Thema: Weltreise...ich brauche eure Hilfe!!  (Gelesen 1003 mal)

nina81

« am: 13. Juli 2016, 12:04 »
Hallo,
ich möchte nun endlich meine Weltreise starten, der erste Schritt ist getan, ich bin bei zu meinen Eltern gezogen und habe meine Wohnung aufgelöst.
ich möchte gerne low Budget reisen und habe 20.000 Euro zur Verfügung (inkl. Flüge). Ich habe keinerlei Erfahrung im alleinreisen.

habe 2 Routen zusammen gestellt.
1 Route: Start im Mai

China         4 Wochen
Malaysia     4 Wochen
Indonesien 4 Wochen
Thailand     4 Wochen

Australien 4 Wochen
NZ           4 Wochen

Peru         4 Wochen
Ecuador    4 Wochen
Mexico bis Costa Rica etwa 4 Monate...


2. Route: Start im September
USA        4 Wochen
Kanada   4 Wochen
Mexico bis Costa Rica 3 Monate

NZ         4 Wochen
Australien 4 Wochen

Indonesien 4 Wochen
Malaysia     4 Wochen
China         4 Wochen

1. Welche Route würdet ihr mir empfehlen?
2. Würdet ihr mir Einzeltickets empfehlen?
3. Würdet ihr etwas umstellen?
4. Ich habe in Brasilien und Südkorea jeweils eine alte Bekannte...würdet ihr diese Länder mit einbauen? Kann dann dort auch übernachten!!
5. schwer zu entscheiden ist für mich auch USA/Kanada mit rein oder nicht. Ich hatte letztes Jahr die USA gebucht, musste die Reise aber wegen einer gebrochenen Schulter absagen. Finde es sehr reizvoll!!! Aber halt auch teuer (auch die Krankenversicherung).

Ich bin jeden Tag hin und her gerissen!! Könnte jeden Tag ein neues Land dazu nehmen!!
Hoffe ihr könnt mir etwas helfen!!!

LG Nina
0

Ziva10

« Antwort #1 am: 13. Juli 2016, 13:59 »
lass dir doch alles offen, buch dir ein Flugticket in ein Land der Wahl und entscheide dann immer spontan in welches Land du als nächstes reist.

Vorher dich festzulegen macht dich nur unglücklich.

Viel Spaß auf deiner Reise :)
1

Vombatus

« Antwort #2 am: 13. Juli 2016, 14:32 »
Würde mich an der Empfehlung von Ziva10 orientieren.

Must see Ziele definieren, also eine grobe Route, wie du die Hauptziele verbindest, du aber vielleicht noch Möglichkeiten hast Nachbarländer mitzunehmen. Dabei günstige Flugrouten beachten. Es ist bestimmt nicht „billig“ von NZ nach Peru zu kommen. Manchmal ist weniger mehr. Und wenn du schon einen Kontinent ansteuerst, solltest du vielleicht in betracht ziehen, mehr als nur 2 Länder zu besuchen.

Jedes Land anzufliegen geht ins Geld und kann unflexibel sein wenn du vorher alles buchst. Schau, dass du Ziele über Land ansteuern kannst.

Das Wetter im Hinterkopf behalten. Finde heraus welche Interessen du hast und ob die zum Wetter passen. (z.B. falls du Trekken willst, dann evtl. nicht in der Regenzeit)

Die 4 Wochenregel ist ganz gut, aber manchmal auch nicht nötig. Weil man manchmal viel länger bleiben kann/will, oder weil gerade irgendwas nicht passt und man verkürzt.

Zudem solltest du noch überlegen wo du was im Land ansiehst. China, Australien, Kanada, Brasilien, USA sind verdammt groß. Wo genau wirst du sein? Machts du ein Loob oder von A nach B?

Was ist mit Malaysia (Borneo) und Indonesien. Die Länder stecken sich über mehrere Klimazonen. Ganz im Osten oder ganz im Westen. Alles von einem Land in 4 Wochen zu sehen ist da kaum stresslos möglich. Auch in Mexiko, NZ, Thailand, Peru sind 4 Wochen nicht viel Zeit. Ecuador mit oder ohne Galapagos? Lieber ein halbes Land, dafür aber richtig? Oder hast du Transitländer in denen du nur kurz Stop machst?

Vielleicht kannst du schreiben was du wo sehen möchtest. Wo du ins Land kommst und wieder abfliegst. Welche Dinge du unbedingt sehen möchtest (must see) und was du sonst vor hast. Viel wandern? Anden oder Küste? Tauchen? Stadt, Natur, Tiere, Kultur (Tempel). Mietwagen oder öffentlich. Inlandsflüge? Je mehr du willst, desto mehr Zeit solltest du dir nehmen. Zeit ist Luxus, nicht die Anzahl von Zielen.

Fragen über Fragen … Vielleicht ist es tatsächlich besser, erstmal ein Kontinent zu erkunden, dann Schritt für Schritt machen was dir gefällt.

Hier noch mal ein Link, http://weltreise-info.de/route/index.html  der dir vielleicht noch neue Ideen gibt?
0

Worldonabudget

« Antwort #3 am: 16. Juli 2016, 04:08 »
Wichtig wäre es aber, vorher zu entscheiden, ob USA/Kanada mit rein sollen, wie Nina schon gesagt hat. Ist halt notwendig für die Krankenversicherung und treibt die Kosten in die Höhe.

Ansonsten bin ich da der Meinung der beiden anderen, dass du dir zwar grob eine Route überlegen, aber dabei möglichst flexibel bleiben solltest. Daher bin ich auch ganz stark für Einzeltickets ;)

Bedenke auch, dass der Sprung von Mittel-/Südamerika nach Neuseeland/Australien und andersrum sehr teuer ist. Würde auch definitiv erstmal einen Kontinent ins Auge fassen und dann ggf. wechseln, wenn dir danach ist.
0

PhiRe

« Antwort #4 am: 18. Juli 2016, 03:15 »
bzgl Flug Ozeanien Südamerika: es gibt vergleichbar günstige Flüge nach Santiago bzw. Buenos Aires mit LAN bzw. insbesondere Air New Zealand. Wir sind für 550€ pro Person von Auckland nach Buenos Aires und ab und zu gibt es sogar noch günstigere Angebote aber da musst du Glück haben und zum richtigen Zeitpunkt buchen. Vllt. gibts bezahlbare Zubringer nach zb. Peru, sodass es günstiger ist als direkt zu fliegen. Häufig gehen die Flüge auch über die USA, drauf achten, falls du es nicht eh mit drin hast, dass du mit deiner KV dort umsteigen darfst.

Hinsichtlich deiner Länderwahl schließe ich mich Vombatus an. Pauschal vier Wochen sind nicht überall für jedes Land geeignet. Überleg dir was du von einem Land sehen möchtest und wie viel Zeit du dafür brauchst. (Indonesien ist zb. wirklich groß!) Außerdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass zusammenhängende Gebiete / auf dem Landweg zu bereisende für uns angenehmer sind als zu fliegende Der Grund ist, dass wenn du einigermaßen günstige Tickets haben möchtest nicht erst am Tag zuvor buchen solltest. (kannst natürlich auch Glück haben) aber dadurch verlierst du deine Flexibilität je nach Gefallen länger /kürzer zu bleiben. Wir haben unsere Verweilzeiten in den einzelnen Ländern trotz intensiver Vorbereitungsphase wirklich häufig verändert.
0

nina81

« Antwort #5 am: 18. Juli 2016, 14:35 »
hey, danke für eure Hilfe,

ich finde es echt schwer zu entscheiden!!! (eigentlich nicht...und dann aber wieder doch)

@Vombatus
so ganz genau habe ich mich noch nict mit den einzelnen Länder beschäftigt. Costa Rica über das Land nach Nigaragua ist ein muss für mich!! China ebenfalls. hier möchte ich Land und Leute kennen lernen sowie einmal auf die "chinesische Mauer" besichtigen.
USA und Kannada sind eigentlich ein großer Traum...finde ihn aber sehr teuer! Ich hatte vor einigen Jahren eine Reise dorthin gebucht, musste diese aber leider stornieren. Westküste und einige schöne NP finde ich klasse!!
Sonst stelle ich mir vor...tauchen, reiten, Balonfahrt, möchte Surfen lernen. Sprachkurs.
Ideen habe ich viele...könnte wie gesagt...jeden Tag ein anderes Land dazunehmen!!!!
jaa...wo komme ich ins Land.?? wenn ich Einzeltickets buche, kann man es doch gar nicht genau sagen, oder?

@Ziva10
finde ich echt gut, aber wie habt ihr denn das mit den Informationen über ein Land gemacht?? Erst wenn ihr Euch entschieden habt in welches Land es geht???

Ich glaube, ich muss mich nun einfach entscheiden ob ich die USA/Kannada mit reinnehme!! Dann wäre dies mein Startpunkt und sehe dann wo es mich hintreibt!!!

Danke
Nina

0

Binarina

« Antwort #6 am: 18. Juli 2016, 15:36 »
Hi Nina,

bzgl. USA geht es dir wie mir.
Du solltest für dich selbst entscheiden, ob du bereit bist einen größeren Teil deines Budgets dafür her zunehmen oder ob du es verkraften könntest, das Land zu einem späteren Zeitpunkt zu bereisen. Aufgeschoben ist ja schließlich nicht aufgehoben.

Wir haben uns bewusst gegen USA und Australien entschieden. So haben wir etwas mehr Budget für andere günstigere Länder.

Halte uns aufm Laufenden, wie du dich letztendlich entschieden hast :)

Liebe Grüße

Sabrina
0

nina81

« Antwort #7 am: 21. Juli 2016, 20:51 »
Hey...und es geht weiter...
ich habe heute meinen Chef in meine Weltreisepläne eingeweiht!!! und es war gar nicht so schlimm, er unterstützt mich und findet die Idee "sehr aufregend"...danach hat er mich noch gefragt, ob ich nicht nach der Weltreise, seine Physio-Praxis übernehmen möchte... Da denkt man, nach dem Jahr ist die Tür zu...und dann kommt so was..unglaublich...

Bin gespannt, ob ich es nach der Weltreise überhaupt noch will!!! ;D :)
2

Tags: