Thema: Campervan für Roadtrip Ende September in Tijuana für 3900€ zu verkaufen  (Gelesen 1031 mal)

Erik79

Hallo Zusammen!
Seit März sind wir unterwegs und nach 8000 Kilometern Busfahren in Süd- und Zentralamerika hatten wir den Drang nach mehr Mobilität. Wir fanden heraus, dass der Autokauf in Zentralamerika populär und machbar ist und seit diesem Monat sind wir stolze Selbstfahrer. Wir müssen in die Zukunft schauen und da wir den Van nicht mit nach Australien nehmen können suchen wir nun schon einen Käufer für Ende September in Tijuana. Zwischenzeitlich werden wir mit dem Van noch Mexiko und den Westen der USA bereisen.

Rechtliches/Papierkram:
Gekauft haben wir den Van in Tulum/Mexiko. Der Wagen hat sämtliche Papiere, die für einen legalen Besitz in Mexiko nötig sind und ist auf meinen Namen registriert. Man kann problemlos die Grenzen übertreten (USA bis zu einem Jahr).
Die Steuern und Haftpflichtversicherung ist bezahlt bis 07/2017 (HP ist übrigens in Mexiko nicht Pflicht).
Aktueller Lonely Planet Mexiko sowie Kartenmaterial bleiben im Auto :-)

Innenausbau:
Eine Woche haben wir den Van umgebaut und von nem mexikanischen Schreiner Wohn- und Schlafbereich maßanfertigen lassen. Es ist alles nagelneu, funktionell, superbequem und hübsch. Stauraum ist massig vorhanden.
Die neue Matratze misst 135x190. Mexikanisches Doppelbett-Standardmaß :-)
Gardinen, Decke und Kissenbezug haben wir vom Schneider machen lassen. Auch der Teppich ist neu.
Die Küche verfügt über einen Gasherd mit zwei Platten und 2kg-Gasflasche. Kann man in jedem Dorf für 1,50€ bei Bedarf auffüllen lassen. Kochgeschirr, Besteck, 45l Kühlbox, Wasserkanister, Aufbewahrungsboxen, etc.- alles NEU.

Technisches:
Modell:      1996 Ford Econoline 150
Maschine:           V8, 351 cui
Laufleistung:   108.000 Meilen lt. Tacho (Ende September wahrscheinlich 115.000)

Der V8 Motor gilt bei regelmässiger Wartung als unzerstörbar und zuverlässig. Der Sound ist übrigens eine Wonne:-)
Das Automatikgetriebe ist top in Schuss und schaltet butterweich, das Getriebeöl ist klar.

Vor dem Kauf haben wir den Wagen von einem vertrauenswürdigen Mechaniker checken lassen und als erstes direkt Komplettservice machen lassen:
-Zündkerzen neu
-Ölfilter neu
-Benzinfilter neu
-Luftfilter neu
-Ölwechsel
-Bremsen neu
-Scheibenwischer neu
-Keilriemenspanner neu
-Getriebe gecheckt
-Zentralverriegelung repariert

-Klimaanlage funktioniert gut
-Automatische Fensterheber funktionieren.
-Kühler lt. Vorbesitzer vor wenigen Monaten getauscht

Die meisten Arbeiten und Ausgaben können wir mit Rechnungen oder Bildern belegen.

Unterboden und Radkästen sind komplett rostfrei. Technisch ist der Wagen in gutem Zustand.
Bedenke: das Fahrzeug ist 20 Jahre alt und hat den einen oder anderen Makel. Wie bei Amis üblich ist die Innenausstattung ab Werk aus billigen Plastik.
Z.B. Es befindet sich etwas Rost über der Hecktür, die Hecktür lässt sich nur von außen öffnen, die Seitentür nur von innen. Das lässt sich aber alles für wenig Geld reparieren und vielleicht lassen wir es demnächst noch machen. Nur um es klarzustellen: Es ist kein Neuwagen.

Fotos  https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0P5fk75vqvZty (wg. schlechter Internetverbindung kann der Upload evtl. 1-2 Tage dauern)


Zu verkaufen für 3900€












Erik79

« Antwort #1 am: 16. Oktober 2016, 22:56 »
Neuer Ort, neuer Preis...
Wir sind letztenendes bis nach Florida gefahren. Der Wagen muss bis ende des Monats verkauft sein und wir würden uns freuen, wenn Traveller ihn weiternutzen würden.

Kampfpreis: 2200€



Eidechsenkönigin

Ach man schade...Hättet ihr den nicht ein halbes Jahr später verkaufen können? :(
Aber trotzdem viel Glück! Euer Angebot klingt auf jeden Fall super! Darf ich fragen, wieviel Euch die Schreinerarbeiten in Mexiko gekostet haben?

Erik79

Für die Schreinerarbeiten haben wir 200 € bezahlt  :D  Mexiko ist herrlich.  Und Roadtrip auch ;)

Tags: