16. Februar 2009, 10:03 »

Hallo Blue,

ich war dreimal in den von Dir genannten Monaten in Nordindien und kann Dir dazu nur einen Rat geben: Lass es bleiben!

Natürlich gibt es auch Jahre, in denen die Hitze einigermaßen zu ertragen ist, aber das weißt Du vorher nicht, und in einem heißen Jahr sind Temperaturen knapp unter 50 Grad in Nordindien durchaus an der Tagesordnung. Nachts kühlt es kaum ab – es ist nahezu unerträglich, auf jeden Fall macht es ganz und gar keinen Spaß, in der Jahrezeit dort unterwegs zu sein. In Kathmandu sieht das schon anders aus, dort ist es zwar auch heiß, aber es lässt sich aushalten.

Wenn Du unbedingt von Delhi über Varanasi nach Kathmandu reisen willst, ist das zwischen September und März in aller Regel eine wesentlich angenehmere Erfahrung. Wenn Du keine Möglichkeit hast, Deine Reise zu verschieben und unbedingt zwischen April und Juni nach Indien willst, fahr' in die Berge: Himachal Pradesh, Uttaranchal, Ladakh haben dann angenehme Temperaturen, und es regnet noch nicht.

Wenn Du nur den Flug gebucht hast, kannst Du ja auch einfach nach Delhi fliegen, die Lage peilen – wie gesagt, es gibt auch Jahre, in denen die Hitze druchaus zu ertragen ist – und dann entscheiden, ob Du durch die Gangesebene oder in die Berge reist.

Hari Om!

Sixtus
0

blue

« Antwort #2 am: 19. Februar 2009, 21:44 »
vielen dank.
Eigentlich hab ich so eine antwort schon erwartet naja besser als dass ich was plane was mich im nachhinein ärgert.
ja an deinen Tipp mit den höhergelegenen Gebieten hab ich auch schon gedacht nachdem ich mir die ersten paar klimadiagramme angeschaut hab :-) .
Jedoch muss ich erstmal schauen was sich da alles anzuschauen lohnt.
Hat vllt jemand einen heißen tipp? (heiß natürlich nicht im sinne der temperaturen.. denn könnt ich ja auf meiner alten route bleiben :-D  )
0

Tags: