Thema: 2 Wochen Sri Lanka  (Gelesen 413 mal)

muewo

« am: 16. Juli 2016, 01:53 »
Hey,

im Oktober gehts für grob zwei Wochen nach Sri Lanka mit nem Kumpel. Grob steht die Route, aber es gibt noch nen paar Punkte die uns gerade Kopfzerbrechen machen...

Starten wollen wir in Colombo nach Kandy und von dort nach Nuwara Elyia und Ella. Das der erste Teil der Route, in dem wir ins Hochland wollen, wandern und uns den ein oder anderen Nationalpark anzuschauen. Nun, Zugverbindungen soweit gibt es ja, dass kein Problem. Aber macht es Sinn, ein Ort als "Startpunkt" für die Reisen zu nehmen? Wir wollen uns dort den Nationalpark "Horton Plains National Park" gönnen.

Dann wollten wir zur Südküste Richtung Yala Nationalpark, Übernachten wollen wir dort in Kirinda, um nahe und günstig am Nationalpark zu nächtigen. Jetzt aber unser Problem, wie kommen wir am besten von Nuwara Elyia bzw. dem Hochland dort zur Südseite?

Dort gehts dann die Künste entland zurück Richtung Colombo. Die Zugstrecke scheint aber erst am Matara zu beginnen? Das müssten wir auch noch irgendwie hinbekommen. Gibts da Erfahrungen?

Kurz zusammengefasst: Welcher Ort ist als Ausgangspunkt fürs Hochland zum Wandern/Nationalparks zu empfehlen?
Wie kommt man am praktischten vom Hochland (Nuwara Elyia) zur Südküste, und von dort dann weiter Richtung Matara?


Liebe Grüße
0

Worldonabudget

« Antwort #1 am: 16. Juli 2016, 04:29 »
Wir sind damals von Ella bis nach Arugam Bay von einem Privatmann mitgenommen worden. Gibt wohl auch einen Bus, aber für den waren wir zu spät. Ist dann halt eher Südostküste ;)

Von Arugam Bay sind wir dann mit einem Bus bis nach Matara gefahren, der wohl auch täglich verkehrt. Welche Route der Bus damals genommen hat, weiß ich leider nicht mehr. Ich würde aber mal die Einheimischen vor Ort fragen, denn wir sind praktisch nur mit Einheimischen zusammen gefahren.
0

GschamsterDiener

« Antwort #2 am: 16. Juli 2016, 09:12 »
Von Nuwara gibt es 1x täglich einen Bus bis nach Galle (glaube ich, ich bin nur bis Mirissa gefahren). Dauert 8 Stunden und ist wie immer in Sri Lanka sehr unbequem. Wenn ihr in Ella zusteigt, müsst ihr wohl stehen. Wenn ihr mehrere seid, wäre ein Taxi zwar etwas teurer, aber um vieles bequemer.
0

pawl

« Antwort #3 am: 16. Juli 2016, 18:44 »
Wir sind von Ella mim Bus zum Yala Park. Das passt. Wenn ihr Arugam Bay mit nehmen wollte würde ich aber von Ella erstmal dahin und dann weiter zum Park.

0

muewo

« Antwort #4 am: 17. Juli 2016, 02:58 »
Vielen lieben Dank für die Antworten. Sowas ähnliches haben wir uns schon gedacht. Wir werden einfach am Tag davor vor Ort fragen wann oder wie wir am besten zur Südküste kommen. Notfalls halt Taxi.

Gruß
0

trine konfetti

« Antwort #5 am: 04. August 2016, 21:52 »
oh diese busfahrt von nuwara ist mir sehr im gedächtnis geblieben.
in der kälte los und dann 8 std bis nach midigama in die hitze, sehr eng und schmal.
aber abenteuerlich und es war auszuhalten (kostet halt ganix).

Wir waren auch in nuwara am worlds end, aber macht auf jeden fall den adam's peak. das war für mich eins der schönsten erlebnisse in der vorsaison (wenige leute).
in der haupsaison stehen dort wohl oben 4000 menschen.

großartiges land. viel spaß!
0

Tags: