Thema: 7 Tage Equador- Route gesucht  (Gelesen 238 mal)

Crung

« am: 30. Mai 2016, 21:11 »
Hallo zusammen,

wir sind aktuell dabei unsere restliche grobe Planung zu erstellen. Am 2. August geht es wieder nach Deutschland und irgendwie ist am Ende der Reise noch so viel Land übrig :(
Dadurch das wir hier und dort etwas länger blieben ist uns der Reisezeitraum in Südamerika etwas zusammen geschrumpft. Da wir aktuell nicht wissen, ob wir nochmals eine längere Auszeit bekommen werden, wollen wir noch möglichst viel hier sehen. Lange rede kurzer Sinn:
Wir würden Equador noch gerne eine Besuch abstatten, und können hierfür 7 volle Tage (ggf. + 1 bis 2 Tage) + An- und Abreisetag von Quito aufbringen. Da stellt sich nun die Frage was für einen Loop wir da am Besten nehmen.

Für Ideen, Tipps und dergleichen bin ich daher sehr dankbar.

Grüße Crung
0

santiago

« Antwort #1 am: 31. Mai 2016, 09:19 »
Stellt sich natürlich gleich mal die Frage, wo eure Interessen liegen, und was ihr bisher alles erlebt habt, und (falls es euer Budget hergibt), ob die Galapagos-Inseln in Frage kommen.
Falls Letzteres für euch in Frage kommt, erkundet Quito, und Umgebung, zb Mitad del mundo und Fahrt auf den Pichincha (Seilbahn) und fliegt für 4 Tage auf die Galapagos Inseln.
Wenn euch Wandern und so mehr interessiert:
Ab nach Latacunga: Die Laguna de Quilotoa ist wunderschön zum Wandern. Genauso bietet sich von Latacunga eine Tagestour zum Basislager des Cotopaxi, bzw. eine 2-Tagestour auf den Gipfel des Cotopaxi an.
Sollte dann noch Zeit bleiben, wäre Baños (in der Nähe von Ambato) noch eine Option, wohl der Ort in Ecuador für Rafting, Canyoning, usw.
0

Tags: